Gustav Schaefer, Tokio Hotel
© Getty Images Gustav Schaefer, Tokio Hotel

Tokio Hotel Drummer Gustav wurde Opfer einer Schlägerei

Eigentlich wollte Gustav von "Tokio Hotel" nur einen entspannten Abend in seiner Heimatstadt Magdeburg verbringen. Doch dann kam alles ganz anders

Für Gustav Schäfer, Schlagzeuger der Band "Tokio Hotel", endete sein Besuch in der Magdeburger Disco "The Club" blutig.

In der Nacht zum Sonntag (12. Juli) wurde der 20-Jährige von einem Unbekannten mit zwei Bierflaschen auf den Kopf geschlagen und verletzt worden, wie die "Bild" berichtet. Zuvor beschimpfte ihn der Unbekannte und verwickelte den Drummer in ein Handgemenge.

Er erlitt eine zwei bis drei Zentimeter lange Schnittwunde am Kopf und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Ein Sprecher der Polizei bestätigte den Bericht der "Bild". Zum Auslöser für den Streit konnte er aber nichts sagen. Wie die Zeitung weiter berichtet, soll Gustav nun eine Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet haben.

jan