Starporträt

Nicole Richie

Nur wenigen gelang, was Nicole Richie schaffte: Nachdem viele sie schon abgeschrieben hatten, erfand sie sich einfach neu.

Bekannt als Nicole Richie
Vorname Nicole Camille
Name Richie, geb. Escovedo
Geburtstag 21. September 1981
Alter 33 Jahre
Geburtsort Berkeley, Kalifornien / USA
Größe 1,55 m
Sternzeichen Jungfrau

Was Sie wissen sollten - Biografie

An der Seite von Paris Hilton wurde sie mit der Reality-Show "The Simple Life" berühmt, damals noch mit weiblichen Rundungen. Das war im Jahr 2003. Nach fünf Staffeln war plötzlich Schluss und auch die Freundschaft zu der Hotelerbin gehörte der Vergangenheit an. In den folgenden Jahren magerte Nicole Richie gefährlich ab, wog zeitweise nur noch 40 Kilo - selbst bei Körpergröße 1,55 Meter zu wenig. Gottseidank bekam die Adoptivtochter von Pop-Ikone Lionel Richie irgendwann doch noch die Kurve: Sie gründete ihr eigenes Modelabel und traf mit Joel Madden den perfekten Mann. Wie ein Phönix aus der Asche stieg sie empor, ist jetzt beliebter als je zuvor und ihre Vergangenheit bei "The Simple Life" wenn überhaupt nur noch eine blasse Erinnerung.

Die Entwicklung zum It-Girl

Seit ihrem vierten Lebensjahr wuchs Nicole bei Schmusesänger Lionel Richie auf, der das Kind seines drogenabhängigen Bandkollegen Peter Michael Escovedo damals in seine Obhut nahm. Mit neun Jahren wurde die Kalifornierin dann auch offiziell von Lionel adoptiert und trägt seither den Namen Richie. Ihre ehemalige Busenfreundin Paris Hilton lernte sie schon früh kennen: Im Alter von zwei Jahren krabbelten sich die beiden reichen Töchter erstmals über den Weg, drückten dann gemeinsam in "Buckley" die private Nobel-Schulbank. Und zusammen stöckelten die beiden Style-Ikonen dann eben auch in "The Simple Life" durchs wirklich wahre Leben: Millionen wollten damals sehen, wie sich die beiden Party-Girls nach und nach als Landarbeiter, Automechaniker oder Sekretärinnen blamierten.

Am Tiefpunkt angelangt

Doch hinter der Glitzerfassade war nicht immer alles eitel Sonnenschein. Schon im Alter von 13 machte Nicole erste Erfahrungen mit Alkohol und Drogen. 2003 geriet sie zum ersten Mal mit dem Gesetz in Konflikt, wurde wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Drogenbesitz angeklagt. Drei Jahre später fuhr sie erneut unter Drogeneinfluss und wurde sogar zu einer viertägigen Haftstrafe verurteilt, die sie am 23. August 2007 antrat: Nach nur 82 Minuten war sie allerdings schon wieder auf freiem Fuß. Zu diesem Zeitpunkt hatte Nicole dank ihres immer mager werdenden Körpers schon reichlich Schlagzeilen gemacht. Eine Esssucht leugnete das Glamour-Girl selbst immer vehement. Erst in letzter Zeit gestand sie den Medien - und vielleicht auch sich selbst - ein, ein Problem gehabt zu haben.

Beruflicher Aufstieg

Dass sie ihr Leben wieder in den Griff bekam, hat mehrere Gründe. Zum einen fand sie in der Modewelt endlich den beruflichen Erfolg, nach dem sie sich so sehnte. Für ihren Style war sie schon länger berühmt, 2008 launchte sie dann schließlich ihre eigene Schmuck-Linie House of Harlow 1960, die inzwischen neben Accessoires auch Kleidung und Schuhe umfasst. Außerdem probierte sich Richie als Schauspielerin aus und schrieb sich den Frust von der Seele: Ihr an ihr eigenes Leben angelehnter Roman "The Truth About Diamonds" erschien 2005 und wurde zu einem Bestseller.

Glück mit Joel Madden

Und auch privat klappte es endlich. Nach einer gescheiterten Beziehung mit Adam Goldstein, alias DJ AM, mit dem sie sogar verlobt war, traf Nicole den Good-Charlotte-Rocker Joel Madden. Seit 2006 sind die beiden ein Paar, im Dezember 2010 gaben sie sich das Ja-Wort. Gemeinsam mit Joel Madden zieht Nicole zwei Kinder groß. Die Schwangerschaft mit Töchterchen Harlow (* 2008) war es auch, dank der Nicole im Jahr 2007 endlich wieder mehr Rundungen zeigte. Seitdem ist die Stilikone zwar immer noch dünn, aber zumindest nicht mehr nur Haut und Knochen. Sohn Sparrow machte 2009 die kleine Familie komplett und Nicole Richie war endlich wieder glücklich - die Mutterrolle steht ihr einfach gut.