Exklusiv!

Hugh Grant im Interview

Alle Fans von Hugh Grant dürfen sich freuen: Am Donnerstag, 13. November, startet sein neuer Film "Wie schreibt man Liebe" in den Kinos. Gala.de traf den smarten Schauspieler zum Interview in Berlin

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Der Schönheits-Wahn in Hollywood ist ungebrochen. Kaum ein Promi-Foto ist noch unbearbeitet. Doch immer mehr Stars setzen sich gegen die extreme Retusche zur Wehr.

Video

Gala News-Flash aus Hollywood

10.11.2014

Handlung der Romanze:

Einst war der Drehbuchautor Keith Michaels () ein gefeierter Oscar-Gewinner. Kurz vor seinem 50. Geburtstag ist er geschieden und hat schon lange kein erfolgreiches Drehbuch mehr abgeliefert. Zudem ist er inzwischen nahezu pleite. Glück für ihn, dass sein Agent einen Job für ihn hat - an einer Universität in Binghampton, einem kleinen Örtchen an der Ostküste, sucht man einen Dozenten für einen Kurs im Drehbuchschreiben und Keith, der fast vor dem Nichts steht, hat keine andere Wahl und nimmt das Angebot an. In Binghampton angekommen, beginnt er sofort eine Affäre mit der Studentin Karen (), die seinen Kurs besucht, und zerstreitet sich mit einer unterkühlten Kollegin (), die an der Uni über viel Einfluss verfügt. Zu allem Überfluss läuft auch sein Kurs alles andere als geschmiert. Schon scheint auch seine zweite Karriere gescheitert, bis ihm die zweifache Mutter Holly () als Ratgeberin und Vorbild den Weg in ein neues Leben zeigt.

(Wie schreibt man Liebe?, USA 2014, 106 Min., FSK ohne Altersbeschränkung, von Marc Lawrence, mit Hugh Grant, Marisa Tomei, Bella Heathcote, J.K. Simmons)