Ab ans Meer! Beauty-Utensilien


Mit diesen Sommer-Helfern werden Sie zur Strand-Beauty

Es wird langsam Zeit, sich Gedanken um Ihre Strandtasche zu machen, um am Meer perfekt auszusehen - vielleicht haben Sie ja sogar das Glück, nicht weit davon entfernt zu wohnen? Wenn nicht, fliegen Sie vielleicht an einen exotischen Ort oder sie bräunen sich einfach am heimischen See.

Am Strand bekommt ein natürlicher Look ganz klar eine Eins plus mit (See-)Sternchen, aber vielen Sonnenanbetern ist selbstverständlich auch wichtig, sich den Strahlen nicht ungeschützt auszusetzen.

Also, was gehört neben einem süßen Bikini und einer Sonnenbrille in Ihre Strandtasche? Hier haben wir einige Tipps:

Als erstes müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine Grundierung mitnehmen, die einen Lichtschutzfaktor hat. Eine Foundation kann zu schwer sein, wenn die Temperaturen am Strand nach oben klettern und es gibt nichts Schlimmeres als orangener Schweiß und eine Haut, die nicht atmen kann (wovon man ohnehin Pickel bekommt). Stattdessen versuchen Sie doch mal eine CC Creme. Die Nude Magique von L"Oréal Paris hat eine leichte Konsistenz und passt sich Ihrem Hautton an. Außerdem hat sie Lichtschutzfaktor 12 inne, der Sie etwas vor den gefährlichen Strahlen schützt. Wenn Ihnen das nicht reicht, wäre die "Sublime Beauty BB Creme" vielleicht etwas für Sie, die mit einem Sonnenschutz von 30 daherkommt.

An den Strand zu gehen impliziert normalerweise auch, sich in die Wellen zu stürzen. Das bedeutet, dass Sie Augen-Make-up benötigen, das wasserfest ist. Die No Smudge Mascara von Bobbi Brown ist ein solches Produkt, das ohne Schnickschnack daherkommt und das super hält, wenn Sie im Meer sind. Es bildet außerdem keine Klümpchen und verlängert Ihre Wimpern, während es immer noch natürlich aussieht.

Wenn Sie am Strand sind, kann Eyeliner ein schwieriges Thema sein, da er oft schmilzt und in der Hitze verschmiert. Glücklicherweise sorgt der Waterproof Eye Liner Pencil von Clarins für Abhilfe und kommt mit jeglicher Wärme bestens zurecht - nie wieder Panda-Augen.

Die Haut auf unseren Lippen ist super sensibel, also macht es Sinn, sie am Strand mit Extra-Schutz zu versorgen. Wind und Meersalz können für spröde Lippen sorgen, während die Sonne sie verbrennen kann. Der Sun Protect Lip Balm von Nivea hat einen Lichtschutzfaktor 30 und bietet dem Mund darüber hinaus eine langanhaltende Feuchtigkeit - wenn sich bei Ihnen also eine Urlaubs-Romanze anbahnt, laden Ihre Lippen schon zum Küssen ein.

Mit so vielen coolen Nagellacken, die passend zur Sommer-Saison in die Läden kommen, möchten Sie am Strand sicher mit schön manikürten Fingern glänzen. Leuchtende Farben sehen in Kombination mit gebräunter Haut toll aus, jedoch fällt es bei auffälligen Tönen sofort auf, wenn Ihnen mal ein Nagel einreißt. Investieren Sie daher in ein tolles Hochleistungs-Modell wie in die Produkte von Liz Earle: Die Lacke halten bis zu zwölf Tage und die Nuance "Awakening' ist ein ganz besonders süßer Koralle-Ton, der perfekt für Ihren Strandurlaub geeignet ist.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken