VG-Wort Pixel

Angelina Jolie Hat sie aus ihrem Haar-Desaster gelernt?

Angelina Jolie: Hat sie aus ihrem Haar-Desaster gelernt?
© Franco Origlia / Getty Images
Angelina Jolie ist bei ihrem sonst so glanzvollen Auftritt in Rom ein peinliches Missgeschick passiert. Nur einen Tag später scheint sie daraus gelernt zu haben ...

Eigentlich sieht Hollywood-Star Angelina Jolie, 46, bei ihren Auftritten auf dem roten Teppich immer perfekt gestylt aus. Doch bei ihrem – eigentlich recht glamourösen – Auftritt in Rom bemerkten findige Fans ein Missgeschick, welches für den Haar-Stylisten der Schauspielerin schlimme Folgen haben könnte.

Angelina Jolie: Auftritt mit herausragender Haarverlängerung

Angelina feierte die Premiere ihres neuen Films "The Eternal" mit einem glamourösen Auftritt in Begleitung ihrer Töchter Shiloh, 15, und Zahara, 16. Von vorne sah Angelinas glattes, brünettes Haar wunderschön aus. Sie ließ das lange Haar über ihre Schultern nach hinten fallen, um ihr atemberaubendes Versace-Kleid zu betonen. Doch wenn man die Fotos genauer betrachtet, die Angelina auch halbwegs von hinten zeigen, fällt auf, dass sich ihre Haarverlängerung deutlich stufig unter ihrem echten Haar absetzt.

Angelina Jolie
© Getty Images

Das Problem, so scheint es zumindest, ist die Haarverlängerung, die nicht so gemischt wurde, dass sie natürlich aussieht, berichtet ein Beauty-Experte gegenüber "New York Post". Stattdessen war Jolies Haar in der Mitte ihres Rückens stumpf abgeschnitten, mit längeren Strähnen darunter, die bis zu ihrem Rücken fielen. 

Verliert ihr Haar-Stylist jetzt seinen Job? 

Fans fiel das peinliche Missgeschick sofort auf und feuerten auf Twitter und Instagram entsprechende Kommentare ab. Insider sind überzeugt, dass der verantwortliche Hairstylist darüber seinen Job verlieren könnte, so "Daily Mail". "Angelinas Haarverlängerung hat den ganzen Look komplett ruiniert. Wenn man es einmal weiß, kann man es nicht wieder vergessen", twittert ein Fan über das ansonsten makellose Outfit und Make-up der Schauspielerin. Während eine andere Person fragt: "Wie kann man Angelina Jolie mit so aussehenden Haarverlängerungen über einen roten Teppich laufen lassen, da gehört jemand gefeuert."

"Wer auch immer Angelinas Haarverlängerungen gemacht hat, muss ein Freund von Jennifer Aniston sein", witzelte ein anderer und bezog sich auf die seit Langem gemunkelte Fehde zwischen Jolie und Jennifer Aniston, 52, die mit Brad Pitt, 57, verheiratet war, bevor er sie für Angelina verließ.

Nur einen Tag später scheint Angelina Jolie auf Nummer sicher gehen zu wollen: Auf dem roten Teppich des Marvel-Films "Eternals" zeigt sie sich wieder mit kürzeren Haaren. Denn eigentlich trägt die Schauspielerin diese auf Höhe der Brust und nicht bis zum Po. Bei ihrem Haarschnitt wird auch deutlich, warum die Extentions am Vortag so stark zu sehen waren. Da ihre Haare alle auf einer Länge geschnitten sind – also gerade – ist es schwer, den Übergang zu verstecken. Es scheint, als hätte Angelina Jolie aus diesem Fauxpas gelernt.

Bei der Premiere von "Eternals" trägt Angelina Jolie ihr Haar wieder ganz natürlich.
Bei der Premiere von "Eternals" trägt Angelina Jolie ihr Haar wieder ganz natürlich.
© Franco Origlia / Getty Images

Verwendete Quellen: New York Post, Daily Mail, Twitter.com, Instagram.com

fde Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken