Christina Aguilera
© PR Christina Aguilera

Christina Aguilera Am Bett von Christina

Zuletzt musste sie Flops und Häme verkraften, jetzt will Christina Aguilera mit neuem Album durchstarten. Ein intimes Treffen in Los Angeles

Christina Aguilera liegt.

Zum Interview mit "Gala" hat es sich die 32-jährige Sängerin auf dem Bett ihrer Hotelsuite bequem gemacht, neben sich einen XXL-Becher mit einem bunten Getränk. Als Fragesteller muss man sich auf einen Stuhl setzen, der vor dem Bett steht. Trotz der Liegeposition wirkt Christina Aguilera - blendend blonde Haare, gnadenlos übertriebenes Make-up, schlanker als zuletzt - nicht so richtig entspannt. Sie hat eine neue Platte rausgebracht, und bei den ersten Fragen zum Cover, auf dem sie nackt posiert, rattert sie wie auswendig gelernt ihre Antworten herunter. Und schaut einem dabei nicht in die Augen.

Liebt die aufreizende Pose: Popstar Christina Aguilera
© PRLiebt die aufreizende Pose: Popstar Christina Aguilera

Komische Situation. Abseits der Bühne hat die viermalige Grammy-Preisträgerin oft etwas Kühles und Schroffes. Vielleicht weil sie so viel einstecken musste in den vergangenen Jahren. 2010 zerbrach ihre Ehe mit dem Musikproduzenten Jordan Bratman, ihr Album "Bionic" floppte, ihr Filmdebüt "Burlesque" und eine Tour ebenfalls. Für ihre Gewichtsschwankungen, ihren knalligen Style und die Text-Patzer bei der Nationalhymne während ihres Super-Bowl-Auftritts kassierte sie viel Häme. Wie Aguilera, die schon früher in der Schule gemobbt wurde, diese Angriffe verkraftet? Auch bei dieser Antwort rettet sie sich zunächst ins Allgemeine. Sie versuche, solche Störgeräusche zu ignorieren, um sich auf ihre Musik zu konzentrieren. "Das Popbiz ist ein Halsabschneider-Geschäft. Du musst dickhäutig sein. Mir geht es prima", sagt sie. Vielleicht ist sie im Laufe der Jahre auch einfach nur sehr, sehr dickhäutig geworden.

Christina Aguilera in L. A. mit ihrem aktuellen Freund Matthew Rutler, 26, und Sohn Max. Der Vierjährige stammt aus der Ehe mit dem Produzenten Jordan Bratman, die im Oktober 2010 geschieden wurde.
© Bulls PressChristina Aguilera in L. A. mit ihrem aktuellen Freund Matthew Rutler, 26, und Sohn Max. Der Vierjährige stammt aus der Ehe mit dem Produzenten Jordan Bratman, die im Oktober 2010 geschieden wurde.

Einen wichtigen Eckpfeiler ihres seelischen Gleichgewichts offenbart Christina Aguilera später dann doch: Sohn Max, 4. Auf die Frage, wer mehr für ihr momentanes "Mir geht es prima"-Gefühl verantwortlich sei, ihr Sohn oder ihr neuer Partner Matthew Rutler, antwortet sie: "Max! Der Tag kann noch so heftig gewesen sein, wenn ich abends nach Hause komme und in dieses kleine Gesicht gucke, bin ich glücklich. Er will mich andauernd beschützen: Don't mess with my mama! Das ist so süß. Irgendwie spüre ich durch ihn, dass vieles eigentlich nicht so schlimm ist." Jetzt lächelt sie sogar. Am Schluss gibt es noch einen gemeinsamen Schnappschuss, den die Agentin macht. "Smile!", ruft sie. Klick! Christina Aguilera sieht umwerfend aus auf diesem Foto. Hauke Herffs

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild