Abnehmen ohne Sport?: Diese fünf Lebensmittel helfen dabei

Wer wie Schauspielerin Keira Knightley keine Lust auf Sport hat, aber trotzdem schlank bleiben will, der sollte auf diese fünf Lebensmittel setzen

Ein paar Kilos sollen runter, aber bitte ohne Quälerei im Fitnessstudio?! Dann sollte man seine Ernährung umstellen, denn die Lebensmittel, die man isst, machen tatsächlich den Unterschied aus.

Dünn ohne Sport - hier kommen fünf Lebensmittel, die echte Schlankmacher sind:

Kylie Jenner

Mit dieser neuen Typveränderung überrascht sie ihre Fans

Kylie Jenner
Kylie Jenner ist für ihre Verhältnisse schon eine lange Zeit ihrem letzten Look treu geblieben, eine Veränderung scheint also mehr als überfällig.
©Gala

1. Fatburner Ingwer

Saftschorlen und den frischgepressten O-Saft weglassen, denn darin verstecken sich Kristall- bzw. Fruchtzucker. Stattdessen jede Menge Ingwertee trinken. Die Wurzel ist ein echter Fatburner und hemmt auch den Appetit.

2. Ballaststoffe am Morgen oder Mittag

Die Ballaststoffe sättigen lange und halten Heißhungerattacken in Schacht. Morgens ein Müsli mit Leinsamen oder Chia-Samen essen.

Auch Hülsenfrüchte wie Linsen oder Bohnen bieten ordentlich Ballaststoffe und machen aufgrund ihrer unverdaulichen Stärke schnell satt. Sie sind eine tolle Alternative zum Salat am Mittag.

3. Kräuter statt Salz

Wir nehmen viel zu viel Salz zu uns und würzen das Mittagessen mit jeder Menge nach. Doch das führt zu Wassereinlagerungen.

Deshalb lieber mit Kräutern wie Kresse, Petersilie, Schnittlauch, Chili, usw. würzen und das Salz weglassen.

4. Geheimwaffe Harzer Käse

Auch wenn es stinkt, der Sauermilchkäse ist der fettärmste Käse. Mit seinem hohen Eiweißanteil und Vitalstoffen hilft er außerdem gegen den kontraproduktiven Muskelabbau, der beim Abnehmen ohne Sport entstehen kann.

Durch dick und dünn

Stars in der Jojo-Falle

Vor einem Jahr zierte Supermodel Tyra Banks noch einmal das legendäre Cover der Zeitschrift "Sports Illustrated". Dafür hungerte und trainierte sie wie besessen …
… jetzt, so erklärte sie in einem Interview, wiege sie 11 Kilo mehr als vergangenes Jahr noch. "Ich esse jetzt, worauf ich Lust habe", verriet sie - sie sei nun glücklich und Essen eben ein wichtiger Teil ihres Lebens.
Nach der Geburt ihrer Tochter Maxwell im Jahr 2012 versuchte Jessica Simpson ihre überschüssigen Pfunde mithilfe von "Weight Watchers" zu verlieren.
Im Jahr 2015 strahlt die hübsche Blondine in einem Etuikleid und setzt ihre schmale Taille in den Mittelpunkt. 

78

Extra-Tipp: Den Käse im Kühlschrank in einer verschlossenen Box lagern. Dann werden die Näschen der Mitbewohner geschont.

5. Kein Zucker

Industriezucker steckt in ganz schön vielen Produkten. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe und schon steht Zucker an den ersten drei Stellen.

Wenn es gar nicht anders geht, muss man aber nicht auf die Süße verzichten. Sukrin oder Stevia haben kaum Kalorien und treiben den Blutzuckerspiegel nicht künstlich in die Höhe.

Themen

Erfahren Sie mehr: