Anti-Aging: Bye-bye, Botox! Gesichtsgymnastik

Faltenfrei mit Sport fürs Gesicht? Klingt einfach, ist es auch! Diese fünf Gesichtsgymnastik-Übungen wirken wie Wundermittel

Die finalen fünf: Mit Gesichtsgymnastik zu makelloser Haut

Mit fünf Gesichtsgymnastik-Übungen zu makelloser Haut

Beauty-Trend

Auffällige Augen-Make-up-Looks für die Partysaison

Fotos: Frauke Fischer; Produktion: Bettina Hetzenecker; Make-up: Melanie Schöne/Nina Klein für Lancôme 
Behind the Scenes beim großen GALA-Shooting. Holen Sie sich in unserem exklusiven Video die passende Inspiration für glamouröse Momente.
©Gala

Gute Nachrichten! Fiese Fältchen im Gesicht lassen sich auch ohne Botox und Co vermeiden. Gesichtsgymnastik heißt das Zauberwort. Experten raten sogar zu diesem ungewöhnlichen Anti-Aging-Trend. Zumindest lässt sich mit diesen fünf schnellen Gesichts-Workouts gegen Falten vorbeugen.

Übung 1: Glatte Stirn

  • Legen Sie die Hände an ihre Stirn und ziehen sie diese leicht nach oben.
  • Senken Sie den Blick nach unten und bauen Sie dadurch eine Spannung auf die Stirn auf. Es ist wichtig, dass zwischen den Augenbrauen keine Falten entstehen.
  • Zählen Sie nun bis zehn, lösen Sie die Spannung und richten Sie den Blick wieder gerade. Diese Mimikübung sollte insgesamt sechsmal wiederholt werden.

Übung 2: Schau mir in die Augen!

  • Für eine straffe Augenpartie formen Sie mit Daumen und Zeigefinger eine Brille um ihre Augen. Die Zeigefinger sollten unterhalb der Brauen und die Daumen am Jochbein liegen.
  • Schieben Sie nun die Haut ganz sanft, aber dennoch mit leichtem Druck nach oben und unten.
  • Nun müssen Sie die Augen weit aufreißen und mehrmals hintereinander blinzeln. Legen Sie ihre Hände ab und spüren Sie den Effekt. Wiederholen Sie diese Gesichtsgymnastik gegen Falten nun vier- bis sechsmal.

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Kaia Gerber trainiert ihren straffen Modelkörper in den Straßen von New York. Von Schaulustigen lässt sich Cindy Crawfords hübsche Tochter allerdings nicht ablenken: Sie fokussiert sich voll und ganz auf ihr Workout, wie ihr konzentrierter Gesichtsausdruck verrät. 
In Highwaist-Leggings und knappem Sport-Top trainiert Michelle Obama fleißig im Gym. Doch nicht immer kann sie sich zu den schweißtreibenden Workouts aufraffen, wie die ehemalige First Lady in ihrem Instagram-Post verrät: "Währenddessen fühlt es sich nicht immer gut an, aber nach dem Training bin ich immer glücklich, es gemacht zu haben." Jeder solle auf seine Gesundheit achten und Sport gehöre dazu, so Michelle.
Scott Eastwood macht auch im Wasser - hier beim kalifornischen "Nautical Malibu"-Triathlon - eine ziemlich gute Figur.
Und zusammen mit seinem Team heimst der sportliche Schauspieler sogar noch den Sieg beim diesjährigen Triathlon in Malibu ein. 

451

Übung 3: Straffe Wangen

  • Blasen Sie ihre Wangen auf und schieben Sie die Luft ein paar Mal von rechts nach links.
  • Lassen Sie danach den Mund locker und entspannen Sie sich. Diese Übung sollte etwa sechs- bis zehnmal wiederholt werden.
  • Weiter geht es mit Teil zwei: Blasen Sie Ihre Wangen erneut auf. Klopfen Sie nun mit flachem Finger auf ihre Wangen und lassen Sie die Luft langsam entweichen. Machen Sie diese Übung sechs- bis zehnmal und entspannen Sie ihr Gesicht im Anschluss.

Übung 4: Gesichtsgymnastik für die Lippen

  • Legen Sie einen Korken zwischen Ihre Lippen. Alternativ gehen hierfür auch zwei Finger.
  • Pressen Sie nun ihre Lippen so fest zusammen, wie Sie können. Halten Sie die Spannung etwa zehn Sekunden und lassen Sie dann wieder locker. Diese Übung sollte je nach Körpergefühl sechs- bis zehnmal wiederholt werden.

Übung 5: Schwanenhals

  • Setzen Sie sich aufrecht hin und legen Sie ihre Faust unter das Kinn.
  • Ganz wichtig: Das Kinn sollte dabei nicht zu hoch gehalten werden.
  • Öffnen Sie nun ihren Unterkiefer und drücken Sie gleichzeitig mit der Faust gegen das Kinn. Halten Sie die Spannung etwa sechs bis zehn Sekunden.
  • Danach senken Sie den Kopf und entspannen kurz, bevor Sie die Gesichtsgymnastik Übung weitere vier- bis sechsmal wiederholen.
Themen

Erfahren Sie mehr: