Aaron Carter: Kleiner Lichtblick nach Totalabsturz

Der Absturz von Aaron Carter scheint gar kein Ende mehr zu nehmen. Jetzt präsentiert er auf Instagram zumindest einen kleinen Fortschritt: der Sänger hat endlich wieder ein paar Kilo mehr auf den Rippen 

Drogen, Alkohol, Privatinsolvenz und familiäre Tragödien: Aaron Carter, 29, durchlebt die wohl schlimmste Zeit seines Lebens. Nachdem der ehemalige Teenie-Star seinen Aufenthalt in einer Entzugsklinik nach nur zwei Wochen abgebrochen hat, präsentiert er auf Instagram in Form einer Fotocollage seinen körperlichen Fortschritt. 

Aaron Carter ist süchtig nach Beauty-OPs

In der TV-Sendung "The Doctors" offenbart der einstige Kinderstar nach seiner jüngsten Festnahme im Juli nun die Tragweite seines Tiefs. Carter ist nicht nur süchtig nach Schmerzmitteln, sondern auch nach Schönheitsoperationen. Schon auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass es Aaron Carter nicht gut geht. Das Gesicht ist eingefallen, der Körper mager und sehnig. Immer wieder machen tränenreiche Zusammenbrüche vor laufender Kamera die Runde - ein Mitleid erweckender Eindruck.

Ashley Graham

Ehrliches Foto: Sie zeigt ihre Schwangerschaftsstreifen

Ashley Graham
Ashley Graham ist schwanger. Auf Instagram zeigt sie ihren Fans, dass es total natürlich ist, wenn sich während der Schwangerschaft Dehnungsstreifen und Röllchen bilden.
©Gala

Aaron Carter hat 14 Kilo zugenommen 

"Ich bekomme Filler. Restylane, Voluma, Rejuviderm. Ich bekomme alle drei und ich gedenke, es auch weiter zu tun. Es lässt mich im Spiegel lächeln", so die verstörende Aussage des 29-Jährigen. Und weiter: "Ich sehe einen ziemlich hübschen Kerl, ich bin nur dünn. Ich will, dass es mir besser geht." Am abgemagerten Körper des kleinen Bruders von "Backstreet Boys"-Star Nick Carter lässt sich sofort erkennen, wie schlecht es ihm geht. 

Ein aktueller Instagram-Post von Carter lässt die Fans jetzt allerdings endlich aufatmen. Mittlerweile hat er einige Kilos mehr auf den Rippen. In nur wenigen Wochen hat er es von 52 auf rund 65 Kilo geschafft, bei einer Körpergröße von 1,83 Meter. Sein Sixpack gehört mittlerweile der Vergangenheit an, was Aaron allerdings überhaupt nicht stört. Im Gegenteil: Er ist stolz auf den körperlichen Fortschritt. 


Seine Fans freuen sich mit ihm

Die Kommentare unter dem Instagram-Post von Aaron Carter sind durchweg positiv, seine Fans freuen sich mit ihm. "Ich bin stolz auf dich, Aaron! Du siehst toll aus. Bleib stark!", lautet beispielsweise ein Kommentar. "Bleib gesund und fokussiert", motiviert ihn ein anderer User. 

Hotties von damals im Wandel

In die Jahre gekommene Sexsymbole

Adrett und geschniegelt kennen wir Schauspieler Nicolas Cage, wie bei diesem Pressetermin 2009 in New York.
Nicolas Cages Erscheinung zur Premiere seines neuesten Films "Running With The Devil" ist leider alles andere als gentlemanlike. Im Schmuddel-Look mit Rauschebart und speckiger Jeansjacke ist der Schauspieler kaum wiederzuerkennen.
Gerard Butler war 2008 durch seinen Filmerfolg "P.S. I love you" auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Hier sendet uns der Frauenschwarm mit seinem unverkennbaren Lächeln einen süßen Gruß.
Gut 10 Jahre später müssen wir uns beim Anblick des Hollywood-Hotties ein wenig wundern. Lässig war er ja schon immer, aber mit schlecht gestutztem Bart, leichtem Dad-Bod-Ansatz und offenen Stiefeln wirkt er etwas schludrig.

42


Themen

Erfahren Sie mehr: