VG-Wort Pixel

Alessandra Meyer-Wölden Sie hat ihr Zumba-Diplom in der Tasche

Aleesandra Meyer-Wölden
Aleesandra Meyer-Wölden
© StarPress/AEDT
Alessandra Meyer-Wölden hat bei "Let's Dance" ihre Leidenschaft für das Tanzen entdeckt und möchte ihr Hobby jetzt zum Beruf machen: Sie hat sich zur Zumba-Trainerin ausbilden lassen

Alessandra Meyer-Wölden hat bei "Let's Dance" ihre Begeisterung für das Tanzen entdeckt. Mit viel Charme und Leidenschaft schaffte es die 33-Jährige unter die Top 7 der RTL-Tanzshow. Auch wenn es am Ende nicht für den Titel "Dancing Star 2016" gereicht hat, möchte die dreifache Mutter weiter das Tanzbein schwingen und ihr Hobby sogar zum Beruf machen. Alessandra hat sich zur Zumba-Lehrerin ausbilden lassen.

Deshalb tanzt sie Zumba

"Es ist der ideale Sport für mich, denn die Kombination aus Tanz und Fitness ist einfach unschlagbar und es macht sehr viel Spaß", erklärte die Ex-Frau von Oliver Pocher in einem Interview ihre Motivation.

"Ich bin sehr schlank"

Fitness spielt im Leben der 33-Jährigen eine große Rolle. Für ihren schlanken und durchtrainierten Körper musste sie allerdings schon viel Kritik einstecken, die teilweise beleidigend wurde. Sie sei zu mager, warfen ihr ihre Fans vor. Völliger Quatsch, entgegnet das Model. "Ich bin sehr schlank, aber ich war immer schon so. Ich denke, dass das viel Veranlagung ist."

"Ich fühle mich gut. Ich kann es immer nur wieder betonen. Es ist ein riesen Unterschied, schlank und fit zu sein oder eine Krankheit zu haben", stellte Alessandra Meyer-Wölden im Gespräch mit GALA auf der Berliner Fashion Week klar.

Alessandra Meyer-Wölden

Ausbildung ab September

Anfang September 2016 startete Alessandra Meyer-Wölden eine Ausbildung zum Zumba-Instructor. "Ich liebe einfach den Kontakt zu anderen Menschen. Insofern ist es das Richtige für mich." Für sie sei es einfach "eine sensationelle Sportart, die fit macht und fit hält."Man trifft viele Gleichgesinnte, vor allem viele andere Mütter, die alle auf einer Wellenlänge liegen. Es sind alles Mütter, die genauso viel Spaß am Tanzen haben."

Alessandra Meyer-Wölden in Action: "Die Kombination aus Tanz und Fitness ist einfach unschlagbar", sagt sie über ihre neue Tanz-Leidenschaft Zumba
Alessandra Meyer-Wölden in Action: "Die Kombination aus Tanz und Fitness ist einfach unschlagbar", sagt sie über ihre neue Tanz-Leidenschaft Zumba
© Zumba PR / StarPress

Alessandra Meyer-Wölden trainiert auch Kinder

Die Schmuckdesignerin wird auch Kinder unterrichten. Ihre sechsjährige Tochter habe seit "Let's Dance" das Tanzfieber gepackt. "Sie hat die gesamte Sendung begeistert mitverfolgt und wollte jetzt unbedingt mittanzen. Ich freue mich, dass wir zusammen tanzen." Ihre zwei Jungs seien nicht ganz so begeistert von der Idee ihrer Mutter. "Es sind eben Jungs, aber ab und zu machen sie auch gerne mit."

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken