Starporträt

Patrick Wilson

44 Jahre

Vom Musical-Star am Broadway auf die große Leinwand - Patrick Wilson hat eine Ausnahme-Karriere hingelegt und ist nicht zu bremsen

  • Geboren , Norfolk, Virginia / USA
  • VornamePatrick Joseph
  • Name Wilson
  • Grösse 1.85 m
  • Sternzeichen Krebs
  • Partner Dagmara Domińczyk  (verheiratet); Jennifer Love Hewitt (2001-2002)
  • Kinder Kalin  (*2006); Kassian  (*2009)

Biografie von Patrick Wilson

Hollywood-Schnuckelchen war schon längst vor seine Kinokarriere ein gefeierter Musicalstar. Er wollte es seiner Mutter, die Sängerin war, gleichtun und übte schon als Kind das Singen wie ein Besessener. Doch die harte Arbeit zahlte sich aus – er wurde zum Broadway-Star.

Kickstart im TV

Kaum zu glauben, doch gleich seine erste TV-Rolle, er wurde während eines Bühnenauftritts von einem Produzenten entdeckt, brachte den großen Durchbruch fernab der Broadway-Bühnen. 2003 spielte er in erfolgreicher Miniserie "Engel in Amerika" an der Seite von den Hollywoodgrößen und einen homosexuellen Anwalt, der zwar mit einer Frau verheiratet ist, seine Sexualität aber heimlich auslebt. Für seine schauspielerische Leistung erhielt Patrick Wilson eine Golden Globe- und eine Emmy-Nominierung als bester Nebendarsteller. Was für ein Start!

In Hollywood angekommen

Nun hatte der ehrgeizige Wilson Blut geleckt und wollte Leinwandstar werden. Doch da musste er sich noch ein paar Jährchen gedulden. Zwar wirkte er in einigen Filmen mit, unter anderem im durchaus gelobten Psychothriller "Hard Candy", doch der große Publikumserfolg brachte erst 2009 seine Rolle in der Comicverfilmung "Watchmen – Die Wächter". In den kommenden Jahren verfestigte Patrick seine Stellung als Schauspieler erster Klasse mit erfolgreichen Filmen wie "Das A-Team – Der Film", den Horrorstreifen "Insidious" und  "Conjuring – Die Heimsuchung", dem Ridley Scott-Meisterwerk "Prometheus – Dunkle Zeichen" und dem Blockbuster " v Superman: Dawn of Justice".

Patrick Wilson ist nicht zu bremsen

Doch nicht nur auf der Leinwand macht der hübsche Patrick eine gute Figur. Hin und wieder dürfen wir ihn auch in TV-Serien bewundern. So spielte er von 2011 bis 2012, leider nur für eine Staffel, in der Serie "A Gifted Man" einen talentierten, aber egozentrischen Neurochirurgen. Der nächste Ausflug ins Seriengeschäft lief hingegen deutlich erfolgreicher: In der zweiten Staffel der Netflix-Produktion "Fargo" spielt Wilson eine der Hauptrollen – und wir wissen alle, wie sehr diese Serie gelobt, beklatscht und umjubelt wird. Wir können also sicherlich noch so einiges von Patrick Wilson erwarten. Wer einen solchen Karriere-Kickstart hingelegt hat, ist so schnell nicht zu bremsen.