Starporträt

Markus Lanz

48 Jahre

Markus Lanz ist einer der beliebtesten Moderatoren. Sein 'Wetten, dass...?'-Misserfolg ließ ihn zwar straucheln, doch er fing sich schnell wieder auf.

  • Geboren , Bruneck, Südtirol / Italien
  • VornameMarkus Josef
  • Name Lanz
  • Grösse 1.81 m
  • Sternzeichen Fische
  • Partner Birgit Schrowange (1998-2006); Angela Gessmann (verheiratet)
  • Kinder Laurin  (*2000)

Biografie von Markus Lanz

galt lange Zeit als einer der erfolgreichsten Talkmaster Deutschlands - bis zu seiner 'Wetten, dass...?'-Blamage. Doch während viele anschließend vermuteten, dass sich der Moderator ins Abseits geschossen habe, beweist er heute erneut, dass seine Glanzzeiten noch lange nicht der Vergangenheit angehören.

Der Weg zum Moderator

Markus Lanz kam im südtirolischen Bruneck zur Welt, wo er in bescheidenen Verhältnissen aufwuchs. Nach dem Abitur ging der sportliche und naturliebende Markus zum italienischen Militär, ließ sich dort als Funker ausbilden und diente später als Gebirgsjäger. Parallel sammelte er bei dem Radiosender Radio Holiday erste Medienerfahrungen. Mit 21 Jahren ging er dann nach München, wo er eine Ausbildung zum Kommunikationswirt an der Bayerischen Akademie der Werbung absolvierte - der Grundstein für seine Fernsehkarriere war gelegt. Nach einem zweijährigen Volontariat bei Radio Hamburg konnte man Lanz 1995 erstmalig auch im Fernsehen sehen: als Nachrichtenmoderator bei RTL Nord. Zwei Jahre später moderierte er die Sendung 'Guten Abend RTL'.

Mehr News zu Markus Lanz

Durchbruch bei RTL, Wechsel zum ZDF

Seinen Durchbruch erzielte Markus Lanz als Moderator der Sendung 'Explosiv - Das Magazin'. Zunächst war er nur als Schwangerschaftsvertretung seiner Kollegin Barbara Eligman eingesprungen. Auf Grund seiner überragenden Quoten moderierte er die Sendung schließlich von 1998 bis 2008. Parallel führte er auch durch weitere RTL-Shows. Wieder mit einer Vertretung startete Lanz' Karriere 2008 beim ZDF: Hier ersetzte er während seiner Sommerpause mit der Talksendung 'Markus Lanz'. Auch Koch-Show übernahm der Überflieger und moderierte diese unter dem Namen 'Lanz kocht!' von 2008 bis 2012. Seit 2009 begrüßt der Moderator in 'Markus Lanz' an drei Abenden der Woche Stars aus Film, Fernsehen, Politik und Kultur. , , und saßen alle schon auf seiner Couch. Außerdem lädt Lanz Menschen mit einer ganz besonderen Lebens- und Schicksalsgeschichte in seine Sendung ein. Darüber hinaus sieht man den Moderator regelmäßig in weiteren ZDF-Shows. Seine Beliebtheit verdankt Markus seiner sympathischen Art. So sagte Achim von Kirschhofe, der Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Imas International, einst über ihn: "Wer konstant über die letzten Jahre von über 80 Prozent der Erwachsenen Deutschen als sympathisch eingestuft wird, gehört ohne Zweifel zu den Lichtgestalten in der deutschen Fernsehlandschaft."

© Gala

Markus Lanz privat

Bei RTL fand Markus nicht nur beruflich sein Glück, sondern auch privat: Bei dem Fernsehsender lernte er die elf Jahre ältere (ein Altersunterschied, der in den Medien immer viel Beachtung fand) kennen. Schnell wurden die zwei zum Traumpaar der deutschen TV-Landschaft. Acht Jahre gingen die beiden Moderatoren gemeinsam durchs Leben, im Jahr 2000 erblickte Sohn Laurin das Licht der Welt. 2006 scheiterte die Beziehung jedoch. In der Deutsch-Japanerin fand Lanz dann das erneute Liebesglück, 2011 läuteten die Hochzeitsglocken für das Paar. Ende 2014 erblickte die Tochter der beiden das Licht der Welt.

Rückschlag mit 'Wetten, dass...?'

Bis hierhin hört sich alles nach einer perfekten Lebensgeschichte an. Doch Lanz musste auch einen schweren Rückschlag einstecken. Was sein größter Erfolg werden sollte, hätte sich für den Moderatoren beinahe als TV-Ruin erwiesen: Am 6. Oktober übernahm er die Moderation der Kultsendung 'Wetten, dass...?' von Talkmaster . Sein Auftritt kam bei der TV-Kritik überhaupt nicht gut an, immer wieder musste er in den Medien lesen, wie "uninspiriert, fantasielos", "verkrampft" und "unfähig" sei. Der Shit-Storm wollte einfach nicht abreißen und schließlich wurde das TV-Format mit Lanz' 16. Show nach 33 Jahren im Dezember 2014 eingestellt. Was für die meisten wohl das Karriereaus bedeutet hätte, konnte den Talkmaster aber nicht zu Fall bringen. Lanz erholte sich von den Demütigungen und mittlerweile ist seine gleichnamige ZDF-Talkshow so erfolgreich wie eh und je. Markus Lanz führt souverän, charmant und einfühlsam durch seine Sendungen - ganz so wie man ihn kennen und lieben gelernt hat.

Lanz der Besonnene

Was ihn für den Moderatorenberuf geeignet macht, ist sein moderates Temperament. Er ist ruhig, aber nicht zu ruhig in allen Situationen. Ein Beispiel: In der "Markus Lanz"-Sendung vom 15. Juni 2015 stürmen zwei halb nackte Damen das Studio. Talkpartner Giovanni Trapattoni klappt die Kinnlade runter, aber der Auftritt hatte einen anderen Zweck: Aufmerksam machen auf die nicht vorhandenen Menschenrechte bei Bauprojekten für die Fußball-WM in Katar. Lanz bewahrt einen kühlen Kopf, schlichtet und lässt die Aktivistinnen kurz gewähren. Ein Vollblutprofi, dessen Blut nicht so schnell in Wallung kommt.

Markus Lanz wird laut

Nur einmal versetzt es ihn in Rage. Beim Talk mit "Welt"-Chefreporter Jörg Eigendorf wirft er diesem vor, in einem Artikel zur Kinderporno–Affäre um Edathy Lynchjustiz zu legitimieren. Das geht dem Journalisten gegen den Strich und das zeigt der Familienvater auch. Er ist eben selbst sehr gemäßigt und fordert deswegen auch von Leitmedien einen gemäßigten Umgangston ein. GALA.de liebt es, wenn kuschelige Menschen wie Lanz auch mal aus der Haut fahren.