VG-Wort Pixel

Amira Pocher So isst sie sich für "Let's Dance" fit

Massimo Sinató und Amira Pocher
© RTL/Stefan Gregorowius
Amira Pocher hat in der ersten Show von "Let's Dance" abgeliefert. Sie und Tanzpartner Massimo Sinató konnten das goldene Ticket ergattern, sie waren für die zweite Show sicher. Mit einem speziellen Frühstück möchte sie nun sicherstellen, das Niveau der ersten beiden Folgen halten zu können.

Amira Pocher, 29, war wohl eine der Überraschungen der ersten "Let's Dance"-Shows. In der Auftaktfolge hatte die Frau von Comedian Oliver Pocher, 44, derart gut performt, dass sie sich gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató, 41, eine Wildcard sichern konnte, die ihnen das Weiterkommen in Runde drei sicherstellte. Auch in Show zwei lieferten die beiden ab, fegten über das Tanzparkett und konnten letztlich nicht nur die Jury, sondern auch das Publikum, von sich überzeugen. Die beiden haben die eigene Messlatte also durchaus hoch angelegt. Wie Amira Pocher die vorherigen Performances halten oder sogar noch toppen will? Mit einem besonders nahrhaften Frühstück.

Amira Pocher setzt auf volle Frühstückspower

Wie kräftezehrend das stundenlange Tanztraining ist, das bekommt Amira gerade am eigenen Leib zu spüren. Sportlich ist die Podcasterin, doch "Let's Dance" ist noch einmal eine ganz andere Herausforderung. Um sich dafür zu wappnen, setzt die Moderatorin auf volle Kraft in Form eines gesunden Frühstücks. "Ich habe ja nicht wirklich Hunger morgens, sondern mein Körper braucht einfach irgendwas – alleine für die Konzentration", verrät Amira in ihrer Instagram-Story. Aufgrund dessen esse sie jetzt neuerdings auf Anraten eines Followers hin ein besonderes Frühstück: mit Honig gesüßten Joghurt, Nüsse und getrocknete Beeren. "Ich hoffe, ich werde davon nicht wieder müde", scherzt die 29-Jährige. 

"Let's Dance" verlangt ihr alles ab

So kraftvoll ihr neues Frühstückritual auch ist, das Training scheint der Moderatorin dennoch zuzusetzen. In ihrer Story teilt sie ein Foto ihres heutigen Frühstücks, ein Kaffee mit frischer Zitrone. Dazu schreibt sie: "Bin mal wieder mit den schlimmsten Kopfschmerzen aller Zeiten aufgewacht." Ob es die Anstrengung der Show ist, die sie so auslaugt? Mit Koffein und Vitamin C möchte sie offenbar dagegen angehen. Zudem setzt sie beim Training auf eine Zusatzdröhnung Vitamine in Form von Smoothies. Ob ihr neuer Power-Morgen wirklich helfen kann, wird sich am kommenden Freitag in der neuen Folge von "Let's Dance" zeigen.

Verwendete Quelle: instagram.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken