Starporträt

Tom Kaulitz

28 Jahre

Tom Kaulitz feiert mit "Tokio Hotel" rekordverdächtige Erfolge. Privat hingegen lief es nicht so gut: Seine erste Ehe gipfelte in einer Scheidungsschlacht

  • Geboren , Leipzig / Deutschland
  • VornameTom
  • Name Kaulitz
  • Grösse 1.86 m
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Partner Ria Sommerfeld geschieden

Biografie von Tom Kaulitz

"Ich muss durch den Monsun, hinter die Welt, ans Ende der Zeit, bis kein Regen mehr fällt...", diese eingängigen Textzeilen des ersten Hits von "Tokio Hotel" haben wir wohl alle noch im Kopf. 2005 stürmte "Durch den Monsun" die Spitze der deutschen Charts und machte die damals noch junge Band um die Zwillinge Bill und , Georg Moritz und Hagen Listing von heute auf morgen zu Teeniestars. 

Die Geburtsstunde von "Tokio Hotel"

Tom hat lange für diesen Erfolg gekämpft. Nachdem sich seine Eltern scheiden ließen, als er sechs Jahre alt war, lebte er bei seiner Mutter und seinem Stiefvater, dem Musiker Gordon Trümper. Dieser erkannte schon früh das Talent der begabten Zwillingsjungs, nahm sie unter seine Fittiche und verschaffte ihnen erste Auftritte. Nach einem Auftritt in Magdeburg lernten Tom und Bill ihre späteren Bandkumpanen Gustav und Georg kennen und tingelten fortan als "Devilish" durch die Lande. Doch erst ein Alleingang von Bill in der Castingshow "Star Search" im Sommer 2003 brachte den großen Durchbruch: Ein Produzent wurde auf die Jungs aufmerksam, nahm "Devilish" unter Vertrag und schuf den neuen Bandnamen "Tokio Hotel". 

Flucht nach Los Angeles

Der Rest ist Geschichte: Wahnsinniger Hype um die Magdeburger Jungs, rekordverdächtige Plattenverkäufe, kreischende Mädchen. Doch nach drei erfolgreichen Alben, "Schrei", "Zimmer 483" und "Humanoid", und der ständigen Belagerung durch Presse und Fans war Tom und Bill der ganze Rummel in Deutschland zu viel.

Die Zwillinge flohen nach Los Angeles, gönnten sich Ruhe und arbeiteten an neuem musikalischem Material. Nach einem kurzen Ausflug auf die Mattscheibe als Jurymitglieder der zehnten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" konnten sich die Fans hierzulande auch über musikalischen Nachschub freuen. Mit "Kings of Suburbia" (2014) und "Dream Machine" (2017) melden sich die Kaulitz-Jungs mit neuem Sound, verändertem Look und deutlich erwachsener zurück. 

Heimliche Hochzeit und Scheidung

Doch nicht nur die Musik seiner Band wurde erwachsener, natürlich auch Tom selbst. 2015 hatte er klammheimlich seiner Freundin, dem Model Ria Sommerfeld, das Ja-Wort gegeben. Doch dass die Hochzeit überhaupt stattgefunden hat, kam erst an Licht, als nur ein Jahr später die Scheidung öffentlich wurde. Wegen der berühmten unüberbrückbaren Differenzen ging die Liebe des Musikers und der Schönheitskönigin in die Brüche – gefolgt von einem bitteren Rosenkrieg. Denn Ria habe, nachdem sich die beiden in einem Hamburger Club kennen und lieben gelernt haben, alle Zelte in ihrer Heimat abgebrochen, um mit ihrem Tom in Los Angeles zu leben. Der Deal: Dafür zahle er ihr Studium an der renommierten UCLA.

Klar, so ein Studium in den USA ist teuer, folglich besteht Ria auch nach der anstehenden Scheidung auf die Abmachung und fordert weiterhin finanzielle Unterstützung von ihrem Ex. Das passt Tom natürlich gar nicht in den Kram, er will sein millionenschweres Konto schützen. Wie die Scheidungsschlacht der beiden enden wird, bleibt abzuwarten.

Doch eins ist sicher: Die weiblichen Fans von Tom Kaulitz freuen sich bestimmt darüber, dass ihr Idol nun wieder zu haben ist.