Starporträt

Minh-Khai Phan-Thi

Minh-Khai Phan-Thi schaffte den Sprung von der quirligen VIVA-Moderatorin zur ernst zu nehmenden Schauspielerin

Bekannt als Minh-Khai Phan-Thi
Vorname Minh-Khai
Name Phan-Thi
Geburtstag 19. Februar 1974
Alter 42 Jahre
Geburtsort Darmstadt, Hessen
Größe 1,63 m
Sternzeichen Wassermann

Biografie:
Was Sie über Minh-Khai Phan-Thi wissen sollten

Nicht nur für Heike Makatsch war der Musiksender VIVA das Sprungbrett zur Schauspielkarriere, auch Minh-Khai Phan-Thi schaffte es, sich nach ihrer Tätigkeit als VIVA-Moderatorin als Schauspielerin zu etablieren.

Zwischen den Kulturen

Minh-Khai Phan-Thi wuchs als Kind vietnamesischer Einwanderer zunächst in Darmstadt und später in München auf. Auch wenn ihre Eltern Wert darauf legten, dass Minh-Khai die deutsche Sprache und die deutsche Kultur kennenlernte, fühlte sie sich lange zwischen den Welten. "Erst als Erwachsene konnte sie die beiden Welten zusammenführen. Mit Mitte 20 habe ich gelernt zu sagen, dass ich nicht zwischen sondern mit den Kulturen lebe. Ich habe gemerkt, dass ich meinen eigenen Weg gehen muss und keiner mir dabei helfen kann", erklärte sie im Interview mit dem "Stern".

Die Wahlberlinerin, die als VIVA-Moderatorin in den 90ern bekannt wurde, setzte sich jedoch immer wieder mit ihren vietnamesischen Wurzeln auseinander. So drehte sie 2003 den Dokumentarfilm "Mein Vietnam – Land und kein Krieg" und verarbeitete ihre beiden kulturellen Einflüsse in dem Buch "Zu Hause sein – Mein Leben in Deutschland und Vietnam".

Erste TV-Kommissarin mit asiatischen Wurzeln

Einen festen Platz hat Minh-Khai Phan-Thi auf jeden Fall im deutschen TV. Nachdem sie bis 1999 als VIVA-Moderatorin ausreichend Erfahrung vor der Kamera sammelte, kam auch ihre Schauspielkarriere ins Rollen. Nach mehreren Gastauftritten ergatterte sie 2002 die Rolle der "Mimi Hu" in der Krimi-Serie "Nachtschicht" und wurde so auch gleichzeitig die erste TV-Polizistin mit asiatischen Wurzeln im deutschen Fernsehen.

Geständnis bei Let's Dance

2015 wagte sich die Moderatorin und Schauspielerin aufs Tanzparkett und zeigte bei der Promi-Tanzshow "Let's Dance", dass sie eine ausgezeichnete Tänzerin ist. Mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinato schaffte sie es auf den zweiten Platz.

Besonders in Erinnerung blieb ihr Tanz zur rührenden Liebes-Ballade "Noting Compares 2 You". Jury und Publikum waren von Minh-Khais Performance begeistert. Leider stand hinter ihrer gefühlvollen Darbietung eine traurige Geschichte, denn in dem Tanz verarbeitete sie die schmerzhafte Trennung von dem Vater ihres Sohnes." Wir sind auseinander gegangen, da war mein Sohn fünf Jahre alt. Zwar haben wir noch ein super Verhältnis, aber so eine Trennung ist auch sehr schmerzhaft. Das habe ich in den Tanz gepackt", offenbarte sie im Interview mit der Bild.

Die Tränen sind mittlerweile getrocknet, denn Minh-Khai Phan-Thi hat mit dem Marketing-und Vertriebsleiter von Alba Berlin, Ansgar Niggemann, bereits einen neuen Freund an ihrer Seite.

 

Filme und Serien mit Minh-Khai Phan-Thi (Auswahl)

  • seit 2002: "Nachtschicht"
  • 2003: "Mein Vietnam – Land und kein Krieg" (Dokumentarfilm Buch + Regie)
  • 2003: "Kalte Freiheit" (Kurzfilm)
  • 2006: "Ein starkes Team – Stumme Wut"
  • 2007: "Post Mortem" (2. Staffel)
  • 2011: "Der Kriminalist – Tod eines Begleiters"
  • 2011: "Polizeiruf 110 – Die verlorene Tochter"
  • 2011: "Männer ticken, Frauen anders"
  • 2011: "Küstenwache − Das perfekte Alibi"
  • 2012: "Mein verrücktes Jahr in Bangkok"
  • 2013: "Christine. Perfekt war gestern!"
  • 2013: "Und morgen Mittag bin ich tot" (Kinofilm)
  • 2014: "Die Dienstagsfrauen – Sieben Tage ohne"
  • 2015: "Notruf Hafenkante"
  • 2015: "Ein Starkes Team"