Starporträt

Vin Diesel

49 Jahre

Der Schauspieler Vin Diesel kann mehr als Actionfilme und Bodybuilder-Look – zum Beispiel Familienvater sein

  • Geboren , New York City, New York / USA
  • VornameMark Sinclair
  • Name Vincent
  • Grösse 1.83 m
  • Sternzeichen Krebs

Biografie von Vin Diesel

Bereits im zarten Alter von sieben Jahren wusste genau, wo er hinwollte: ins . Also brach der Knirps mit seinen Freunden kurzerhand in eines ein. Es kam wie es kommen musste, die Mini-Gang wurde auf frischer Tat ertappt. Als Strafe mussten sie Theater spielen. Gut für Vin , der zu diesem Zeitpunkt noch Mark Vincent hieß, denn er entdeckte durch diese Erfahrung seine Leidenschaft für die darstellende Kunst.

Mehr News zu Vin Diesel

Der erste eigene Film: "Multi Facial"

Vor seinem Hollywood-Durchbruch verdingte sich der multikulturelle Glatzkopf als mäßig erfolgreicher Theaterschauspieler und Türsteher. Das klappte ziemlich gut, mit seiner tiefen Stimme und dem Bodybuilder-Body konnte sich Vin immer den nötigen Respekt verschaffen. Doch mit der Karriere ging es nicht so richtig voran, also startete Vin schließlich sein eigenes Projekt. Auf die Idee kam er übrigens durch seine Mutter. Die schenkte ihrem Sohn nämlich das Buch "Feature Filmmaking at Used-Car Prices". Dadurch konnte Vin mit kleinem Budget seinen Kurzfilm "Multi Facial" verwirklichen. Die Jobs des Produzenten, Regisseurs und Hauptdarstellers übernahm er dabei sicherheitshalber selbst. "Multi Facial" setzt sich mit Rassen-Klischees auseinander, mit denen sich Vin zu der Zeit ständig konfrontiert sah. Ständig war er bei Castings entweder "zu schwarz" oder "nicht schwarz genug". Er sagt über sich, er sei definitiv eine "farbige" Person, ohne seine Wurzeln näher zu definieren. Seinen leiblichen Vater hat er übrigens bis heute nicht kennengelernt, worauf er auch keinen Wert legt: "Das fehlte mir gerade noch, irgendein , der an meine Türe klopft."

Vin Diesel und seine Familie

Obwohl sein leiblicher Vater keinen Anteil im Leben von Vin und seinem Zwillingsbruder Paul nimmt, kann der Schauspieler auf eine behütete Kindheit zurückblicken. Seine Mutter, eine Psychologin und Astrologin, fand in dem afro-amerikanischen Theaterlehrer Irvin einen Ersatzpapa für ihre Jungs, der gerade Vin und sein Schauspieltalent stark förderte.

Die Rollen des Schauspielers

Das zeigte Vin in "Multi Facial". Der Kurzfilm sorgte bei den Filmfestspielen von Cannes für Furore und landete schließlich vor den Augen keines Geringeren als . Dem gefiel der junge Nachwuchsschauspieler so gut, dass er ihn für seinen Kassenschlager "Der Soldat " verpflichtete. Es folgten Filme wie "", in dessen Fortsetzungen er immer wieder die Rolle des "Dominic Toretto" übernimmt, "xXx", "Riddick", in dem Vin die Hauptrolle des Antihelden spielt, oder auch der "Babynator". Die Komödie hat Vin gemacht, um nicht auf das Actionfach festgelegt zu sein. Außerdem hat er im Film "Guardians of the Galaxy" dem Charakter "Groot" seine Stimme geliehen – "Groot" ist ein Baum, für den die extrem tiefe Stimme von Vin Diesel einfach perfekt ist. In "The Last Witch Hunter" kann man Vin Diesel außerdem mit langem Bart - und mit Haaren! - bewundern.

Vin Diesels Privatleben

Beeindruckend ist, dass es Vin immer schafft, sein Privatleben völlig aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Nach wilden Frauen- oder Partygeschichten sucht man bei dem Adonis vergeblich. Was aber bekannt ist: Er und seine Freundin, das mexikanische Model , haben drei Kinder. Töchterchen Hania Riley wurde im April 2008 geboren, Söhnchen Vincent Sinclair kam 2010 hinterher und im März 2015 wurde die Geburt von Pauline bekannt gegeben, das zweite kleine Mädchen in der Familie.

Filme mit Vin Diesel

  • 1998: Der Soldat James Ryan
  • 2000: Pitch Black – Planet der Finsternis
  • 2001: The Fast and the Furious
  • 2002: xXx – Triple X
  • 2004: Riddick: Chroniken eines Kriegers
  • 2005: Der Babynator
  • 2006: The Fast and the Furious: Tokyo Drift
  • 2011: Fast Five
  • 2013: Fast + Furious 6
  • 2015: Furious 7
  • 2015: The Last Witch Hunter