Susan Stahnke
© Getty Images Susan Stahnke

Susan Stahnke Comeback im Lokal-TV

Die ehemalige "Tagesschau"-Sprecherin Susan Stahnke wird mit ihrer Sendung "Tischgespräch" nun auch im Berliner Regionalfernsehen zu sehen sein

Als Sprecherin der "Tagesschau" fühlte sich Susan Stahnke wohl ein wenig unterfordert, denn sie verließ die "ARD" um in den USA als Schauspielerin Karriere zu machen. 2001 spielte sie zwar in der US-Serie "Law and Order" mit, doch der erhoffte große Durchbruch blieb aus.

Zurück in Deutschland muss sich sich nun mit kleinen Erfolgen zufrieden geben: Ab dem 13. November 2009 soll ihr Talkformat "Tischgespräch", das vom Sender "Hamburg 1" produziert wird, auch im Berliner Regionalfernsehen zu sehen sein. Jeweils freitags um 21.30 Uhr wird die Sendung mit Susan Stahnke bei "TV Berlin" ausgestrahlt.

"Wir servieren den Gästen leckeres Essen und ein Glas Wein. Sie sollen für 30 Minuten abschalten und sich wohl fühlen", macht die TV-Lady dem Berliner Publikum in der "B.Z." schon im Vorfeld Appetit auf ihre Sendung. Den Verlauf ihrer eigenen Karriere kommentierte sie mit den Worten: "Ich bin endlich ein freier Mensch, möchte nie mehr die Zwänge und diesen Druck von früher", so Susan Stahnke.

jan