Starporträt

Miriam Pielhau

42 Jahre

Moderatorin Miriam Pielhau war eine Kämpfernatur, die trotz schlimmer Schicksalsschläge nie aufgeben wollte. Sie verlor den Kampf gegen den Krebs, wird ihrer Generation aber stets mit ihrem strahlenden Lächeln in Erinnerung bleiben

  • Gestorben
  • Geboren , Heidelberg, Baden-Württemberg
  • VornameMiriam
  • Name Pielhau
  • Grösse 1.65 m
  • Sternzeichen Stier
  • Partner Thomas  Hanreich
  • Kinder Tochter 2012

Biografie von Miriam Pielhau

zählt zu Deutschlands bekanntesten Moderatorinnen. Mittlerweile konzentriert sie sich jedoch auf ihre Schauspielkarriere.

TV-Moderatorin

Miriam Pielhau startete ihre Medien-Karriere zunächst als freie Mitarbeiterin bei verschiedenen Tageszeitungen, wechselte dann zum Radio, und ist seit 1998 im TV zu sehen. Gleich für ihre erste Fernsehsendung "GIGA" wurde sie als Moderatorin und Chefredakteurin mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet.Von da an ging ihre TV-Karriere steil bergauf. Ob als "taff"-Moderatorin oder bei "Weck Up" – Miriam Pielhau wurde durch ihre sympathische Art zu einem der beliebtesten TV-Gesichter.

Schauspielerin

Miriam Pielhau wollte aber auch als Schauspielerin durchstarten. Sie nahm Schauspielunterricht und ließ sich auch in Gesang und Tanz coachen. 2013 gab sie dann ihr Debüt auf der Theaterbühne: In dem Theaterstück "Elling - Zwei gegen den Rest der Welt" spielte sie neben Oliver Petszokat und . 2015 glänzte sie als Darstellerin in "Burnout – Das Musical".

Mehr News zu Miriam Pielhau

Tsunami-Katastrophe

Es ist beeindruckend, dass sich Miriam Pielhau ihre positive Lebenseinstellung bewahrt hat, denn die Moderatorin musste schon schwere Schicksalsschläge verkraften. 2004 überlebte sie die verheerende Tsunami-Katastrophe in Thailand. Sie schaffte es dem Tod zu entkommen, da sie zu Beginn des Tsunamis auf einem Tauchausflug unterwegs war.

Brustkrebs-Diagnose

Vier Jahre später musste Miriam erneut um ihr Leben bangen. Bei der Schauspielerin wurde Brustkrebs diagnostiziert. Die Kämpfernatur schaffte es glücklicherweise, den Krebs zu überwinden und verarbeitete ihre Krankheit im Schreiben ihres Buches "Fremdkörper".

Scheitern der Ehe

Bei so gravierenden Schicksalsschlägen war es Miriam Pielhau zu wünschen, dass sie wenigstens das Glück in der Liebe finden kann. Mit dem "Vivid"-Sänger Thomas Hanreich schien sie zunächst den Mann ihres Lebens gefunden zu haben. Doch ein Jahr nach der Geburt der gemeinsamen Tochter 2012 trennte sich das Paar.

Miriam Pielhau ließ sich von den Schicksalsschlägen in ihrem Leben nicht unterkriegen: "Das ist letztlich meine Erkenntnis und auch meine Motivation: Nach der Krise wartet oft das Glück.", ist eins ihrer inspirierendsten Zitate. Nach einer erneuten Krise

TV-Sendungen mit Miriam Pielhau (Auswahl)

  • 1998–2001: "GIGA"
  • 1999: "Eins Live TV"
  • 2002–2005: "taff"
  • 2005–2006:"Weck Up"
  • 2005: "Top 10 TV – Die größten TV-Stars"
  • 2005–2007: "Cinema TV" 
  • 2007: "American Football Showtime"
  • 2008–2009: "Big-Brother"
  • 2009: "Baustelle Liebe"
  • 2010: "Dresdner Opernball" (Moderatorin)
  • 2010: "… ins Grüne! Das Stadt-Land-Lust-Magazin"
  • 2011: "Bambi hilft Kindern" (Moderatorin)
  • 2011: "Verbotene Liebe" (Gastrolle)
  • 2011: "Großstadtliebe"

Social Media von Miriam Pielhau

Tief berührt von der warmherzigen Anteilnahme, bedanken wir uns auch im Namen von Miriams Familie für all die lieben und tröstenden Worte in dieser schweren Zeit. Wir bitten von Kondolenzbriefen Abstand zu nehmen. Miriam Pielhau würde sich sicher über eine Spende für die Organisation Kinderlachen e. V. freuen, die ihr sehr am Herzen lag und die sie jahrelang unterstützt hat. Kinderlachen e.V. STICHWORT: Miriam Pielhau Sparkasse Dortmund IBAN: DE27 4405 0199 0391 0194 44 BIC/SWIFT: DORTDE33XXX Pool Position Management GmbH

15.07.2016

23.06.2016

Falls es euch interessiert: hier gibt es nochmal Laudatio & Dankeschön! #dankbar #gluecklich http://madonna.oe24.at/leadingladies/Sylvie-Meis-und-Miriam-Pielhau-ruehrten-zu-Traenen/240606103

22.06.2016

VIELEN DANK!!! Auch für die mich sehr berührt habende Laudatio, liebe @1misssmeis! #MADONNA #leadingladies

22.06.2016

Kurz ausruhen vor dem Glam- und Glitzabend in Wien: #leadingladiesaward 2016. Danke an das #MADONNA-Magazin für die Nominierung und Einladung. Danke an @theringhotel für das sensationell schöne Zimmer! Danke, du zauberhafte alte Lady Wien für 27 Grad und ☀️☀️☀️

21.06.2016

Testkochen für Youtube: Veganes Rührei mit roten Zwiebeln und Tomaten. Geschmacklich: jipppieh... #vegan #veganesruehrei #nocarb #yummy

19.06.2016

!!!

19.06.2016

Hallo Astrid Wagner, Sie kommen heute in den zweifelhaften "Genuss" eines Posts, der NUR an Sie gerichtet ist. Vielleicht gefällt es Ihnen ja aber auch. Das ist nur eine persönliche Vermutung, da Sie durch Ihre destruktiven, zermürbenden Beiträge und Antworten schon seit einigen Monaten nicht nur mir, sondern auch anderen Followern sehr unangenehm auffällig werden. Heute kann ich mich nicht zurückhalten wie sonst - weil es mir irrsinnig auf die Zwiebel geht, was Sie da tun. Denn - was tun Sie? Sie moppern unter JEDEM Beitrag von mir, der in irgendeiner Form Hoffnung verbreitet. Sie haben sogar unter dem Profilbild rumgenörgelt, auf dem ich mit dem Schild "Hoffnung" zu sehen bin. Entschuldigen Sie, dass ich die Contenance verliere... aber: GEHT'S NOCH? Nicht nur, dass Ihre Beiträge wahnsinnig destruktiv sind - sie sind überdies einfach sachlich und inhaltlich falsch!!! Sie verbreiten gequirlte Scheisse und untermauern Sie verbal mit einer angeblichen Faktenlage, die an ganz vielen Stellen so der reinste Humbug ist. Da können Sie tausend Mal behaupten, Sie hätten dieses oder jenes recherchiert und wüssten dieses oder jenes viel besser als alle anderen, bzw. Sie zitieren gerne das Fachpersonal, die Onkologen - von denen ich im Übrigen auch eine ganze Menge kenne und die Ihre Beiträge mit einem mitleidigen Lächeln abtun. Eigentlich sollte ich Sie daher - wie ich es bisher getan habe - weitestgehend ignorieren. Jetzt reisst mir aber langsam die Hutschnur. Weil Sie sich unmöglich aufführen mit Ihrer immer wieder gebetsmühlenartig wiederholten Behauptung, man dürfe keine "falschen Hoffnungen" wecken. Sie behaupten: Heilung nach metastasiertem Brustkrebs gibt es nicht. Das ist schlichtweg falsch. Ich kenne genügend Gegenbeispiele mit jahrzehntelanger Gesundheit. Plus: seit einiger Zeit feiert z.Bsp. Kadcyla /TDM-1 (ein Zytostatikum für HER2neu-positiven BK) absurd gute Erfolge in Sachen Totalremission. Oder Afinitor in Kombi mit Exemestan bei Östrogen-Rezeptor-positiven BK bis zur vollständigen Remission. Etwas, das so zwar nur selten bisher da war, jetzt aber immer häufiger passiert. Wer sind Sie (Ihrer Meinung nach)? GOTT? Nein? Sie führen sich aber so auf. Wer sagt denn, dass die Medizin und das Wissen um alles, was man noch parallel machen kann (siehe auch das von mir empfohlene Buch) nicht DOCH zu früher unmöglichen Heilungen führt? Die Wissenschaftler waren auch sehr lange Zeit felsenfest davon überzeugt, die Erde sei eine Scheibe. Huch? Stimmte gar nicht? Na, sowas aber auch. Soll für Sie und Ihren mir ordentlich auf die Nerven gehenden absolut destruktiven Pessimismus heißen: tun Sie doch nicht so, als hätten Sie die Weisheit der Menschheit mit Löffeln gefressen. Ich tu das auch nicht. Aber ich verbreite Hoffnung sehr gern an Stellen, wo sie mehr als angebracht ist. Ich habe das noch nie mit auch nur einem einzigen Follower gemacht, aber ich werde Sie sperren. Ich warte erst noch Ihr sicherlich wieder wortreich ausfallendes Antwort-Gemopper ab und dann werden Sie gesperrt. Und falls Sie sich neu anmelden um wieder zu stänkern - seien Sie sich sicher, ich finde Sie. Es steht zuviel auf dem Spiel. Das Leben nämlich. Und da hat so eine Person wie Sie mit Ihrem zu nichts führenden Negativismus auf dieser Seite einfach nichts verloren. Ich wünsche Ihnen sehr, dass Sie mal in sich horchen und schauen, was IHR Problem eigentlich ist - dass Sie meinen, hoffnungssuchende Menschen immer so brüsk, brutal und verbal gewaltvoll vor den Kopf stoßen zu müssen. Und jetzt kommen Sie mir nicht wieder mit Ihrem "aber das ist alles nachgewiesen"-Quatsch. Ich sage nur Erde-Scheibe. Jemand, der soviel Energie und Zeit darauf verwendet, andere positiv eingestellte Mitmenschen zu demotivieren, hat ein riesiges Problem in der Birne. Dazu muss man kein Psychologe sein. Ich hoffe, Ihnen geht irgendwann ein wärmendes, liebendes Licht auf. Guten Abend!

18.06.2016

Danke, ihr Lieben, die ihr gestern in der ICF Berlin Friedrichshain bei meiner Lesung wart. Es war sehr schön, wohlig und wieder auch emotional. Danke!!!

18.06.2016

Absolute Leseempfehlung... die Autorin ist die Frau hinter der Mutmacher-Seite radicalremission.com

16.06.2016

Kam gestern "hochgeschlossen". Hat sich heute früh himmelweit geöffnet. #ohhowmuchilovethepfingstroses

15.06.2016

Aufwärmen für das erste Deutschland-Spiel. Futter ist bestellt. Jetzt muss es nur noch 21Uhr werden. #em2016

12.06.2016

Ich musste doch sehr, sehr lachen über diese herrlich-bekloppte Idee... Ihr vielleicht auch? Passend zum 1. Deutschland-Spiel... meine Freundin Eva Imhof als unfreiwilliges EM-Orakel. Vorhang auf... und Gute Nacht, Marie! :-) https://youtu.be/hhtrfwsyUcc

12.06.2016

Wochenende-Symbolbild. #happyweekend

11.06.2016

so betrachtet, liege ich da gerade meiner kindheit im arm... https://t.co/iEnJLp2dAm

11.06.2016

RT @TomVanOrten: @miriampielhau "Mutti, jetzt kommt hier gleich 'n Selfie, da muss ich aufleg... Selfie. Ein S E L F I E. Nicht Sellerie, w…

11.06.2016

drehpause mit bach und habermann. https://t.co/oZHock9aou

11.06.2016

Der @felixrachor ist nicht nur ein feiner Kerl, sondern auch ein ganz fantastischer Fotograf. Ich durfte selbst schon oft vor seinem Objektiv stehen. Die Vietnam-Reise mit seiner zauberhaften Verlobten hat er in einem wundervollen Fotoband festgehalten. Danke dafür! Und falls es euch gefällt, freut sich Felix sicher über Erwerb... #felixrachor #vietnam #fotografie #bildband

10.06.2016

Kurze Drehpause. #ndr #evahabermann #patrickbach #hahnimkorb

10.06.2016

Pfirsichmädchen. #drehtag #ndr #giganten

10.06.2016

....guten morgen!

09.06.2016

ich hab ihn gefunden. es gibt ihn wirklich. https://t.co/aySe2oOy93

09.06.2016

Worte und Bilder zum Sonntag...

04.06.2016

Ich lese in Berlin. Und zwar hier... https://www.facebook.com/events/315848445412811/?ti=icl

03.06.2016

Eine offene Welt beginnt mit einem offenen Geist... das MÜSST ihr sehen !!!

03.06.2016

#aufeinwort Worte für Werte https://t.co/t1d4nGk41o https://t.co/OnACzbFV3S

02.06.2016

01.06.2016

Liebe Alle! Heute, Punkt 8Uhr, startet hier im verrückten Internetz die Kampagne "Auf ein Wort". Die Initiatoren haben über ein Jahr lang daran gearbeitet - fotografiert vor allem & Interviews geführt - um Menschen (unter anderm durfte ich dabei sein: DANKE!) dazu zu befragen, welches Wort für sie die größte oder aber zumindest eine enorm wichtige Bedeutung hat. Hintergrund ist der, wieder unseren Werten näher zu kommen. Den emotionalen, den gesellschaftlichen, den allgemeinen. Dem WERT im WORT, so würde ich es jetzt mal sagen. Schaut euch gerne die Website an, da findet ihr auch die Interviews. Und die Idee, Werten Worte zu geben, oder umgekehrt, finde ich GROSSARTIG! Danke für euer Interesse! Eure Miri www.auf-ein-wort.org

01.06.2016

Die Weisheit der Kinder...

31.05.2016

...und zu meinem "gesunden - grünen - Sonntag" passt dann auch Janines Offensive perfekt. Go go go GREEN Janine ! Ich finde dich und das toll.

29.05.2016

Die Sportoffensive diese Woche ist gut angelaufen. Dreimal war ich im Studio. Vorhin auch. Daher darf jetzt ein wenig gechillt werden. A.k.a. gegrillt werden 🤘🏻☀️💁🏽 #gesundleben #gesundbleiben #krafttankenfürdieneuewoche

29.05.2016

RT @Regendelfin: Ich akzeptiere Alexander Gauland ja als Bundesbürger, aber ich möchte ihn nicht als Nachbarn haben.

29.05.2016

lese gerade nachrichten. alter! supergauland. sag ich da nur. #boatenggernemeinnachbar

29.05.2016