VG-Wort Pixel

Amber Heard So zehrt die Scheidungsschlacht an ihr

Amber Heard
© Splashnews.com
Der Rosenkrieg mit Johnny Depp hinterlässt auch körperliche Spuren bei Amber Heard. Die Schauspielerin ist erschreckend dünn geworden

Ihre Sorgen haben körperliche Auswirkungen: Amber Heard wird immer dünner. Auf Fotos, die am Donnerstag (16. Juni) in Los Angeles entstanden sind, sieht die Noch-Ehefrau von Johnny Depp erschreckend dürr aus.

Sie versteckt ihr Gesicht

Die schöne Schauspielerin versteckte ihr Gesicht unter einem Fedora und hinter einer Sonnenbrille. Die weitsitzende Jeans und das schwarze T-Shirt wirken an ihrem sehr schlanken Körper übergroß, ihre Haut wirkt fahl. Die Bilder zeigen die 30-Jährige beim Telefonieren.

Berufliche Folgen

Laut "TMZ" habe Amber Heard seit der Trennung von Johnny Depp Ende Mai neun Kilogramm abgenommen. Das soll auch berufliche Folgen für die Schauspielerin haben. Denn eigentlich war für diese Woche eine Kostümprobe für ihren nächsten Film "Justice League" in London angesetzt.

Die war eigentlich auch der Grund, warum eine Befragung Heards durch Johnny Depps Anwältin verschoben werden musste. Doch Heard ist laut des Klatschportals nie nach London geflogen, weil die Produzenten des Films, sie momentan für zu dünn halten.

Bleibt nur zu hoffen, dass Amber Heards und Johnny Depps Scheidung schnell geregelt werden kann und sie sich gesundheitlich und beruflich erholt.

iwe / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken