Starporträt

Monica Ivancan

Als "Bachelorette" wurde Monica Ivancan bekannt. Doch das Model ist Jahre später weit mehr als ein TV-Sternchen

Bekannt als Monica Ivancan
Vorname Monica Jasminka
Name Meier-Ivancan
Geburtstag 2. Juli 1977
Alter 39 Jahre
Geburtsort Stuttgart, Baden-Württemberg
Größe 1,79 m
Sternzeichen Krebs

Biografie:
Was Sie über Monica Ivancan wissen sollten

Monica Ivancan wurde als "Bachelorette" und langjährige Freundin von Oliver Pocher bekannt. Doch die gebürtige Stuttgarterin hat auch Jahre nach diesen Lebensabschnitten immer noch eine treue Fanschar und ein öffentlich beobachtetes Leben: Sie ist Model, Fitnesstrainerin, Ernährungsberaterin, Moderatorin und Autorin – eben ein wahres Allroundtalent.

Die Model-Karriere

Monica Ivancan machte nach dem Realschulabschluss eine Lehre zur Groß-und Einzelhandelskauffrau. Doch die Bürotätigkeit war offenbar auf Dauer nichts für die quirlige Blondine.

Mit ihren Traummaßen war Monica ohnehin als Model prädestiniert und versuchte sie sich ab 1997 im Business. Offenbar war der Wechsel in die Welt der Mode genau die richtige Entscheidung, denn schon bald wurde sie als Model für Marken wie "Nivea", "New Yorker", "Barilla" und "Triumph" gebucht.

Zusätzlich erfreute die blonde Schönheit die Männerwelt mit freizügigen Fotos im "Playboy", der "Maxim", der "FHM" und "GQ".

Das TV-Sternchen

Kein Wunder also, dass das Fernsehen auf das attraktive Model aufmerksam wurde. 2004 flimmerte Monica Ivancan als "Bachelorette" über die deutschen Bildschirme. In der Kuppel-Show fand sie ihren Traummann zwar nicht, doch kurze Zeit später lernte sie Comedian Oliver Pocher kennen, mit dem sie bis 2009 liiert war.

2008 wollte Monica Ivancan zusammen mit ihrer Freundin Jana Ina Zarella männlichen Mauerblümchen zum Liebesglück verhelfen. Die beiden Models moderierten die Doku-Soap "Das Model und der Freak", in der sie Außenseiter durch ein Umstyling zu Womanizern machen wollten.

Die Lebenskrise

Doch auch wenn Monica Ivancan die Glitzerwelt zunächst sehr genoss, fühlte sie sich irgendwann nicht mehr wohl in ihrer Haut: "Alles in meinem Leben musste reibungslos laufen, aber irgendwie hab ich mich selber und meine Ziele dabei aus den Augen verloren. Ich war gelangweilt von mir und meiner Lebensweise - das war der Punkt, an dem ich wusste, dass ich etwas ändern muss. Seitdem ich mehr auf mich achte, bin ich viel ausgeglichener und fühle mich fitter als früher."

Der Familienmensch

Mittlerweile hat das bekannte TV-Gesicht sowieso ganz andere Prioritäten als den Tanz auf jeder Party: Sie ist Mutter von zwei kleinen Kindern und muss sich mit alltäglichen Problemen herumschlagen. Zum Glück hat sie mit ihrem Mann Christian Meier einen Partner, mit dem der Alltag wunderbar funktioniert. Als Dankeschön nahm sie bei der Hochzeit sogar seinen Nachnamen zu ihrem hinzu und hört nun im Alltag auf einen gar nicht so glamourösen Doppelnamen: Meier-Ivancan.

Die Autorin

Die Herausforderungen des Mutterdaseins hat Monica Ivancan in ihrem Buch "What a Mommy – so bleiben Mütter fit und sexy" zusammengefasst und sie hat vor noch weitere Bücher zu schreiben: "Ich möchte immer am Puls der Zeit bleiben. Vielleicht erscheint in zwei Jahren ja noch ein zweites Buch, so was wie '40 und super'. Je älter man wird, desto besser wird das Leben!"