VG-Wort Pixel

Ashley Graham Gegen ihren Willen retuschiert?

Plus-Size-Model Ashley Graham steht zu ihren Kurven. Erst kürzlich postete sie Fotos vom Cover-Shooting für die kanadische Ausgabe der "ELLE". Doch in der Oktober-Ausgabe des Magazins sieht die Amerikanerin plötzlich ganz anders aus

Das war sicher nicht in Ashley Grahams Sinne: Vor knapp zwei Monaten postete das Model auf Instagram stolz Schnappschüsse vom Cover-Fotoshooting für die kanadische Ausgabe der "ELLE". Die 28-Jährige trägt einen schwarzen Badeanzug und zeigt ihre Oberschenkel - ganz natürlich und unretuschiert. Wer genau hinsieht, erkennt die Cellulitis des Plus-Size-Models.

Ashley Graham steht zu ihrer Cellulits

Diese Bilder hatte Ashley Graham nicht aus Versehen gepostet, sondern ganz bewusst. ""Mir sagte mal jemand, meine Oberschenkel seien 'Cellulite City'", schreibt die Amerikanerin dazu. "Aber ich weiß jetzt, dass diese Oberschenkel eine Geschichte von Sieg und Mut erzählen. Ich will nicht andere bestimmen lassen, wie mein Körper aussehen sollte, damit sie sich wohlfühlen. Und ihr solltet das auch nicht tun."

"Ich liebe jeden Teil von mir"

Eine Botschaft, mit der sie viele Frauen begeistert, die sich von retuschierten Fotos vermeintlich perfekter Models unter Figur-Druck setzen lassen. Ein Druck, dem sich auch Ashley Graham ausgesetzt fühlte, bis sie entschloss, sich davon zu befreien und anderen Frauen Mut zu machen, es ihr gleichzutun.

"Ich hatte Cellulite, ich hatte Rückenspeck, ich hatte wackelnde Arme - und ich entschied, jeden Teil davon zu lieben", sagte das Model in einem Interview mit dem US-Magazin "People".

Plötzlich doch retuschiert?

Doch in der aktuellen Oktober-Ausgabe der Zeitschrift, in der das Shooting abgedruckt ist, sieht Ashley Graham ganz anders aus - keine Spur mehr von Cellulitis. Der Vorher-Nachher-Vergleich der Bilder beweist, dass hier ordentlich retuschiert wurde. Eine Tatsache, die dem Cover-Girl sicher gar nicht gefallen will. Schließlich steht das im Gegensatz zu ihrer Einstellung.

jkr


Mehr zum Thema


Gala entdecken