Starporträt

Natalia Wörner

50 Jahre

Natalia Wörner hat etwas Magisches. Wenn sie auf dem Bildschirm auftritt, vergisst man für einen kurzen Moment, wo man gerade ist

  • Geboren , Stuttgart
  • VornameNatalia
  • Name Wörner
  • Grösse 1.77 m
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Partner Robert Seeliger (geschieden)
  • Kinder Jacob Lee  (*2006)

Biografie von Natalia Wörner

 Als Model um die Welt

, die in Stuttgart geboren wurde, hat schon während ihrer Schulzeit eine ganz klare Richtung eingeschlagen. Sie arbeitete als Model, zunächst in ihrer Heimatstadt, kurze Zeit später bereits in den Mode-Metropolen Paris, Wien und Mailand. Das war der Startschuss für eine Karriere, die von nun an stetig bergauf gehen sollte.

"Actors Studio" und erste Filmrollen

"Actors Studio" in New York zählt zweifelsfrei zu den wichtigsten Schauspielschulen der Welt. Keine schlechte Wahl also, dass Natalia Wörner dort Ende der 80er Jahre für anderthalb Jahre die Schauspielerei professionell erlernte. Im Anschluss daran war sie in Hamburg zunächst in Off-Produktionen, dann an den Kammerspielen tätig. Ihren ersten Fernsehauftritt hatte Natalia Wörner 1992 in "Thea und Nat", einem Beziehungsdrama der Regisseurin und Autorin Nina Grosse. Seitdem ging es rasant weiter für Wörner! Seit ihrem Kinodebüt in "Frauen sind was Wunderbares" und "Die Sieger", beide von 1994, ist sie aus der hiesigen Filmlandschaft kaum mehr wegzudenken.

Mehr News zu Natalia Wörner

"Goldener Gong" und "Playboy"-Fotostrecke - Wörner räumt überall ab

Mit der Rolle der psychisch kranken "Milena Ems" im Münchner "Tatort" vom Dezember 1995 hinterließ Natalia Wörner einen bleibenden Eindruck und gewann den Goldenen Gong. Nur drei Jahre später folgte der Deutsche Fernsehpreis für ihren Auftritt in "Bella Block". Ein Jahr später, 2000 war das, musste sie privat ganz stark sein: Sie und , den sie einst beim Dreh zu "Die Sieger" kennengelernt hatte, trennten sich. Sie fand ihr neues Glück mit dem Kanadier , den sie heiratete und mit dem sie Söhnchen Jacob Lee hat. Die Ehe wurde bereits 2008 geschieden, aber Wörner betont: "Als Vater und Mutter sind wir beide sehr präsent, wir verstehen uns gut."

Und auch sonst läuft für Natalia Wörner vieles glatt. 2011 beispielsweise wurde sie von Modegott für den "Playboy" fotografiert - eine unheimliche Ehre! Wer in Zukunft der neue Mann an ihrer Seite sein wird, weiß Wörner selbst nicht. Bis dahin spielt Sohn Jacob Lee die männliche Hauptrolle in ihrer ganz persönlichen Erfolgsgeschichte.