Starporträt

Nina Eichinger

36 Jahre

Bei den Eltern war ja irgendwie klar, dass Nina Eichinger im Showgeschäft landen würde, doch den Erfolg hat sie sich ganz allein erarbeitet

  • Geboren , München / Deutschland
  • VornameNina
  • Name Eichinger
  • Grösse 1.7 m
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Partner Fritz  Meinikat (aktuell)
  • Kinder Josef  (*2016)

Biografie von Nina Eichinger

Als Tochter des verstorbenen Star-Produzenten und der Filmproduktions- und Filmherstellungsleiterin Sabine Eichinger hat das Talent fürs Showbiz förmlich in die Wiege gelegt bekommen. Doch der Lebenslauf von Sprössling liest sich fast so, als hätte sie sicherheitshalber vor ihrer TV-Karriere zunächst etwas "Richtiges" lernen wollen.

Nina Eichinger fleißig an der Uni

Nach ihrem Schulabschluss an der "Munich International School" absolvierte Nina Eichinger einen Intensivschauspielkurs sowie ein Kameratraining an der "Hollywood Acting" in Los Angeles, Kalifornien. Danach entschied sie sich für ein Studium der Umweltwissenschaften mit Nebenfach Kommunikationswissenschaften an der "University of San Diego", das sie nach einem Wechsel in die Schweiz mit dem Schwerpunkt Journalismus und Umweltwissenschaften abschloss.

Erfolg als Moderatorin

Nun war sie also gewappnet für eine erfolgreiche TV-Karriere oder aber, wenn es damit nicht gelingen sollte, einen Beruf fernab des Rampenlichts. Doch bisher sieht alles so aus, als hätte sie ihre Berufung im TV gefunden. Angefangen hat alles Anfang der 90er mit der Moderation der ZDF-Sendung "Stars for Children". Von 2007 bis 2009 war sie bei MTV Germany unter Vertrag und moderierte die Sendungen "MTV News Mag", "Brand: Neu" sowie "TRL". Mit den Jahren wurde die Moderatorin etwas bodenständiger und wandte sich mit der Talentshow "mia san mia" im Bayerischen Fernsehen sowie der Präsentation des "ECHO Klassik" (zusammen mit ) für das ZDF einem gesetzteren Publikum zu.

Nina Eichinger macht Ausflüge ins Filmgeschäft

Neben ihren Moderationen zieht es Nina Eichinger aber auch immer mal wieder für Filmproduktionen vor die Kamera. Eine Gastrolle als Telefonistin hatte sie beispielsweise 2008 in der Verfilmung "Der Baader Meinhof Komplex" und sie spielte drei Jahre später in der europäischen Filmproduktion "Die drei Musketiere" die Rolle einer Hofdame.

Neben Dieter Bohlen bei "DSDS"

Einem doch wieder jüngeren Publikum wurde Nina Eichinger ein Begriff, als sie in der sechsten und siebten Staffel der RTL-Erfolgsshow "Deutschland sucht den Superstar" an der Seite von und Jurymitglied wurde. Zwar fragten sich viele kritische Zuschauer, was Frau Eichinger mit Musik zu tun habe,. Aber ein hübsches Gesicht zur Prime Time kann schließlich nie schaden.

Nach Regen kommt Sonnenschein

Beruflich läuft also alles ziemlich gut für Nina Eichinger und auch privat hat sie inzwischen ihr Lachen wiedergefunden. Nachdem ihr berühmter Vater Bernd Eichinger 2011 in ihrem Beisein bei einem Abendessen in Los Angeles plötzlich an einem Herzinfarkt verstarb, geriet ihre bisher heile Welt ordentlich aus den Fugen. Jahrelang hatte sie mit der Trauer, der Wut und dem Unfassbaren zu kämpfen.

In dieser schweren Zeit hat ihr sicherlich ihr Verlobter, der Vermögensverwalter Fritz Meinikat, beigestanden. Heute hat Nina Eichinger das Geschehene verarbeitet und wagte den Schritt, eine eigene Familie zu gründen. Im Juli 2016 kam ihr erstes Kind - ein Junge namens Josef - zur Welt.