Wetten, dass..?

Niedrigste Quote seit Bestehen

So eine schlechte Einschaltquote gab es bei "Wetten, dass..?" noch nie: Thomas Gottschalk und seine Co-Moderatorin Michelle Hunziker brachten es nur auf durchschnittlich 8,94 Millionen Zuschauer

Thomas Gottschalk

und erreichten am Sonnabend mit "Wetten, dass..?" die schlechteste Quote seit Bestehen: Nur 8,94 Millionen Zuschauer interessierten sich für die ""-Show. Dabei war die Sendung durchaus unterhaltsam. war zu Gast und plauderte aus, dass ihm bei den Dreharbeiten von "Haben Sie etwas von den Morgans gehört?" die Fußnägel geschnitten habe. Das Fortbleiben der eingeladenen kommentierte Thomas Gottschalk mit den Worten "Bleib zu Hause und iss was!" und erntete dafür donnernden Applaus vom Publikum. und sorgten für musikalische Unterhaltung.

Auch und Bastian Bastewka, die in die Rollen des Volksmusik-Duos Wolfgang und Anneliese schlüpften, kamen gut an: Als die beiden ihre Wette verloren, sollten sie sich vor laufenden Kameras küssen. Doch das Duo entschied sich kurzer Hand anders: Anneliese schnappte sich den Gastgeber und gab ihm einen herzhaften Kuss auf den Mund während Wolfgang sich Michelle Hunziker vorknöpfte und ihr ebenfalls einen Schmatzer aufdrückte.

Zwar erreichte "Wetten, dass..?" nur knapp neun Millionen Zuschauer, dafür stimmte der Marktanteil von 29,7 Prozent. Zudem hatte das "ZDF" durch das "Supertalent" auf "RTL" starke Konkurrenz.

jan

Star-News der Woche