Starporträt

Rupert Friend

36 Jahre

Die US-Erfolgsserie "Homeland" machte den britischen Schauspieler Rupert Friend endgültig zum Superstar

  • Geboren , Stonesfield, England / Vereinigtes Königreich
  • VornameRupert William Anthony
  • Name Friend
  • Grösse 1.85 m
  • Sternzeichen Waage
  • Partner Aimee Mullins (verheiratet seit 2016); Keira Knightley (2005-2010)

Biografie von Rupert Friend

Eigentlich träumte immer davon, Archäologe zu werden. Naja, nicht immer schon, erst seit er als kleiner Junge den Abenteuerstreifen " und der letzte Kreuzzug" im Kino gesehen hatte. Doch mit den Jahren kristallisierte sich eine weitere Leidenschaft heraus: Die Schauspielerei. Und wieso sollte man sich auf einen Beruf festlegen, wenn man als Schauspieler in sämtliche Rolle schlüpfen kann? Das dachte sich wohl auch Friend, als er sich nach seinem Schulabschluss entschied, Schauspielerei zu studieren. Er bewarb sich kurzerhand an der renommierten "Webber Douglas Academy of Dramatic Art" und wurde prompt angenommen.

Erster Film wird zum Erfolg

Sein Filmdebüt feierte er in dem Drama "The Libertine". Doch Rupert spielte nicht etwa irgendwen - nein, er verkörperte den Geliebten von ! Als frischer Abgänger von der Schauspielschule muss man so etwas erst mal schaffen. Für seine Leistung gewann Rupert einen Satellite Award als vielversprechendstes Schauspieltalent und wurde bei den British Independent Film Awards in der Kategorie Vielversprechendster Newcomer nominiert.

"Stolz und Vorurteil" entpuppt sich als Glücksgriff

Wer solch einen Einstieg hinlegt, für den geht es natürlich erfolgreich weiter. 2005 steht Rupert Friend für das Jane Austen-Historiendrama "Stolz und Vorurteil" vor der Kamera, eine Rolle, die ihn weltweit berühmt machen sollte. Doch nicht nur seine Karriere profitiert von diesem Film, auch privat verändert er sein Leben. Am Set lernt Rupert seine Schauspielkollegen kennen und lieben. Von 2005 bis 2010 waren die beiden ein Paar, leider hat ihre Liebe nicht gehalten.

Erfolg auf ganzer Linie

Doch der Karriere tat die Trennung keinen Abbruch – im Gegenteil! Seit 2012 spielt Rupert Friend den CIA-Agenten Peter Quinn in der Showtime-Serie "Homeland". Anfänglich war sein Part als Nebenrolle konzipiert, doch rasch stieg er in den Main Cast auf. Und auch privat läuft alles wieder rund für den britischen Schauspieler. Seit 2013 ist Rupert Friend mit der ehemalige Leichtathletin und Schauspielerin Aimee Mullins zusammen. Am 1. Mai gaben sich die beiden heimlich ganz romantisch in einer muckeligen Scheune das Ja-Wort.

Social Media von Rupert Friend

Instagram von Rupert Friend