Ulrich Tukur
© Getty Images Ulrich Tukur

Ulrich Tukur Neuer "Tatort"-Ermittler für Hessen

Der vielfach ausgezeichnete Charakterdarsteller Ulrich Tukur wird als Kommissar Felix Murot für den hessischen "Tatort" ermitteln

Ulrich Tukur wird neuer "Tatort"-Kommissar: Gerade erst sorgten die TV-Ermittler Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf mit der Bekanntgabe ihres Abschiedes von der Krimiserie für Wirbel, nun bestätigt der "Hessische Rundfunk", dass Ulrich Tukur als Kommissar Felix Murot für den "Tatort" Verbrecher jagen wird.

Nach Informationen der "Bild" beginnen die Dreharbeiten mit Tukur bereits in sechs Wochen. "Wie einst Lili" lautet der Arbeitstitel des ersten Krimis. Der Name spielt auf ein trauriges Geheimnis des neuen Kommissars an: Er leidet unter einem verkapseltet Tumor im Kopf, den Murot "Lili" nennt. Seine Kollegen ahnen nicht, dass er krank ist.

"Ulrich Tukur ist einer unserer größten deutschen Schauspieler. Attraktiv, witzig und hochgebildet. Deshalb wird er unseren neuen Kommissar ideal verkörpern", so "HR"-Fernsehspielchefin Liane Jessen zu "Bild".

Der 52-Jährige soll jedoch nicht das Ermittlerduo Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf ersetzen. Der "Tatort" mit Kommissar Felix Murot soll vielmehr ein Ersatz für die "ARD"-Serie "Polizeiruf 110" sein, die vor gut einem Jahr eingestellt wurde. Der Einsatz des neuen Kommissars steht unter einem guten Stern: Schon vor fünf Jahren erhielt Ulrich Tukur für seine Rolle in der "Tatort"-Folge "Das Böse" den "Deutschen Fernsehpreis" als bester Schauspieler in einem Fernsehfilm.

jan