Angelina Jolie Strahle-Haut dank exklusiver Behandlung

Angelina Jolie
© CoverMedia
Hollywood-Grazie Angelina Jolie hat eine ganz spezielle Gesichtsbehandlung für sich entdeckt, die zwar recht teuer ist, aber auch richtig viel bringt

Angelina Jolie, 39, ist nicht zufällig so strahlend schön.

Die Oscargewinnerin ("Tomb Raider") steht derzeit zwar in der Kritik, weil sie immer dünner wird - für ihren leuchtenden Teint ist sie aber nach wie vor berühmt. Freunde enthüllten, dass sich die Beauty gerne dem sogenannten Triad Facial unterziehe - die Behandlung schlägt jährlich mit 19.000 Euro zu Buche.

"Die Leute nennen es Facial, dabei ist es eigentlich eine nicht-invasive Laser-Behandlung", erklärte Dr. David Colbert, der die Prozedur erfunden hat, dem britischen "Grazia"-Magazin.

Colbert lebt und arbeitet in New York und behandelt angeblich eine Vielzahl von A-Promis, darunter Jennifer Lawrence (23, "Silver Linings"), Sienna Miller (32, "Stardust") und Naomi Watts (45, "Birdman"). Mit Angelina trifft er sich laut eigener Aussage schon seit 2009, er habe sie am Set ihres Films "Salt" kennengelernt.

Sein Triad Facial sei eine ganz besondere Behandlung, lobte der Experte weiter: "Wir bereiten die Haut zunächst mit einer Mikrodermabrasion vor, damit der Laser wirkungsvoller ist. Unser Laser fühlt sich wie warmer Regen auf der Haut an. Danach kommt ein Lavendel-Peeling, gefolgt von einer sanften Lichtbestrahlung." Das Gute am Triad Facial: Auch Menschen mit einem vollem Terminkalender - wie Angelina Jolie - finden Zeit dafür. "Die Behandlung dauert für das Gesicht nur etwa 35 Minuten", fuhr Dr. Colbert fort. "Für den gesamten Körper nur eine Stunde - wir behandeln neben dem Gesicht meistens Beine und Arme, die Stellen, die man sieht. Die meisten Stars kommen vor einem großen Event zu uns, wie den Emmys und Oscars. Leute, die regelmäßig in den Medien sind, kommen häufig jeden Monat."

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken