Starporträt

Olivier Martinez

51 Jahre

Hierzulande macht Olivier Martinez eher mit seinen Frauengeschichten als mit seinen Job Schlagzeilen, doch klappen will es in der Liebe dennoch nicht. 

  • Geboren , Paris / Frankreich
  • VornameOlivier
  • Name Martinez
  • Grösse 1.78 m
  • Sternzeichen Steinbock

Biografie von Olivier Martinez

An manchen Klischees scheint wirklich was dran zu sein. Wenn man mal genauer unter die Lupe nimmt, so bestätigt der Beau gleich zwei Vorurteile, die wir gegenüber unseren europäischen Nachbarn hegen. Sinnlich-temperamentvoll wie ein spanischer Torero und dabei immer genauso charmant und kultiviert, wie man sich den typisch französischen Mann so vorstellt. Aufgewachsen in den rauen Vororten von Paris als Sohn des spanisch-marokkanischen , einem Mechaniker, und seiner Mutter Rosemarie, einer Sekretärin, schlug sich Olivier zunächst mit Gelegenheitsjobs durch. Hier ein bisschen Autos zusammenschrauben, da ein Job als Jeansverkäufer - hätten ihm Freunde mit Mitte 20 nicht immer und immer wieder ans Herz gelegt, sich endlich als Schauspieler zu versuchen, würde er sich wohl noch immer von Nebenjob zu Nebenjob hangeln. Und ansonsten rauchend an der Seine in den Tag hinein leben oder mit dem Motorrad durch Südfrankreich brausen.

Der "französische Brad Pitt"

Das Image des unwiderstehlichen und etwas nichtsnutzigen Filous, der das Abenteuer wie nichts anderes im Leben sucht, hat sich der "französische " bewahrt. Auch wenn er nach seinen Lehrjahren am Pariser Schauspielkonservatorium große Filmerfolge feierte - er war "Der Husar auf dem Dach", spielte den sexy Geliebten von in "Untreu" und machte in "Der Medicus" die deutschen Kinoleinwände unsicher. Er kann sich sowieso durchaus mehr vorstellen als europäisches Programmkino: Olivier plant seinen großen internationalen Durchbruch und hat Hollywood im Visier. Dort hat er bereits Anfänge gemacht: Für "Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten" durfte der Schauspieler 2004 neben und vor die Kamera treten, spielte an der Seite von und in der Actionkomödie "Knight and Day" und auch in der US-Serie "Revenge" wirkte er 2014 mit. So richtig klappen will es mit der ganz großen Filmkarriere aber nicht, am Set des amerikanischen Thrillers "Dark Tide" traf er 2010 trotzdem den Jackpot - wenn auch privat.

Großes Liebesglück mit Halle Berry

Nachdem 2007 seine vierjährige Romanze mit Pop-Ikone endete, gab sich Olivier Martinez einige Zeit lang dem Junggesellen-Dasein hin - bis er dann Hollywood-Schönheit kennen- und lieben lernte. Das Paar verlobte sich Anfang 2012 und trat im Sommer 2013 vor den Traualtar. Nur wenige Monate später - am 5. Oktober - erblickte dann der gemeinsame Sohn Maceo das Licht der Welt. Gerüchte, dass es zwischen dem französischen Schauspieler und der Oscar-Preisträgerin immer wieder kriselt, dementierte Olivier unermüdlich: "Das ist Bullshit! Manchmal muss ich darüber lachen, was so geschrieben wird, manchmal nervt es, aber im Grunde interessiert es mich nicht", sagte er einst dem "Grazia"-Magazin.

Die bittere Scheidung

2015, nur zwei Jahre nach der Eheschließung, konnte allerdings niemand mehr die Spekulationen leugnen. Was nämlich als Gerücht begann, wurde wahr. "Bis dass der Tod uns scheidet" - nach dem Motto wollte Olivier Martinez leben. In einem Interview verriet er einst: "Kennen Sie nicht "Romeo und Julia"? Ich glaube an die Liebe. Und wenn ich eine Frau liebe, dann kann mich nichts und niemand davon abhalten." Doch von diesem Gedanken musste sich Olivier verabschieden, er und seine Frau reichten die Scheidung ein. Rechtskräftig wurde die Scheidung allerdings erst Ende 2016, nachdem sich die beiden auf ein gemeinsames Sorgerecht für ihren Sohn Maceo geeinigt hatten. Trotz Ehevertrag gab es zudem langwierige Streitigkeiten über Vermögenswerte und Immobilien.

Manchmal lässt er die Fäuste fliegen

Ob die Tatsache, dass der Franzose keine lupenrein weiße Weste hat, letztlich zur Scheidung von Halle Berry führte? Wissen wir nicht, aber ein gewisses Aggressionspotenzial bewies Olivier Martinez mehr als einmal. Im November 2012 prügelte er sich mit , Halle Berrys Ex-Verlobtem und Vater ihrer Tochter Nahla (*2008), nachdem es zum Sorgerechtsstreit zwischen dem Trio gekommen war. Im Januar 2015 vergriff sich der Schauspieler dann an einem Flughafenmitarbeiter, der ihn und seine Familie fotografieren wollte, allerdings kam Olivier mit einer Verwarnung - und ohne Anzeige - davon. Grund für sein aggressives Verhalten soll sein Streben nach völliger Privatsphäre für seinen Nachwuchs sein, weshalb Fotos von seinen Kids ein absolutes Tabu sind. Prominenz ist nämlich selbst für ihn nicht wichtig: "Einfach nur berühmt zu sein, fühlt sich für mich billig an. In Hollywood leben viele bekannte, unglaublich langweilige Leute. Ich wollte noch nie unsterblich sein. Wenn alle mich nach meinem Tod vergessen, finde ich das völlig okay." Ob die Welt Olivier Martinez tatsächlich vergessen wird, bleibt allerdings fraglich!