Downton Abbey

Downton Abbey: Eine Adelsfamilie in Zeiten des Umbruchs

Bei "Downton Abbey" machen die Zuschauer eine Zeitreise zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Im Fokus steht die britische Adelsfamilie "Crawley" und ...

Mehr...

Downton Abbey: Eine Adelsfamilie in Zeiten des Umbruchs

Bei "Downton Abbey" machen die Zuschauer eine Zeitreise zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Im Fokus steht die britische Adelsfamilie "Crawley" und deren Angestellte. Die Schrecken des Ersten Weltkrieges werden in den sechs Staffeln der Serie genauso thematisiert wie die beginnende Emanzipation der Frauen und der Arbeiterklasse. Zudem hat jeder Bewohner des Anwesens mit seinen eigenen Dramen zu kämpfen. Auf Gala.de erhalten Sie alle Infos zur TV-Serie und erfahren, was die Besetzung sonst noch treibt

Comeback des Historien-Dramas bei "Downton Abbey"

Handlung

Der Earl von Grantham "Robert Crawley" und seine Frau "Cora" haben drei Töchter und könnten an sich ein glückliches Leben auf ihrem Anwesen führen – wäre da nicht die traditionelle Erbfolge. Nur männliche Nachkommen dürfen den Adeltitel tragen und das Anwesen der Familie erben. Nachdem zwei nahe männliche Verwandte des Grafen auf der Titanic ums Leben kamen, muss ein Erbe gefunden werden.

Nach einigen Recherchen kommt heraus, dass es tatsächlich noch einen männlichen Nachkommen der "Crawleys" gibt. "Matthew Crawley" ist jedoch ein Anwalt, der mit den adligen Gepflogenheiten wenig am Hut hat. Der Trubel im Hause "Crawley" ist vorprogrammiert.

Doch nicht nur die Familie hat mit den neuen Bedingungen durch den frischen Wind im Haus zu kämpfen. Auch das Personal befindet sich in Aufruhr. Während der Butler "Mr Carson" an den traditionellen Werten festhält, beginnen andere Angestellte, ihre untergebene Rolle in Frage zu stellen.

Der Ausnahmezustand des Ersten Weltkrieges konfrontiert die Menschen mit Leid und Tod und bringt die ehemals heile Welt ins Wanken.

Interessante Fakten über die Serie "Downton Abbey"

Die britische Serie hat Fans auf der ganzen Welt – sogar im Weißen Haus flimmert "Downton Abbey" über den Bildschirm, denn Michelle Obama schwärmt für die TV-Serie.

Das Anwesen der "Crawleys" gibt es tatsächlich: Die Dreharbeiten finden auf dem Highclere Castle in der Grafschaft Hampshire statt. Der prunkvolle Familiensitz des Earls von Grantham kann sogar regelmäßig von Touristen besichtigt werden.

Obwohl Requisite und Kostüme bei "Downtown Abbey" perfekt zu sein scheinen, schleichen sich immer wieder kleine Fehler ein- zum Beispiel sind in einigen Szenen moderne Straßenschilder zu sehen. Zudem waren viele Redewendungen, die die Schauspieler verwenden, zu der Zeit noch nicht im sprachlichen Gebrauch.

Besetzung der Hauptrollen

Michelle Dockery (Mary Crawley)

Hugh Bonneville (Robert Crawley)

Elizabeth McGovern (Cora Crawley)

Laura Carmichael (Edith Crawley)

Jessica Brown Findley (Sybil Crawley)

Maggie Smith (Vilet Crawley)

Penelope Wilton (Isobel Crawley)

Dan Stevens (Matthew Crawley)

Allen Leech (Tom Branson)

Lily James (Rose Aldridge)

Brendan Coyle (John Bates)

Sophie McShera (Daisy Mason)

Joanne Faggott (Anna Bates)

Lesley Nicol (Beryl Patmore)

Rob James-Collier (Thomas Barrow)

Jim Carter (Charles Carson)