Starporträt

Max Greenfield

37 Jahre

"New Girl"-Star Max Greenfield hat hart für den großen Durchbruch gekämpft. Mit viel Fleiß und Talent arbeitete er sich in den Serien-Olymp

  • Geboren , Dobbs Ferry, New York / USA
  • VornameMax
  • Name Greenfield
  • Grösse 1.78 m
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Partner Tess Sanchez (seit 2008, verheiratet)
  • Kinder Ozzie James  (*2015); Lilly  (*2010)

Biografie von Max Greenfield

Bevor der in Dobbs Ferry, New York geborene Schauspieler mit der Serie "New Girl" so richtig durchstartete, musste er sich jahrelang mit kleinen Rollen im TV durchschlagen. Seinen ersten Auftritt im amerikanischen Fernsehen hatte der junge Mime in der umstrittenen MTV-Show "Undressed – Wer mit wem?". In den kommenden Jahren ging es in Sachen Niveau durchaus bergauf, hatte zahlreiche Gastauftritte in beliebten Serien wie "Boston Public", "Gilmore Girls", "O.C., California", "Life", "Melrose Place", "Lie to Me" und "Ugly Bety". Größere Bekanntheit erlangte er aber erst durch seine Rolle des Deputy Leo D'Amato in der CW-Fernsehserie "".

Großer Erfolg mit "New Girl"

Nun war Max Greenfield in der Serienwelt kein Unbekannter mehr und sicherte sich eine Rolle in der Erfolgsserie "New Girl". Seit 2011 mimt er an der Seite von , , , , Jr. und Lamorne Morris die eigenwillige Figur - ohne Vornamen - Schmidt. Der selbsternannte Frauenschwarm bringt seine WG-Genossen Jess, Nick, Coach, Winston und auch seine Ehefrau Cece mit seiner Vorliebe für seinen nackten Oberkörper, seinem Ordnungszwang und seiner übertriebenen Eitelkeit zur Weißglut – und trotzdem lieben ihn alle. Für die Rolle des Schmidt wurde Greenfield für den Emmy und den Golden Globe nominiert.

Max Greenfield auf der großen Leinwand

Seit dem Serienerfolg mit "New Girl" unternimmt Max Greenfield auch immer mal wieder Ausflüge auf die große Leinwand. In der Kinoversion der Serie "Veronica Mars" nahm er seine Rolle des Deputy Leo D'Amato erneut auf. Im selben Jahr stand er neben Nate Parker, Jason Ritter, und für das Drama "Alex - Eine Geschichte über Freundschaft" vor der Kamera. Auch im preisgekrönten Film "The Big Short" hatte Max Greenfield eine kleine Nebenrolle als Broker.

2017 erobert Max Greenfield mit dem Drama "The Glass Castle" mit , und Woody Harrelson die Lichtspielhäuser.

Er gibt alles für den Job

Dass der vielseitige Schauspieler mehr als nur lustig sein kann, hatte er mit "Alex - Eine Geschichte über Freundschaft" und "The Big Short" bereits bewiesen, doch seine nächste TV-Rolle sollte besonders düster werden. In der beliebten Serie "American Horror Story" war Max Greenfield 2015 in drei Folgen der fünften Staffel als Hollywood-Junkie namens Gabriel zu sehen. Für diesen Auftritt legte sich der ambitionierte Mime ordentlich ins Zeug. Seine Haare wurden blond und er hielt strenge Diät, um 15 Kilos abzuspecken.

Dummerweise fiel die Zeit der kulinarischen Entbehrungen ausgerechnet mit den letzten Tagen der zweiten Schwangerschaft seiner Frau Tess Sanchez zusammen. Im Interview witzelte Greenfield: "Es war ein echtes Problem, wir haben uns fast scheiden lassen". Zum Glück hat die Ehe des Schauspielers und der Castingdirektorin die harten Zeiten mit viel schlechter Laune wegen Zuckerentzugs überstanden. Gemeinsam mit den beiden Kindern, Tochter Lilly (* 2010) und Sohn Ozzie James (* 2015), leben sie in Los Angeles.