VG-Wort Pixel

Angelo Kelly Sohn Gabriel: Radikaldiät mit nur fünf Lebensmitteln

Angelo und Gabriel Kelly
Angelo und Gabriel Kelly
© imago images
Gabriel Kelly hat ein Ziel. Der Sohn von Angelo Kelly arbeitet hart an seinem Body. Mit einer Radikaldiät und konsequentem Training hat sich der Sänger in den letzten Wochen in einen regelrechten Muskelprotz verwandelt.

Auf den neuesten Bildern, die Gabriel Kelly, 20, bei Instagram postet, muss man schon zwei Mal hinschauen. Denn der Sohn von Angelo Kelly, 39, ist kaum mehr wiederzukennen. Der junge Musiker zeigt stolz seine stählernen Oberarme, die muskelbepackten Schultern und seine deutlich massivere Brust. Wie er das geschafft hat? Das verrät er bei Instagram.

Angelo Kellys Sohn erfindet sich neu

Seit gut sechs Wochen arbeitet Gabriel Kelly an der Transformation seines Bodys. Bei Instagram zeigt er nicht nur erste Ergebnisse, er berichtet auch, wie er sich quasi neu erfunden hat. Denn von dem zarten Jungspund, der wie sein Vater im Musikbusiness Fuß fassen möchte, ist kaum mehr etwas übrig. Neben einer knallharten Diät stehen regelmäßige Workouts auf dem Plan des Kelly-Sprosses. Dafür hat er Fitnesstrainer Johannes Luckas zurate gezogen. Und die ersten Ergebnisse sprechen für sich. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Gabriel Kelly wird mit "Old School Diät" zum Muskelprotz

Wie es Gabriel Kelly geschafft hat, seinen Körper zu stählern? Mit eiserner Disziplin. So hat der 20-Jährige in der letzten Zeit nur Proteine wie Eier und Hühnchen gegessen. Erlaubt sind zudem Reis, Haferflocken und Brokkoli. Klingt hart? Ist es auch! Denn die Radikaldiät ist eigentlich für Bodybuilder in der Vorbereitung auf einen Wettkampf gedacht. Süßigkeiten sind natürlich ebenso Tabu wie andere Genussmittel. "Ich bin ständig im Kaloriendefizit, nehme aber an Muskeln zu. In den letzten ein, zwei Jahren, in denen wir alle durch Corona ein anderes Leben geführt haben, haben sich viele Leute gehen lassen. Ich wollte das nicht und habe dann extrem viel Sport gemacht", erklärt der Rap-Musiker in "Bild". 

Auch sein Training ist ambitioniert. Gabriel trainiert im sogennanten "Dreiersplit". "Man trainiert am ersten Tag den Oberkörper, am zweiten den Unterkörper, dann wieder den Oberkörper und dann macht man einen Tag Pause und dann geht's wieder von vorne los", erklärt der 20-Jährige.

Vier Wochen will Gabriel Kelly noch weitermachen – wir sind gespannt, wie er danach aussehen wird.

Verwendete Quelle: bild.de, instagram.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken