Ariana Grande: Ein Pony als Klick-Hit

Wenn Stars neue Frisuren im Netz zur Schau stellen, dann ist der Shitstorm nicht fern. Nur Ariana Grande hat nun einen Volltreffer gelandet

Instagram ist für die Stars dieser Welt ein wunderbares Medium, um direkt mit den Fans zu kommunizieren. Aber manche Neuigkeiten muss man scheinbar schonender als mit einem schnöden Foto überbringen - eine neue Frisur etwa. Man frage nur Zac Efron oder Lionel Messi nach den Reaktionen auf ihre jüngsten haarigen Posts. Anders liegt die Sache aber offenbar, wenn man Ariana Grande, 23, heißt und einen Friseur mit einem Näschen für den passenden Schnitt hat.

Pony schlägt Pokémon

Fransig, gerade oder lang

Stars mit Pony-Frisuren

Beim Filmfestival in Toronto zeigt Charlotte Casiraghi ihre neue Pony-Frisur – und erinnert damit umso mehr an ihre Mutter Caroline von Hannover in jungen Jahren.
Heidi Klum und Tom Kaulitz bei der diesjährigen "Vanity Fair Oscar Party"
Neuer Look für die ehemalige GNTM-Teilnehmerin Sara Kulka. Auf Instagram präsentiert sich die Blondine nach ihrem Friseurbesuch und trägt nun wieder Pony. Schon einmal wagte Sara diese Typveränderung - offenbar hat sie Gefallen daran gefunden. 
Hätten Sie diese Damen auf den ersten Blick erkannt? Kristina Yantsen, Gewinnerin der Bachelor-Staffel mit Daniel Völz, zeigt sich auf Instagram mit einem ganz neuen Look. Ihre Haare sind kürzer, schwarz gefärbt und sie trägt Pony. Ihre Fans sind nicht begeistert vom neuen Look - einige hoffen darauf, dass es sich nur um eine Perücke handelt. Tatsächlich trägt Kristina auf diesem Selfie nur eine Perücke - wie sie einen Tag später in einem weiteren Posting gesteht. 

122

Die Sängerin hat sich nämlich gerade erst am Wochenende die Haarpracht umgestalten lassen. Der Pferdeschwanz ist geblieben - aber die Haare dürfen nun fransig als Pony in die Stirn fallen. Und Tatsache: Instagram liebt es. Für die ersten beiden Selfies mit neuer Frisur erhielt Grande insgesamt satte 3,4 Millionen Likes. Ein enorm guter Wert. Selbst ein aktueller "Pokémon Go"-Post des Stars kam wesentlich weniger gut an. Bleibt also unter dem Strich die Lehre: Pony schlägt Pokémon.

Themen

Erfahren Sie mehr: