Uli Hoeneß
© Getty Images Uli Hoeneß

Uli Hoeneß Anton ist seine Nummer eins

Uli Hoeneß im Glück: Der Bayer-Präsident wurde zum ersten Mal Großvater. Dank des Enkelsohnes fällt nun allerdings der alljährliche Skiurlaub der Familie aus

Für Uli Hoeneß wird es in Zukunft keine Diskussionen mehr darüber geben, wer die Nummer eins ist - jedenfalls in seiner Familie wird diese Position von nun an Enkelsohn Anton Maximilian einnehmen. Der Erstgeborene von Hoeneß' Sohn Florian und dessen Frau Sabine kam am 20. Dezember auf die Welt und bescherte dem Hoeneß-Klan ein recht stressiges Weihnachtsfest, wie der Bayern-Präsident der "Abendzeitung" im Interview gestand: "In den Tagen vor der Geburt und dann die Vorbereitungen auf Heiligabend - da war schon ziemlich viel los. Mein Sohn hatte dann noch ein paar Freunde zu sich eingeladen, zur so genannten Geburtsparty. Aber jetzt wird's dann wohl ruhiger."

Aus dem alljährlichen Familienurlaub im schweizerischen Lenzerhaide wird dennoch nichts, mit dem Knirps bleibe die Familie jetzt erstmal zu Hause, erklärte der 57-Jährige weiter.

Und damit sich der frischgebackene Papa ganz auf seine Familie konzentrieren kann, wird sich Neu-Opa Uli Hoeneß in den nächsten Tagen um die familieneigene Wurstfabrik kümmern.

cqu