Starporträt

Stephanie Seymour

49 Jahre

90er-Model-Ikone Stephanie Seymour hat als Model alles erreicht, doch eine Karriere nach dem Laufsteg wollte ihr nie so recht gelingen

  • Geboren , San Diego, Kalifornien / USA
  • VornameStephanie Michelle
  • Name Seymour
  • Grösse 1.78 m
  • Sternzeichen Löwe
  • Partner Peter Brant (verheiratet); Tommy Andrews (geschieden)
  • Kinder Peter   (*1993); Harry  (*1997); Dylan Thomas   (*1990); Lilly Margaret   (*2004)

Biografie von Stephanie Seymour

In den 90er Jahren war eins der gefragtesten Models der Welt. Nachdem die hübsche Kalifornierin den Wettbewerb Look of the Year für sich entscheiden konnte, unterzeichnete sie im Alter von 14 Jahren einen Vertrag bei Elite Model und startete ihre Karriere als Fotomodell. Von nun an ging es steil bergauf: arbeitete mit den Top-Fotografen der Branche, lieh ihr makelloses Gesicht Kampagnen von Firmen wie L’Oréal, Chanel, Versace und Victoria's Secret  und zeigte sich gleich zwei Mal in sexy Posen im Männermagazin Playboy.

Was passierte nach dem Aus der Modelkarriere?

Doch als sich die 90er Jahre und die ganz besondere Ära der Supermodels dem Ende neigten und das neue Jahrtausend anbrach, verschwand auch Stephanie Seymour erst mal in der Versenkung. Zwar ergatterte sie im Jahr 2000 in der Filmbiografie "Pollock" die Rolle der Helen Frankenthaler, doch zufälligerweise war ihr Ehemann, der Medienmogul , an der Produktion des Streifens beteiligt. Zwei Jahre später durfte sie nochmals für eine Episode der US-Crime-Serie "Criminal Intent" vor die Kamera, doch ob diese zwei Rollen ausreichen, um sich offiziell Schauspielerin nennen zu können?

Stephanies Liebesleben beherrscht die Schlagzeilen

Mehr Schlagzeilen macht Stephanie Seymour nämlich seit jeher mit ihren Männergeschichten. Schon als 16-Jährige zeichnete sich eine gewisse Vorliebe für komplizierte Beziehungskonstellationen ab. Damals datete sie den 26 Jahre älteren Gründer und Chef ihrer Modelagentur John Casablancas. Ungeachtet dessen, dass er mit Modelkollegin Jeanette Christiansen verheiratet war begannen die beiden eine kurze, aber turbulente Beziehung. Mitte der 80er, inzwischen immerhin gerade so volljährig, verliebte sich Stephanie in den Musiker Tommy Andrews, den sie 1989 heiratete. Bilanz der Beziehung: Ein Jahr Ehe und der gemeinsame Sohn Dylan Thomas. Der nächste Mann an der Seite der Modelschönheit war kein Unbekannter. Sie krallte sich den "Guns N' Roses"-Frontmann Axl Rose und auch diese Beziehung nutze sie gekonnt für einen Karriereaufschwung: In den zwei meistgespielten "Guns-N'-Roses"-Videos "Don't Cry" und "November Rain" sicherte sie sich jeweils einen Part. Doch auch diese medienträchtige Beziehung hielt nicht lange. Nach der Trennung 1993 stürzte sich Stephanie nur ein Jahr später in ihre nächste Ehe. Der Auserwählte dieses Mal: Medienmogul Peter Brant. Die beiden bekamen die drei Kinder Peter Jr., Harry und Lilly Margaret und zunächst schien alles friedlich. Der Schein trog, denn im März 2009, immerhin nach mehr als 15 Ehejahren, reichte Seymour die Scheidung ein. Aber ehe die beiden geschiedene Leute wurden, versöhnten sie sich wieder und ließen die Scheidung platzen. Es wird also nie langweilig im Hause Seymour!