Anna Kendrick: Rasierte Beine müssen nicht sein

Die Oscar-nominierte Darstellerin Anna Kendrick liebt es, wenn bei einem Filmdreh kein aufwendiges Beauty-Regime gefordert wird

Anna Kendrick, 28, fand es klasse, dass sie sich für "Pitch Perfect 2" die Beine nicht rasieren musste.

Die Schauspielerin ("Up in the Air") wird in dem zweiten Teil des Kino-Hits von 2012 wieder dabei sein und in der Musikkomödie natürlich in die Rolle der Sängerin Beta schlüpfen. Ihre Filmfigur hat einen Grunge-Look und ihre Klamotten sind selten zu offenherzig - für die Leinwand-Grazie ein Pluspunkt. "Gute Neuigkeiten vom Set von "Pitch Perfect". Beta trägt immer noch meistens lange Hosen und Boots, also muss ich mir im Grunde nie die Beine rasieren. Oder die Füße", witzelte sie bei Twitter trocken.

Wie es scheint, hat Anna das Glück derzeit gepachtet: Es wurde berichtet, dass sie in dem animierten Film "Trolls", der von den Troll-Puppen mit den bunten Haaren handeln soll, dem Charakter Poppy ihre Stimme leihen wird. Das passt, schließlich ist die "Twilight"-Schönheit für ihren Sinn für Humor sowie ihre Bodenständigkeit bekannt. Trotz ihrer super Persönlichkeit und dem guten Aussehen gestand, seit fünf Jahren nicht mehr geflirtet zu haben. Sie war zwar von 2009 mit dem Regisseur Edgar Wright (40, "Shaun of the Dead") zusammen, doch die Beziehung scheiterte vergangenes Jahr.

Außerdem verriet die Hollywood-Beauty, dass sie eine regelrechte Spätentwicklerin war, wenn es darum ging, anziehend auf Männer zu wirken. "Als ich ein Teenager war, war ich die totale Spätentwicklerin und meine Mutter würde sagen, dass es ein Segen ist, weil es bedeutet, dass man sich nie Gedanken darum machen muss, ob die Jungs nur an einem wegen der Brüste interessiert sind", erklärte sie lachend dem "Elle"-Magazin. Sie selbst hätte das damals ganz anders gesehen: "Ich wäre begeistert gewesen, wenn Typen wegen meiner Brüste an mir interessiert gewesen wären."

Dies hätte aber auch seine Vorteile und Anna Kendrick witzelte, dass sie sich aus diesem Grund aber nie fragen musste, ob sie nur wegen ihres guten Aussehens eine Rolle bekommen hat.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche