Starporträt

Til Schweiger

53 Jahre

Til Schweiger hat es weit gebracht: Von "Manta, Manta" und "Lindenstraße" bis nach Hollywood - und immerhin auch schon mal an die Seite Angelina Jolies

  • Geboren , Freiburg im Breisgau / Deutschland
  • VornameTilman Valentin
  • Name Schweiger
  • Grösse 1.78 m
  • Sternzeichen Schütze
  • Partner Dana Schweiger (geschieden)
  • Kinder Valentin Florian Schweiger (*1995); Luna Schweiger (*1997); Lilli Schweiger (*1998); Emma Schweiger (*2002)

Biografie von Til Schweiger

Nach seiner Zeit bei der "" röhrte Anfang der 90er erstmals mit der benzinhaltigen Ruhrpottklamotte "Manta, Manta" über die Kinoleinwand. Drei Jahre später folgte "Der bewegte Mann" und wurde zu einem der gefragtesten deutschen Mimen – bis heute.

Ab nach Hollywood

Seit Jahren zählt der gebürtige Freiburger zur ersten Riege der nationalen Schauspielzunft. Einer, der es innerhalb weniger Jahre von der "Lindenstraße" bis nach geschafft hat. Dort sah man ihn in durchaus erfolgreichen und gelobten Filmen – allerdings nur in Nebenrollen. Der amerikanische Markt ist eben hart. So spielte Schweiger etwa den Widerpart von in "Tomb Raider II", an der Seite von in "King Arthur", im starbesetzten Episodenfilm "Happy New Year", sowie einen Feldwebel in Kultfilm "Inglourious Basterds". In Deutschland ist das anders, hier würde er sich nie mit einer Nebenrolle zufrieden geben. Am liebsten spielt Schweiger seine Paraderolle des ruppigen Machos mit Herz. So jemanden, wie den Draufgänger "Axel", mit dem er 1994 im "Bewegten Mann", nackt auf einem Wohnzimmertisch kauernd, seinen Durchbruch schaffte.

Mehr News zu Til Schweiger

Schweiger kann nicht nur Macho

Schweiger ist oft sein Hang zum Seichten vorgeworfen worden: Nicht sein Talent, sondern sein knackiger Hintern sei der Grund für seinen Erfolg. So etwas ärgert den ehrgeizigen Schweiger (Abiturnote: 1,7) und er verweist dann auf gefühlvoll erzählte Filme wie "Knockin' on Heavens Door" oder "Barfuß", seinen "wichtigsten Film", den er kurz nach seiner Rückkehr nach Hamburg drehte. Dass es dennoch seine romantischen Komödien sind, die an den Kinokassen am besten ankommen, ist nicht weiter verwerflich. Der Til Schweiger hat mit "Keinohrhasen", "Zweiohrküken" und "Kokowääh" Filme für die ganze Familie geschaffen - und seinen eigenen Nachwuchs medienwirksam mit vor die Kameras geholt. Aber auch vor ernsten Themen schreckt Schweiger nicht zurück: Mit "Honig im Kopf" und in der Hauptrolle eines an Alzheimer erkrankten ehemaligen Arztes inszeniert er ein sensibles und gefühlvoll erzähltes Stück Kino.

Schweiger eckt gerne mal an

Doch Everybody's Darling ist Schweiger ganz und gar nicht. Die einen belächeln ihn für sein Mainstream-Kino, die anderen lieben gerade sein Verständnis von gutem Filmstoff. Aber auch fernab der Leinwand hat Schweiger es drauf, gerne mal anzuecken. Als 2011 bekannt wurde, dass er zukünftig im Hamburger "Tatort" den Kommissar verkörpern wird, ließ er die Gelegenheit nicht aus, gleich mal über den Vorspann des deutschen Klassikers herzuziehen. Diesen bezeichnete er nämlich als "outdated" und "irgendwie dämlich" und bekam für seine Äußerungen ordentlich auf die Mütze. Nicht die einzige Kontroverse, die Schweiger ins Rollen brachte. Noch im selben Jahr forderte er in der Talkshow von eine Meldepflicht für Sexualstraftäter. In den USA, wo Schweiger einige Jahre mit seiner Ex-Frau Dana gelebt hatte, sei dies ganz üblich und er wüsste nicht, "was daran verwerflich sein soll".

Er tut Gutes

Aber immerhin tut Schweiger mit seiner Prominenz auch Gutes. So engagiert er sich gegen Kinderarmut in und arbeitete mit diversen Stiftungen zusammen, um die Kinderarmut in Deutschland zu reduzieren. Im Sommer 2015 gründete der Schauspieler, Regisseur und Produzent die "Til Schweiger Foundation", die mit gebündelter Kraft die Chancengleichheit unter Kindern und die Teilhabe an Bildung fördern soll. Also, was auch immer man vom Multitalent Schweiger halten mag, der auch gerne mal auf Facebook seinen Unmut sehr deutlich und mit übertrieben vielen Ausrufezeichen zum Ausdruck bringt – immerhin mischt er sich ein!

Social Media von Til Schweiger

Das geilste an dem BILD-Artikel ist, dass die Hamburger Mopo ganz genau weiß, dass es genauso ist! Die Hamburger Mopo WEISS, dass bei Stefan Hensler, der ein toller Gastronom ist( vielleicht nicht der, der Neukollegen, wie mir, in die Presche springt- egal, kann ich wunderbar mit leben), das Wasser 2 Euro mehr kostet als bei mir( Skandal? Keine Spur!😂), sie weiß, dass er- aber auch ich -Miete und Mitarbeiter bezahlen müssen und dass es ganz viele Restaurants gibt, in denen das Wasser noch viel teurer ist( hat schon jemand mal ne Flasche Wasser in einem Restaurant in Berlin bestellt, oder in London- jetzt sagt bitte nicht Hamburg ist Provinz- wir sind ne' Weltstadt!- Top ten in New York Times!!!Yeahhhh!!!👻👻👻). Die Wahrheit ist, der Mopo geht es nicht darum neutral zu berichten, sondern es geht ihr darum zu manipulieren. Es geht ihr darum Meinung zu schüren! Es gibt eine Bewegung in Deutschland, die hat ein Wort dafür erfunden! Ich nehme es nicht in den Mund, weil es viele Journalisten in Deutschkand gibt, die wirklich ihren Job machen: informieren und aufklärern! Die Mopo- oder fairerweise gesagt- ihre Chefredaktion, die ja letztendlich entscheidet was gedruckt wird und was nicht-gehört nicht dazu! Mehr hab ich dazu nicht zu sagen! R.I.P MOPO!😔

23.04.2017

Jan Ullrich- geiler Typ!👍🏻😀

21.04.2017

Ab heute im Kino! 🚀🚀🚀

20.04.2017

Was für ein schöner Tag! Die Hamburger Morgenpost musste eine gerichtlich verfügte Gegendarstellung zu ihrer dämlichen Watergate-Geschichte abdrucken! Nicht auf Seite 7, sondern auf der Titelseite! Grosse Freude! Das macht Spass! Die wird auch nicht getrübt durch den beigefügten läppischen, kleingeistigen Kommentar dazu. Vielmehr geniesse ich den Umstand, dass jeder mitbekommt, dass sie die Unwahrheit gesagt hat! Das ist kein Journalismus, das ist einfach nur armseligst. Aber auf der anderen Seite, was soll man von so einem Schmierblatt anderes erwarten? :-) Viel wichtiger ist, daß Klein- Herbert wieder aufgetaucht ist!

19.04.2017

Heute 20 Uhr 15 Kokowääh Sat1, 22 Uhr 45 Markus Lanz ZDf, 0 Uhr 20 Inglorious Basterds!

18.04.2017

Lilli's Kater Herbert ist heute in Hamburg Eppendorfer Baum entlaufen! 4 Monate alt, British Shorthair!😥Wer ihn findet bekommt 500 Euro Finderlohn!

18.04.2017

:-)

14.04.2017

Das ist eine einzige Schande für dieses reiche Land!😡

12.04.2017

Till&Til... makes three L's= Tillls😀❤

09.04.2017

😂😂😂

07.04.2017

Mike Shinoda- Linkin Park heute im Barefood Deli❤

03.04.2017

Glückwunsch Tyron Zeuge! Was für ein geiler,junger Typ! Anschauen,mitgrinsen!

26.03.2017

Was für ein geiler Blick😂😂😂

23.03.2017

Tils is goin South Africa😀

21.03.2017

20.03.2017

😂😂😂

19.03.2017

Addo Elephant back safaris&lodges...most wonderful place in South Africa❤

18.03.2017

😂😂😂😂😂

10.03.2017

The Brits have taste!😀👌🏻

09.03.2017

❤international women day❤️#8march #makehersmile

08.03.2017

Watch this!❤️

06.03.2017

Tatort goes England😀

02.03.2017

Hamburg❤️

28.02.2017

Bravo Polizei Mannheim!😀👍🏻👌🏻

26.02.2017

Das ist ohne Worte!😥

22.02.2017

Me & My Friend Mads... I Love You ❤️ #TilSchweiger #MadsMikkelsen #MDJ15 https://t.co/H7wvwUsMDK

12.11.2015

Sven ❤️❤️❤️ my big love...!!!! #TilSchweiger #SvenMartinek http://t.co/VFKA5h3i8s

08.10.2015

Nik and #TilSchweiger 1983 in Heuchelheim 😂😂😂 http://t.co/D9Gu1wE3Wg

06.10.2015

HH-PALMA mit Malte und Kathrin! Air Berlin!!! #TilSchweiger http://t.co/fwQFEhpsAW

21.09.2015

STIFTERVERBAND/ TIL SCHWEIGER FOUNDATION COMMERZBANK AG, ESSEN IBAN: DE41 3604 0039 0126 4142 00 BIC: COBADEFFXXX http://t.co/tQBPX636AV

19.09.2015

🚀🚀🚀 http://t.co/Q5eTJFLEQR #TilSchweiger #HonigimKopf http://t.co/j1Z4HKrj59

18.09.2015

8 Nachtdrehs hintereinander, zero sleep, aber der Kino-Tatort ist im Kasten! FEBRUAR 2016 im Kino!! ❤️ #TilSchweiger http://t.co/nTtiMwxYSc

16.09.2015

this is what life is about...meet new people and realize with whom you wanna hang out in the future: welcome andrew! http://t.co/BgDarmsfPW

16.09.2015

News zu Til Schweiger