Adeles ehemaliger Personal Trainer: Ehrliche Worte über ihren Gewichtsverlust

In einem emotionalen Appell wendet sich Adeles ehemaliger Personal Trainer an die Öffentlichkeit. Adele ginge es nicht darum, super dünn zu sein, sie wollte gesund werden. 

Adele, Nicole Richie + Freunde

In den letzten Wochen und Monaten machte Sängerin Adele mehr Schlagzeilen mit ihrer Figur als mit ihrer Musik. Über 45 Kilo soll sie verloren haben - und das ist auf neuen Fotos der 32-Jährigen gut zu erkennen. Auf Instagram hatte sich die Oscar-Gewinnerin für die Glückwünsche zu ihrem Geburtstag bedankt - mit einem Foto, das sie in einem kurzen schwarzen Kleid zeigt. Fast zehn Millionen Likes, aber auch unzählige Kommentare finden sich unter dem Bild - nicht alle positiv. 

Fans kritisieren Adeles Gewichtsverlust - das sagt ihr Ex-Trainer

Ihr ehemaliger Personal Trainer, Pete Geracimo, schreibt jetzt auf seinem Account ehrliche Worte über die Resonanz, die Adele in den sozialen Medien erfuhr. "Es ist enttäuschend so viele negative Kommentare und Anschuldigungen zu lesen, die die Authentizität ihrer großartigen Gewichtsabnahme in Frage stellen." Viele Fans hatten die Sängerin immer wieder beschimpft und fanden es schade zu sehen, dass sie sich dem Schönheitsideal der Branche beuge und nicht mehr zu ihren Kurven stehe. 

View this post on Instagram

As Adele’s former London-based personal trainer, it’s disheartening to read negative commentary and fat-phobic accusations questioning the genuineness of her amazing weight loss. In my personal experience of working with her through many highs and lows, she always marched to the beat of her own drum on her own terms. She never undermined her God-given talent in any way. She let her incredible voice do the talking, or should I say singing! She never once pretended to be something that she wasn’t. What you saw was what you got. And we all LOVED it! When Adele and I started our journey together, it was never about getting super skinny. It was about getting her healthy. Especially post pregnancy and post surgery. When 25 dropped and the tour announced, we had to get ready for a 13 month gruelling schedule. In that time, she warmed to training and made better food choices. As a result, she lost considerable weight and people took notice. Her body transformation was splashed across every media outlet. The attention it generated was mind-blowing. Since she moved to LA, it’s been well documented that she underwent some tough personal changes. It’s only natural that with change comes a new sense of self and wanting to be your best possible version. She embraced better eating habits and committed to her fitness and “is sweating”! I could not be prouder or happier for her! This metamorphosis is not for album sales, publicity or to be a role model. She is doing it for herself and for Angelo. My hope is that people appreciate the hard work that Adele has done to improve herself for the benefit to her and her family only. She did not lose the weight to make others feel bad about themselves. This personal transformation has nothing to do with me or you. It’s about Adele and how she wants to live her life. She has not changed from the Adele we grew up with and have loved. There is just a little less of her to go around. #adele #fabulous #strong #songbird #transformation #powerful #voice #love #rumorhasit #pt

A post shared by Pete Geracimo (@petegeracimo) on

"Es ging ihr nie darum, super dünn zu werden"

Pete, der Adele trainierte als sie noch in London wohnte, erinnert sich an die Anfänge: "Als Adele und ich diese Reise begonnen, ging es nie darum super dünn zu werden. Es ging darum, dass sie gesund wird. Besonders nach der Geburt und nach der Operation." Im Oktober 2012 brachte Adele Sohn Angelo zur Welt, gut ein Jahr vorher, Ende 2011, wurde sie an den Stimmbändern operiert. Für die 13-monatige Tour zu ihrem Album "25" habe sich Adele einer "zermürbenden" Routine anpassen müssen, schreibt Pete weiter, sie fing an zu trainieren, stellte ihre Ernährung um und die ersten Kilos purzelten. 

Stars auf Diät

Die Abnehmer

Erich Klann hat abgenommen.
Der Reality-TV-Darsteller Jeremy Pascal Wollny ist auf seinen jüngsten Instagram-Fotos kaum wiederzukennen. Denn der 24-Jährige hat sein Körpergewicht seit dieser Aufnahme aus dem Jahr 2013 fast halbiert. Wie er das geschafft hat? 
Seine Body-Transformation hat er vor allem seiner Disziplin und einem harten Muskel-Training zu verdanken, wie einige seiner Postings belegen. Bei einer Fragerunde auf Instagram verrät der Sohn von Silvia Wollny: "Ich habe 145 Kilo gewogen. In 1,5 Jahren habe ich 65 Kilo abgenommen und dann auf 115 Kilo hochtrainiert. 3 Jahre hat das gedauert“.
Thorsten Legat unterzieht sich knallhartem Fitness-Programm

99

Schwierige Zeit für Adele: Scheidung + Operation 

Dann zog die fünfzehnfache Grammy-Gewinnerin 2016 mit ihrer Familie nach Los Angeles. Im April letzten Jahres wurde bekannt, dass sie und der Geschäftsmann Simon Konecki, der Vater ihres Sohnes, sich nach acht Jahren Beziehung getrennt haben. Eine denkbar schwierige Zeit für jeden - erst recht, wenn die Trennung in den Medien diskutiert wird.

View this post on Instagram

Toronto, ON / Oct 4

A post shared by Adele (@adele) on

"Es ist nur natürlich, dass mit einer Veränderung in deinem Leben auch ein verändertes Selbstwertgefühl entsteht und das Streben nach Selbstoptimierung. Adele fing an, sich noch besser zu ernähren, verpflichtete sich ihrer Fitness und 'schwitzte'", schreibt Pete und gibt zu, nicht stolzer auf Adele sein zu können und sich sehr für sie zu freuen. Er stellt jedoch auch klar: "Diese Veränderung ist nicht für Verkaufszahlen, Publicity oder um ein Vorbild zu sein. Sie tut das für sich und für Angelo." 

Emotionaler Appell an die Öffentlichkeit

Sein Appell lautet: "Ich hoffe, dass die Menschen Adeles harte Arbeit an sich selbst, für sich und ihre Familie, würdigen können. Sie hat das Gewicht nicht verloren, damit sich andere schlecht fühlen. Diese persönliche Transformation hat nichts mit mir oder dir zu tun. Es geht um Adele, und darum, wie sie ihr Leben leben will. Sie ist immer noch die gleiche Adele, die wir kennen und lieben, nur eben in etwas schmaler." 

Themen

Erfahren Sie mehr: