VG-Wort Pixel

Anna Ermakova Drei Highlights ihrer Modelkarriere seit 2007

Im Hintergrund: Anna Ermakova in 2007 bei der Show von Blumarine; im Vordergrund: Anna Ermakova bei der "Palmolive Model Night" am 17. Juni 2019
Im Hintergrund: Anna Ermakova in 2007 bei der Show von Blumarine; im Vordergrund: Anna Ermakova bei der "Palmolive Model Night" am 17. Juni 2019
© Dana Press / Action Press
Einfach nur die Tochter von Boris Becker? Von wegen. Anna Ermakova macht sich selbst einen Namen. Und das schon seit vielen Jahren. Wir zeigen Ihnen die drei größten Highlights ihrer Modelkarriere

Sie ist noch nicht einmal auf der Welt, da macht sie bereits Schlagzeilen. Bum-Bum-Boris soll in der Besenkammer ein Kind gezeugt haben.

Und tatsächlich: Neun Monate nachdem ihr Vater, Boris Becker, seine Karriere beendet und eine Affäre begonnen hat (die allerdings nur fünf Sekunden gedauert haben soll), kommt die kleine Anna Ermakova zur Welt.

Anna Ermakova erobert Berlin

Im Januar 2015 richten sich alle Blicke nach Berlin. Anna Ermakova modelt für das Modehaus Riani und erobert den Catwalk.
Im Januar 2015 richten sich alle Blicke nach Berlin. Anna Ermakova modelt für das Modehaus Riani und erobert den Catwalk.
© Getty Images

Klein ist die heute 19-Jährige längst nicht mehr. Mittlerweile steht sie mit ihren 1,77 Metern Körpergröße selbst im Rampenlicht und macht sich einen Namen als Model. Ihr großes Runway-Debüt in Deutschland gibt sie in 2015, als sie für Riani auf der Berliner Fashion Week über den Laufsteg läuft. Total selbstsicher präsentiert sie damals ein Glitzerkleid der Marke.

In einer Riege mit den größten Supermodels

Vier Jahre später hat sie bereits ihre Volljährigkeit und einige weitere Erfolge - darunter auch ihre Einführung in Londons High-Society - gefeiert. Ende Juni 2019 wird sie neben Supermodel Bar Refaeli nach Hamburg zur "Palmolive Model Night" geladen. Im roten Minirock und schwarzer Corsage meistert sie hier ihren Gang über den roten Teppich. Was für ein Highlight!

Ihren ersten Job als Mini-Model hat Anna Ermakova im Januar 2017 in Florenz. Hier zeigt sie süße Kleider der italienischen Marke "Blumarine".
Ihren ersten Job als Mini-Model hat Anna Ermakova im Januar 2017 in Florenz. Hier zeigt sie süße Kleider der italienischen Marke "Blumarine".
© Action Press

Mit sechs Jahren erstmals am Modeln

Wer jedoch denkt, dass Anna erst seit Berlin als Model unterwegs ist, irrt. Bereits im Januar 2007 - die Britin ist nicht einmal sieben Jahre alt - steht sie erstmals auf dem Catwalk. Für Blumarine präsentiert sie die neueste Kollektion der Kinderlinie. Ganz zaghaft und schüchtern betritt sie die Bretter, die die Welt bedeuten und auf denen sie heute ja fast zu Hause ist.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken