Starporträt

Nicole Kidman

49 Jahre

Nicole Kidman wirkt so glamourös, dass man bei ihren erstklassigen Rollen oft denkt, Grace Kelly sei zurückgekehrt.

  • Geboren , Honolulu, Hawaii / USA
  • VornameNicole Mary
  • Name Kidman
  • Grösse 1.8 m
  • Sternzeichen Zwillinge

Biografie von Nicole Kidman

Es gibt nicht viele Akteurinnen, die in einer kurzen Filmsequenz ihr gesamtes Können zeigen können. Nicole Kidman ist so eine. Ob sie wie auf Knopfdruck Tränen fließen lässt oder spitzbübisch aus vollem Herzen lacht, sie spielt alle Gefühle mit ergreifender Wahrhaftigkeit. Im schrillen 2-Sekunden-Schrei am Anfang des Mysterythrillers 'The Others' - sie erwacht da gerade aus einem Alptraum - steckt mehr Schauspielkunst als ein Dutzend Nachwuchs-Starlets zusammen in ihrer Karriere auf die Leinwand bringen. Als spröde Mutter wirkt sie beherrscht und kühl. Und gleichzeitig so fragil und glamourös, dass Grace Kelly scheinbar aus dem Reich der Filmlegenden zurückgekehrt ist. Wundert es da, dass sie die tragisch verunglückte Hollywood-Ikone und Fürstengattin 2014 in 'Grace of Monaco' darstellen durfte? Lustig sein kann die kühle Blonde, die von Natur aus feuerrote Locken hat, auch. Das beweist sie als eine der 'Frauen von Stepford' oder in der Liebeskomödie 'Meine erfundene Frau'.

Mehr News zu Nicole Kidman

Ein schüchterner Star

Bereits als Jugendliche war Nicole Einzelgängerin: Als ihre braungebrannte Schwester Antonia, in Australien eine bekannte TV-Moderatorin, am Strand von Sydney den Surfern zulächelte, saß Nic, wie sie genannt wird, daheim mit runtergelassenen Jalousien. Las und mied die Sonne, die ihr bis heute verhasst ist. Einleuchtend, dass sie schon bald das künstliche Scheinwerferlicht schätzen lernte, was allerdings auch andere Gründe hatte: "Es war nur logisch für mich, dass ich in dunklen Kinosälen und Theatern verschwinden wollte. Ich bin wirklich sehr schüchtern." Bemerkenswert ist deshalb vor allem die unnachahmliche Entschlossenheit, die Nicole Kidman bei allem, was sie tut, an den Tag legt. Schon mit vier nahm sie Ballettunterricht. Und zwar, weil sie selbst das so wollte und nicht etwa, weil sie ihre Eltern dazu zwangen. Ihr Theaterdebüt hatte sie als vorlautes Schaf im Krippenspiel ihrer Schule, später folgte Schauspielunterricht beim 'Phillip Street Theater' in Sydney, dann kleine Auftritte in Serien. Als Tom Cruise Ende der 80er auf sie aufmerksam wurde, hatten ihre Filme sie in ihrer australischen Heimat bereits bekannt gemacht.

Mehr als Mrs. Cruise

Mit Tom Cruise trat Nicole Kidman 1990 vor den Traualtar und zusammen zogen sie die Adoptivkinder Isabella und Connor groß. Das Eheglück sollte allerdings nicht halten und 2001 folgte die Scheidung, zwei Jahre nachdem sie gemeinsam für Stanley Kubricks letzten Film 'Eyes Wide Shut' vor die Kamera getreten waren (insgesamt drehten sie drei gemeinsame Filme). Allein muss eine Frau wie Nicole aber nicht bleiben: Im Juni 2006 lief sie mit dem australischen Countrysänger Keith Urban in den Hafen der Ehe ein und bis heute wirkt das Paar überglücklich. Kein Wunder - schließlich wurde ihre Liebe von zwei Kindern - den Töchtern Sunday Rose und Faith Margaret - gekrönt, von denen das zweite durch eine Leihmutter ausgetragen wurde.

Der Oscar ließ nicht lange auf sich warten

Trotz ihrer Trennung von einem der größten Hollywood-Stars der Welt ließ sich Nicole Kidman nicht aufhalten. Mit dem Drama 'The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit' beeindruckte die Leinwand-Schönheit die Kritiker so sehr, dass ihr 2003 der Oscar für die beste Hauptdarstellerin verliehen wurden. Nominierungen bekam sie außerdem für ihre Filme 'Moulin Rouge' (2001) und 'Rabbit Hole' (2010). Trotz einiger Ausbrüche ins Rom-Com-Genre und dem ein oder anderen Fantasy-Streifen (wie 'Batman Forever' und 'Der Goldene Kompass') fühlt sich die kühle Blondine in ernsten Rollen am wohlsten. Und Filme wie 'Unterwegs nach Cold Mountain', 'Der menschliche Makel' (beide 2003) und 'The Railway Man' (ein britisch-australischer Kriegsfilm mit Colin Firth in der männlichen Hauptrolle) zeigen, dass dort auch ihr Talent liegt. Kino macht Nicole Kidman offenbar aber auch für ihre Kinder: 2014 trat sie als fiese Tierpräparatorin auf, die dem tierischen Protagonisten des Kinderfilms 'Paddington' das Fell abziehen möchte. Ob man sie wohl noch öfter in Schurkenrollen zu sehen bekommt?

Social Media von Nicole Kidman

"I kept looking for happiness, and then I realized: This is it. It's a moment, and it comes, and it goes, and it'll come back again." - Nicole Kidman

20.02.2017

"As an actress, I don’t clock in and out; it does bleed in and sometimes it’s hard to process." - Nicole Kidman, NET-A-PORTER #THEEDIT

19.02.2017

“I’m dedicated to being the chameleon. Since I was little I was taught that when you are an actress you change the way you look and talk and move so that you create the character. That’s what I love doing; small role, big role, it doesn’t matter.” - Nicole Kidman, NET-A-PORTER #THEEDIT

18.02.2017

Many thanks to NET-A-PORTER for this issue of #TheEdit! xx Nic

17.02.2017

"I’m not a fan of ‘Worst Dressed’ things because I don’t believe in crucifying people for their individual [taste]. It just seems nasty and misogynistic, so that needs to go away." - Nicole Kidman, NET-A-PORTER #THEEDIT

17.02.2017

Congratulations to my Keith Lionel for his 7 ACM nominations. He has put so much passion into RipCord, I’m so happy for him. ❤️ #RipCord Xx - with Keith Urban

16.02.2017

"I always work from the inside out, I never start on the externals." - Nicole Kidman, Blackfilm

15.02.2017

"I do believe that there is enormous possibility to change this world and each of us has the opportunity to do it in a very small way." Nicole Kidman

14.02.2017

What fun it was to interview Reese Witherspoon! Let's do it again. #BigLittleLies

14.02.2017

“Happiness, that's obviously different for everybody, but what I call my joy, the thing that makes me feel incredibly satiated, is my family, and then I get to go and play out all of my ideas and feelings through all these different characters.” - Nicole Kidman

13.02.2017

Looking forward to sharing #BigLittleLies with you. One more week - Feb 19th

12.02.2017

Getting ready with my friends to go to the BAFTAs. What an honor!! #lion #omega #neutrogena #bafta

12.02.2017

“To be an actor you have to have a certain amount of madness in you. That's why, when people meet you and you seem very together, they are quite surprised--they don't see you behind closed doors.” - Nicole Kidman

12.02.2017

“I’d like to be wise. You have to go through a lot to get there, but I’m willing to go through a lot.” - Nicole Kidman

11.02.2017

Heading to London after the Paris premiere and taking off my makeup with my Neutrogena makeup remover cleansing towelettes. The real deal 🙂

11.02.2017

I love the parisians! Thanks for having me back in Paris! #Lion

10.02.2017

"I have my girls and my husband and I have a very, very strong real life to counter-balance my fantasy life." - Nicole Kidman, The Border Mail

10.02.2017

“Your confidence grows as you get older, particularly when you’re in a loving relationship. Everything strengthens.” – Nicole Kidman, Red Magazine

09.02.2017

What a blessing to work with this woman and call her friend. -- It's been a sincere privilege to make Big Little Lies with you, Reese Witherspoon.

09.02.2017

I hope you enjoy the new trailer for The Beguiled - coming to theaters June 23! xx Nic

09.02.2017

"There are moments when you feel as if you have been blessed for a while, moments when you think this is perfect, moments when you start to believe that even for an hour, even for a year, it might all happen. So I'm determined to keep making it get better and better." - Nicole Kidman

08.02.2017

"I think love is the core emotion. Without that, and I've certainly existed without that, it's a very empty life." - Nicole Kidman

07.02.2017

I'm excited to be a part of the Neutrogena family! #NTGSpokesperson

07.02.2017

"I love working with photographers… They create kinds of dreams—these dreamlike images. And if I can contribute, I love it. It’s quicker and it’s more finite than a film. But it’s still; there’s an intensity to it.” - Nicole Kidman, Vogue

06.02.2017

"You start out with big dreams and I mean, big dreams artistically. You want to work with the greatest living directors, make a great movie. I wanted to make a great love story, I wanted to make a great epic and then you realize that the truth of it is that it's so hard to make a great film. It's hard to get a great role. Those big expectations change to realism pretty quickly. But what's never changed is my desire to work with great directors and to find projects that push me out of my comfort zone and keep me alive. I still don't think I've done my best work." - Nicole Kidman

05.02.2017