Starporträt

Sophie Schütt

43 Jahre

Sophie Schütt ist eine der gefragtesten und beliebtesten deutschen Schauspielerinnen und auch ihr Privatleben hat so einiges Unterhaltsames zu bieten

  • Geboren
  • VornameSophie
  • Name Schütt
  • Grösse 1.74 m
  • Sternzeichen Fische
  • Partner Felix Seitz seit 2010
  • Kinder Shaza Maria  (*2011); Lonzo Henry  (*2014)

Biografie von Sophie Schütt

, die zu den beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands zählt, ist eine echte Weltenbummlerin. Der Liebe wegen verließ sie zunächst ihre Heimat Hamburg und zog nach Australien, wo sie sechs Jahre lang mit dem australischen Filmproduzenten Robert Greenough zusammen lebte. Doch ihre neue Wahlheimat gefiel ihr so gut, dass sie auch nach der Trennung die Hälfte des Jahres Down Under verbrachte. Ihre nächste Liebe führte sie allerdings wieder zurück nach Deutschland. Ihren Schauspielkollegen Patrick Fichte lernte bei den Dreharbeiten zur ZDF-Serie "Kreuzfahrt ins Glück" kennen und lieben, doch nach nur einem Jahr beendete das TV-Traumpaar ihre Beziehung wieder. Scheinbar hat die blonde Schauspielerin einfach kein Liebesglück in Deutschland, denn ein Liebescomeback mit dem Unternehmer Christian Sögtrop scheiterte anschließend ebenso.

Sophie Schütt im Liebesglück in Südafrika

Ihr Glück fand Sophie Schütt dann letztlich in Südafrika. Sophie war während der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 für eine Hilfsorganisation in Kapstadt unterwegs. Dort traf sie auf , der Sophies Reise organisierte und sie vor Ort betreute. Von Anfang an stimmte die Chemie zwischen der Schauspielerin und dem Sportmarketing-Unternehmer. Nach einer intensiven Kennenlernphase brach Sophie ein weiteres Mal ihre Zelte in Australien und Hamburg ab und zog mit Sack und Pack nach Südafrika. Ihr Mut hat sich gelohnt, seit Jahren nun schon könnten die beiden nicht glücklicher sein. Gekrönt wurde ihre Liebe durch die Geburt ihrer zwei Kinder. 2011 kam Töchterchen Shaza Maria auf die Welt, im Dezember 2014 der kleine Lonzo Henry.

Familie oder Karriere? Beides!

Ihre Familie ist Sophie Schütt wichtiger als die Karriere, Babypausen gönnt sie sich ganz in Ruhe. Doch dank der Unterstützung ihres Partners schafft sie es gut, Familie und Dreharbeiten unter einen Hut zu bekommen. Was ein Glück! Wir müssen in Zukunft also nicht auf romantische Komödien à la "Wie angelt man sich seinen Chef", "Ein Millionär zum Frühstück", schnulzige Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen oder Serien wie "Typisch".