Alena Gerber: Erstes Shooting nach der Geburt

Vor gut vier Wochen brachte Alena Gerber ihr erstes Kind zur Welt, jetzt steht die 27-Jährige bereits wieder für einen Job vor der Kamera

Alena Gerber

Am neunten August wurde das Liebesglück von Alena Gerber und Clemens Fritz gekrönt: Ihr erstes gemeinsames Kind, eine Tochter, erblickte das Licht der Welt. Jetzt schweben die drei im siebten Familienhimmel. 

Alena Gerber ist zurück vor der Kamera

Dass die 27-Jährige schon kurze Zeit nach der Geburt zu ihren Modelmaßen zurückgefunden hat, zeigte sie in einem ehrlichen Post auf Instagram. Statt Sport oder Diät zu machen, genieße sie in erster Linie die Zeit mit ihrem Verlobten und ihrem Baby, denen ihre Figur eh nicht wichtig sei. 


Jetzt setzt das Model seine Figur auch vor der Kamera wieder in Szene. Fotos, die Alena auf ihrem Instagram-Profil teilt, zeigen sie in einem Fotostudio. Lasziv posiert sie in einer schwarzen, durchsichtigen Bluse, ihre Haare sind leicht gewellt. Das Modeln hat sie offensichtlich nicht verlernt! 

Fotoshooting vier Wochen nach der Geburt

Auf Anfrage von GALA bestätigt ihr Management, dass die Bilder des Shootings aktuell sind. Obwohl die frisch gebackene Mama am liebsten die ganze Zeit bei ihrem Baby wäre, fange sie langsam an, hier und da ein kleines Shooting zu machen. Große Jobs und längere Shootings stünden jedoch noch nicht wieder auf dem Plan. 

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

Plus Size-Model Iskra Lawrence wurde erst vor zehn Wochen Mutter eines Sohnes …
… jetzt, pünktlich zum amerikanischen Unabhängigkeitstag, zeigt sie sich im knappen Bikini - und schwenkt fleißig die Flagge in Form eines Windrädchens.
Stéphanie von Luxemburg hatte Ende Januar beim 75. Jubiläum der Nationalen Hilfswerke in Luxemburg einen ihrer letzten Auftritte als werdende Mama. Dort verzauberte sie in einem blauen Umstandskleid, das auch schon Herzogin Catherine trug. Auch bei ihrem ersten Auftritt nach der Geburt von Söhnchen Charles gibt sie sich stilsicher und strahlt vor Glück...
Lediglich sieben Wochen Auszeit hat sich Stéphanie von Luxemburg nach der Geburt (am 10. Mai) gegönnt und ist nun wieder am arbeiten. Doch das scheint ihr nichts auszumachen. Während ihres Besuchs des Caritas Fairness Centers im luxemburgischen Diekirch strahlt die Erbgroßherzogin und scheint sich sichtlich wohl in ihrem Körper zu fühlen.

335

Themen

Erfahren Sie mehr: