Starporträt

Paul Rudd

48 Jahre

Bei Paul Rudd lief alles nach Plan: Schauspielausbildung, Theater, Fernsehen, Kino. Er erklimmt fleißig Stufe um Stufe auf der Karriereleiter

  • Geboren , Passaic, New Jersey / USA
  • VornamePaul Stephen
  • Name Rudd
  • Grösse 1.78 m
  • Sternzeichen Widder
  • Partner Julie  Yaeger  verheiratet seit 2003
  • Kinder Jack Sullivan  Rudd (*2006); Darby Rudd (*2010)

Biografie von Paul Rudd

, 1969 in Passaic, New Jersey geboren, hat eine Schauspielkarriere wie aus dem Bilderbuch hingelegt. Nach seiner Schauspielausbildung begann er, wie viele seiner Hollywoodkollegen, am Theater. Den Brettern, die die Welt bedeuten, ist er bis heute treu geblieben.

Erste Gehversuche in Hollywood

Doch die meisten Fans kennen Paul Rudd als Darsteller in Serien und Filmen. Nach einigen kleinen Rollen begeisterte er die zumeist jugendlichen Zuschauer in der Teenager-Komödie "Clueless – Was sonst!", gefolgt von einer kleinen Rolle in Baz Luhrmanns Filmdrama " Romeo + Julia". Seine erste Hauptrolle ergatterte der aufstrebende Schauspieler an der Seite von in der romantischen Komödie "Liebe in jeder Beziehung". Nach Rollen in erfolgreichen Filmen wie "Gottes Werk & Teufels Beitrag" und "Wet Hot American Summer" traf er seine ehemalige Kollegin Aniston 2002 am Set der Kult-Sitcom "Friends" wieder. In der achten und neunten Staffel der amerikanischen Serie übernahm er nämlich die Rolle des Mike, der sich in liebenswerte und leicht verrückte Phoebe verliebt.

Dream Team Paul Rudd und Judd Apatow

Nach dem Ende von "Friends" begann die äußerst fruchtbare Zusammenarbeit von Paul Rudd mit dem Regisseur, Drehbuchautor und Produzent . In den kommenden Jahren drehten sie zusammen die Filme "Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy", "Wake Up, Ron Burgundy: The Lost Movie", "Jungfrau (40), männlich, sucht …", "Beim ersten Mal", "Immer Ärger mit 40", "Wanderlust – Der Trip ihres Lebens" und "Anchorman – Die Legende kehrt zurück".

Paul Rudd wird Ant-Man

Doch auch wenn Paul Rudd insbesondere durch seine Filme mit Judd Apatow lange "nur" als Komödiendarsteller galt, weist seine Filmographie dennoch eine beeindruckende Vielfalt auf. 2013 gab Marvel bekannt, dass Rudd als Superheld Ant-Man aka Scott Lang gecastet wurde. Gemeinsam mit und ist er 2015 in "Ant-Man" zu sehen und 2016 in "The First Avenger: Civil War". Für 2018 und 2019 sind bereits weitere "Avengers"-Fortsetzungen angekündigt. Die Bilderbuchkarriere von Paul Rudd wird also so schnell nicht enden.