VG-Wort Pixel

Sophie Turner "Game of Thrones"-Schauspielerin bekam ihr Periode ein Jahr nicht

Sophie Turner
© Getty Images
Sophie Turner wurde der Schönheitswahn in Hollywood zum Verhängnis: Weil sie zu wenig Kalorien zu sich nahm, setzte ihre Periode aus

Sophie Turner, 23, ist seit ihrem 14. Lebensjahr Teil der Traumfabrik Hollywood, genauer gesagt: Teil des Casts der Hit-Serie "Game of Thrones". Als junge Frau im harten Showbiz bestehen zu wollen hatte seinen Preis für Turner, wie sie jetzt in einem Interview offenbart. 

Sophie Turner hungerte sich krank

Im Alter von 19 Jahren sei sie "unglücklich" und "komplett durcheinander" gewesen, erzählt die Schauspielerin in einem Interview mit "The Sunday Times". Durch die weltweite Aufmerksamkeit, die ihr durch die Rolle der Sansa Stark in "Game of Thrones" zuteil wurde, sei ihr Äußeres immer wieder auf Social Media kommentiert und beurteilt worden. Ein Umstand, der Sophie Turner überforderte - und auf den sie mit einer gesundheitsbedrohlichen Diät reagierte.

"Es hat meine Gedanken beherrscht. Es war alles, woran ich denken konnte. Kalorienzählen. 'Oh, ich esse heute nur Nüsse'", erzählt Turner der Zeitung. Sie sei sich in einem viel zu jungen Alter ihres Körpers bewusst gewesen, beschreibt sie ihre damalige Situation weiter. Ein Teufelskreis, der nicht nur ihre mentale, sondern auch ihre körperliche Gesundheit angriff. Sophie Turner erklärt: 

Ich habe ein Jahr lang meine Periode nicht bekommen - das war der Punkt, an dem ich entschied, eine Therapie zu machen.

Ehemann Joe Jonas half ihr aus dem Magerwahn heraus

Seit 2016 ist Sophie Turner mit US-Sänger Joe Jonas, 29, liiert, seit 1. Mai 2019 verheiratet. Zu der Zeit des Kennenlernens habe sie eine Phase durchlaufen, in der sie sich "geistig sehr unwohl“ gefühlt habe, gesteht Turner im Interview. Jonas habe sie ermutigte, "sich selbst zu lieben". Durch seine Führung, Liebe und Hilfe habe sie schließlich zu einem gesunden Umgang mit ihrem Körper gefunden und die gefährliche Diät abgebrochen. "Ich denke, er hat auf gewisse Weise mein Leben gerettet", so Sophie Turner.

Verwendete Quelle: The Sunday Times, PEOPLE

jre

>> Alle Artikel und Fotos rund um "Game of Thrones"


Mehr zum Thema


Gala entdecken