Allison Williams: Hauptsache Französisch!

Schauspielerin Allison Williams kann zurzeit gar nicht genug von französischen Beauty-Produkten bekommen

Allison Williams

, 26, findet französische Kosmetik besonders toll.

Die amerikanische Schauspielerin ("Girls") bereitet sich zurzeit auf ihre Rolle als in einem bevorstehenden Live-Musical vor, das auf dem US-Sender NBC ausgestrahlt wird. Doch obwohl sie momentan einen Jungen spielt, ist sie im Privatleben immer noch ein riesiger Fan von Beauty-Produkten. "Ich benutze Homeoplasmine. Das ist im Grunde wie Vaseline, aber es stammt aus Frankreich, also ist es in meinem Kopf total besonders und nobel", verriet sie "Allure". Doch auch andere französische Kosmetik hat es dem Fernsehstar angetan. So ist sie ganz verrückt nach Mandelduschgel von L’Occitane. "Damit rasiere ich mich jetzt - und meine Welt hat sich verändert", schwärmte sie gegenüber der Zeitschrift. "Ich habe trockene Haut, deshalb ist das Mandelöl unglaublich."

Doch nicht auf nur Pflegeprodukte aus Frankreich möchte Allison Williams nicht verzichten, auch in Sachen Make-up hat die Darstellerin ein Must-have: "Mascara. Da sind meine Wimpern und sie galten mal als gut, bis jeder anfing, falsche zu tragen", lachte sie.

Schließlich verriet sie dem Magazin noch, wie sie sich zwischen den Dreharbeiten fit hält. So musste sie von SoulCycle auf Pilates umsteigen, da ihre Knie die Übungen nicht mehr mitmachten. Ihr Gewicht war besonders in diesem Jahr des Öfteren ein Thema in der Öffentlichkeit, was sie selbst nicht versteht. So verbreitete sich ein Video von einem Gastauftritt in der Serie "Mad Men" aus dem Jahr 2010 rasend schnell. Darin ist Allison mit etwas mehr auf den Rippen zu sehen. "Als ich die "Mad Men"-Sache machte, machte ich gerade meinen College-Abschluss - das war mein Uni-Gewicht. Und als wir die Pilotfolge von "Girls" drehten und sogar noch in der ersten Staffel, sah ich so aus, wie ich vier Jahre lang nicht mehr ausgesehen hatte", erklärte sie. "Aber das hat sich in den Gehirnen der Menschen festgesetzt und deshalb meinen sie: "Oh Gott, du hast abgenommen." Ich antworte dann, dass das einfach mein Körper sei, wie er von Natur aus aussieht. Es ist ein bisschen stressig zu wissen, dass es viele Menschen gibt, die herumlaufen und denken, dass ich mir konstant etwas vorenthalte", seufzte Allison Williams.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche