Anna Hiltrop: So heiß wird der Lambertz-Kalender

Die nächste Model-Generation steht in den Startlöchern: Anna Hiltrop und Cosima Auermann posieren für den neuen Lambertz-Kalender.

Anna Hiltrop (li.) und Cosima Auermann posieren für den Lambertz-Kalender

Anna Hiltrop (li.) und Cosima Auermann posieren für den Lambertz-Kalender

Der neue Lambertz-Kalender 2018 wartet mit zwei vielversprechenden Nachwuchsmodels auf: Shootingstar Anna Hiltrop (23) und (46) Tochter Cosima (19) setzen sich für den legendären Schoko-Kalender in Szene und befinden sich damit in bester Gesellschaft. Auch Stars wie "Baywatch"-Nixe (50), Musiker (35), die Schauspielerinnen (38) und Nellie Thalbach (22) wurden unter dem Motto "Life is Dance" von Ex-Tänzer Michael Reh abgelichtet.

Mit 23 Jahren ist Anna Hiltrop bereits ein gefragtes internationales Model, reiste sogar auf Einladung von Büro nach Paris. Immer wieder wird sie mit Topmodel (47) verglichen. Cosima Auermann feierte auf der Fashion Week in Berlin ihr Catwalk-Debüt. Doch nicht nur die langen Beine und das markante Gesicht hat die 19-Jährige ihrer berühmten Mama zu verdanken. Auch das Modeltalent scheint das einstige Topmodel Nadja Auermann an ihre Tochter vererbt zu haben.

"Eine wahnsinnige Ehre"

"Es ist eine wahnsinnige Ehre im Kalender zu sein. Große Namen wie , oder waren schon darin zu sehen", freut sich Hiltrop im Gespräch mit spot on news. Ähnlich wie der heiß begehrte Pirelli-Kalender gibt es auch den limitierten Lambertz-Kalender nicht zu kaufen. Nur 1.000 Exemplare gibt Gebäck-Hersteller Lambertz heraus. Für Hiltrop "ein komisches Gefühl, wenn man hört, dass viele Hollywood-Stars den Kalender auch erhalten".

Auf Pamela Anderson sei sie am Set zwar nicht getroffen, doch beim Shooting mit Gil Ofarim habe sie die veganen Schuhe getragen, die eigentlich für Andersons Shooting vorgesehen waren. Die Schauspielerin ist seit vielen Jahren bekennende Veganerin und eine leidenschaftliche Kämpferin für den Tierschutz. Mit dem Aachener Lambertz-Alleininhaber Prof. , der auch beim Shooting dabei war, ist sie seit Jahren befreundet.

Next stop Pirelli?

Auch Hiltrop arbeitet schon länger mit Lambertz zusammen. "Wir sprachen ab und an mal über den Kalender, aber die letzten Jahre hat es nie so richtig gepasst." Umso mehr freue sie sich jetzt, dass es dieses Mal geklappt hat. Folgt jetzt bald auch der Pirelli-Kalender? "Ja, absolut. Das wäre eines meiner nächsten Ziele", erklärt die 23-Jährige weiter. "Zwar ist man dort meist noch etwas weniger bekleidet, aber auch dieser Kalender erzählt tolle Geschichten und ist eine große Chance für junge Models!"

Mehr zum Thema

Star-News der Woche