Starporträt

Max von Thun

40 Jahre

Bei "MTV Kitchen" rekrutierte Max von Thun erste Fans, heute ist er TV-Star und immer öfter auf der Kinoleinwand zu sehen. Wie hat er das geschafft?

  • Geboren , München / Deutschland
  • VornameMaximilian Romedio Johann-Ernst
  • Name von Thun
  • Grösse 1.93 m
  • Sternzeichen Fische
  • Partner Kim Eberle (verheiratet)
  • Kinder Leo 

Biografie von Max von Thun

"MTV Kitchen" war das etwas andere Mittagsmagazin: Jeden Tag zur besten Essenszeit empfing Moderator Gäste in einer improvisierten Fernsehküche. Dazu liefen Clips aus den 60er und 70er Jahren und philosophierte sinnfrei bis brillant über Rockmusik. Viele Fans sind sich heute noch sicher: Eine der besten Sendungen, die MTV je ausgestrahlt hat.

Max, der unangepasste Adelssohn

Das war 1999. Inzwischen hat sich Max von Thun in Deutschland und in Österreich zu einem gefragten Schauspieler gemausert. Doch auch mit Ende 30 ist bei dem Nachkommen eines alten Südtiroler Adelsgeschlechtes von Anpassung keine Spur. Den Maßanzug kombiniert er liebend gern mit Baumwollmütze und Totenkopfanhänger, gelegentlich leistet er sich sogar einen Schnauzbart.

"Tatort" und "Traumfrauen": Max von Thuns Rollen

Vor der Kamera zeigt er seine Vielseitigkeit: Er ist genauso an der Seite seines Vaters in "Die Verbrechen des Prof. Capellari" zu sehen wie auch in "Samba in Mettmann". Dazu eine Reihe von TV-Serien. Viel Lob erntete er für den aufwendigen Historienfilm "Kronprinz Rudolph", in dem er die Rolle des Mätressen-verschlingenden österreichischen Kronprinz spielte. Sein Talent gibt er außerdem in Serien wie "SOKO Leipzig" oder im "Tatort" zum Besten, aber auch auf der Kinoleinwand ist er zu sehen: 2011 zum Beispiel in "Rubbeldiekatz", 2014 in "Einmal Hans mit scharfer Soße" und 2015 ergatterte er eine Rolle in "Traumfrauen", sein Vater Friedrich von Thun spielte ebenfalls in der Romantik-Komödie mit.

Max und die Musik

An seiner großen Leidenschaft für Musik hat sich bei Max seit "Kitchen"-Zeiten nichts geändert. In seine riesige Plattensammlung, vor allem Jazz und Soul, kann er sich an trüben Tagen geradezu vergraben. Aber er spielt auch selbst, beherrscht Gitarre, Bass, Schlagzeug und Klavier. Wenn es der enge Terminplan zulässt, ist er als Frontmann der Band "Von Thun & 77" unterwegs.

Müsste er sich zwischen Musik und Schauspiel entscheiden, er würde die Filmkarriere an den Nagel hängen. Aber es zwingt ihn ja niemand und an einer Karriereplanung bastelt Max von Thun sowieso nicht: "Prinzipiell bin ich faul und arbeite nur für das, was mir richtig wichtig ist", sagt er und es klingt immer noch irgendwie, als käme es gerade frisch aus einer Küche bei MTV.

Das private Glück

Was ihm besonders wichtig sein dürfte: 2013 sind die Designerin Kim Eberle und Max von Thun gemeinsame Eltern eines Jungen geworden. Der kleine Künstler-Nachwuchs darf aber erst vor die Kamera, wenn die Schule fertig ist, so Max. Wir können es kaum erwarten.

Filme und Serien mit Max von Thun

  • 2001: Alles wegen Paul
  • 2005: SOKO Leipzig – Vaterliebe
  • 2009: Böses Erwachen
  • 2010: Tatort – Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen
  • 2011: Rubbeldiekatz
  • 2012: Wer’s glaubt, wird selig
  • 2014: Die Fremde und das Dorf
  • 2014: Einmal Hans mit scharfer Soße
  • 2015: Traumfrauen