VG-Wort Pixel

Polit-Star Alexandria Ocasio-Cortez Haarsträubender Streit mit Donald Trump

Alexandria Ocasio-Cortez
Alexandria Ocasio-Cortez
© Getty Images
Donald Trumps orangene "Haarpracht" ist nicht nur Grund zur Belustigung, sie bricht nun auch einen erbitterten Streit zwischen Nachwuchspolitikerin und Shooting Star Alexandria Ocasio-Cortez und dem US-Präsidenten vom Zaun.

Amerika kommt nicht zur Ruhe. Die Enthüllungen der New York Times zu Donald Trumps Steuerzahlungen - oder besser deren Vermeidung - treten eine Lawine von Reaktionen los. Während der amtierende US-Präsident wieder einmal von "Fake News" spricht, nehmen Häme und Spott seiner Gegner immer mehr zu. 

Besondere Aufmerksamkeit zieht ein Tweet der Trump-Kritikerin und demokratischen Senatsangehörigen Alexandria Ocasio-Cortez nach sich. Die ehemalige Kellnerin twitterte zu den mutmaßlichen Steuervermeidungstricks des Republikaners: "Ich habe 2016 und 2017 Tausende Dollar Steuern gezahlt - als Kellnerin. Trump zahlte 750 Dollar. Er hat weniger zur Finanzierung unserer Gemeinschaft beigetragen als Kellnerinnen oder undokumentierte Einwanderer. Donald Trump hat sich nie mehr für unser Land interessiert als für sich selbst. Er ist ein laufender Betrug."

Donald Trump: 70.000 Dollar für die Frisur

Steuerunterlagen zu den Jahren 2016 und 2017, die der New York Times vorliegen, besagen, dass Donald Trump in den vergangenen Jahren verschwindend geringe bis gar keine Steuern gezahlt hat. Knietief verschuldet sei sein vermeintliches Wirtschaftsimperium, das keinerlei Gewinne einfährt und für das der Privatmann Donald Trump haftet.

Alexandria Ocasio-Cortez hingegen zahlte in diesen Jahren nach eigener Aussage nicht nur Steuern, sie musste sich auch 2019 wegen eines Friseurbesuches gegen üble Anfeindungen der republikanischen Partei Trumps zur Wehr setzen. 250 Dollar, so teuer sei ihre Wohlfühl-Behandlung mit Schnitt und Tönung gewesen, die sie sich nach eigener Aussage zum Geburtstag gönnte - selbst bezahlt versteht sich. Die Republikaner wollten der selbsternannten "demokratischen Sozialisten" daraus einen Strick drehen.

AOC - Star der Demokratischen Partei

Dass Donald Trump nun unglaubliche 70.000 Dollar für das Hairstyling während der Dreharbeiten zu "The Apprentice" (TV-Show, 2004-2017) von der Steuer absetzen will, erscheint wie ein schlechter Witz. Denn siehe da - nun verstummen die Konservativen in Amerika, wenn es um einen von ihnen geht.

Alexandria Ocasio-Cortez wird dafür umso lauter. Die starke, energiegeladene New Yorkerin mit lateinamerikanischen Wurzeln, die für den Wahlbezirk Bronx und Queens im Senat sitzt, könnte kaum gegensätzlicher sein als der amtierende Präsident. Ob die 30-Jährige die Geschicke der US-amerikanischen Politik auch bald im größeren Stil beeinflussen kann, wird sich zeigen. 

kst Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken