Starporträt

Valerie Niehaus

43 Jahre

Valerie Niehaus wird immer mit Verbotene Liebe in Verbindung bleiben, doch ihr gelang auch nach der Soap eine beachtliche Karriere

  • Geboren , Emsdetten, Nordrhein-Westfalen
  • VornameValerie
  • Name Niehaus
  • Grösse 1.65 m
  • Sternzeichen Waage
  • Kinder Joshua Elias  (*2002)

Biografie von Valerie Niehaus

zählt längst zu Deutschlands bekanntesten Schauspielerinnen. Aber eine Rolle wird immer an ihr haften bleiben: die Figur der "Julia" aus "Verbotene Liebe".

Die Rolle fürs Leben

Von 1995 bis 1997 spielte Valerie Niehaus die weibliche Hauptrolle in der ARD-Serie "Verbotene Liebe". Sie verkörperte "Julia", die in "Jan" alias Jan Brucker ihre große Liebe fand. Was keiner wusste: Die beiden waren Geschwister und so nahm das Schicksal seinen tragischen Lauf. Eine Geschichte, die zahlreiche Fans berührte und die sich immer noch an Valeries erste große TV-Rolle erinnern."Ich werde immer noch oft auf die Serie angesprochen, ob jetzt in Interviews oder von Fans auf der Straße. Dass sich die Leute auch nach zwanzig Jahre später noch daran erinnern, ist natürlich ein tolles Kompliment und das freut mich sehr. An die Zeit selbst erinnere ich mich mit sehr unterschiedlichen Gefühlen zurück. Die Serie war wirklich harte Arbeit", offenbarte sie einst im Interview.

New York statt Soap-Karriere

Dem Rummel um ihre Person entging Valerie Niehaus dadurch, dass sie nach ihrem Ausstieg aus der Daily Soap nach New York flüchtete. Dort machte der Soap-Star eine Schauspielausbildung am berühmten "Lee Strasberg Institute".

Zurück im TV

Nach zwei Jahren in den USA kehrte Valerie Niehaus nach Deutschland zurück. Die Auszeit vom deutschen Fernsehgeschäft hatte sich gelohnt: Die Schauspielerin schaffte es jenseits der Soap-Schiene Rollen zu ergattern. Ihr Erfolgsgeheimnis erklärt Valerie höchstpersönlich: "Glück spielt sicherlich eine große Rolle. Die richtige Idee, der richtige Zeitpunkt, der richtige Ort - das sind unkontrollierbare Faktoren in unserem Beruf, die kann man auch nicht mit Fleiß oder Disziplin beeinflussen. Das ist wirklich einfach nur Glück. Zum anderen bemühe ich mich, sehr professionell und verlässlich zu arbeiten." Und natürlich hat sie auch eine ordentliche Portion schauspielerisches Talent. Das zeigte sie in packenden Krimis, wie "" und "", und in dramatischen Fernsehfilmen, wie "Mogadischu" und "Die Gustloff". Valerie Niehaus kann aber auch verdammt lustig sein: Das bewies sie beispielsweise in der Komödie "Überleben an der Scheidungsfront" oder in der Comedy-Serie "Doctor's Diary".

Valerie Niehaus zwischen Filmset und Mutterrolle

Vom Drehen kriegt die Wahl-Berlinerin offenbar gar nicht genug – bis zu sieben Filme dreht sie im Jahr. "Ich arbeite unheimlich gerne. Ich habe einen Beruf, der ist abwechslungsreich. Es ist das, was ich immer machen wollte“, offenbarte sie der BZ.

Dabei kommt ihr Sohn Joshua trotzdem nicht zu kurz, denn Valerie Niehaus arbeitet meist in der Nähe von Berlin.