Starporträt

Maria Furtwängler

51 Jahre

Die gelernte Ärztin ist nicht nur eine der populärsten Ermittlerinnen im Fernsehen, Maria Furtwängler nutzt ihre Bekanntheit außerdem, um viel Gutes zu tun

  • Geboren , München, Bayern / Deutschland
  • VornameMaria
  • Name Furtwängler-Burda, geb. Furtwängler
  • Grösse 1.72 m
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Partner Hubert Burda (verheiratet)
  • Kinder Elisabeth  (*1992); Jakob  (*1990)

Biografie von Maria Furtwängler

Mittlerweile gehört in ihrer Rolle als Charlotte Lindholm zu den beliebtesten "Tatort"-Kommissaren des Landes. Dabei startete sie erst über Umwege und relativ spät ihre Film- und TV-Karriere.

Von der Ärztin zur Schauspielerin

Zwar war sie von Kind auf mit dem Beruf vertraut, da ihre Mutter Kathrin Ackerman selbst Schauspielerin war, und machte in einem Film ihres Onkels Florian Furtwängler erste Erfahrungen vor der Kamera. Trotzdem hatte Maria Furtwängler damals nicht den Traum, in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten. Stattdessen entschied sie sich für ein Studium der Medizin in Frankreich und München, das sie sich teilweise durch ihre Rolle in der Serie "Die glückliche Familie" finanzierte, in der sie von 1987 bis 1993 mitspielte. Zunächst arbeitete sie dennoch als Ärztin, die Schauspielerei betrieb sie nebenbei, übernahm Rollen in "Der Alte" und "Siska". Als schließlich immer mehr Angebote ins Haus flatterten, entschloss sich Maria dazu, sich gänzlich ihrer Film- und Fernsehkarriere zu widmen und den Arztkittel an den Nagel zu hängen. "Die Schauspielerei hat mich gereizt - und irgendwann später hat mich dann doch der Ehrgeiz gepackt und ich wollte wissen, wie das geht, wie ich besser werden kann. Seither hat mich die Schauspielleidenschaft nicht mehr losgelassen", verriet sie.

Mehr News zu Maria Furtwängler

Erfolge im "Tatort"

Ihren endgültigen Durchbruch feierte Maria Furtwängler dann 2002 mit ihrer Rolle als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Lindholm. In über 20 Folgen stand sie seither schon vor der Kamera und das sogar auch mit ihrer Mutter Kathrin Ackerman: Die spielt in dem Niedersachsener "Tatort" nämlich auch in der Serie ihre Mama. Als "Tatort"-Ermittlerin ist Maria nicht nur beim Publikum äußerst beliebt, sondern konnte auch schon einige Preise abräumen, unter anderem den Deutschen Fernsehpreis und die Goldene Kamera. Mit ihrer Serienfigur Charlotte Lindholm hat die Schauspielerin auch ein paar Gemeinsamkeiten, wie sie auf ihrer Homepage schreibt: "Die Neugier haben wir auf jeden Fall gemeinsam. Und eine gewisse psychologische Intelligenz. Charlotte Lindholm kann sich gut in andere Menschen einfühlen, eindenken. Ich glaube, darin bin ich auch ganz gut. Sie ist im Unterschied zu mir keine Teamplayerin, eher eine Einzelgängerin."

Maria, der Familienmensch

Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist der Münchnerin auch ihre Familie überaus wichtig. Seit 1991 ist sie mit dem Verleger verheiratet. Das Paar zog gemeinsam die inzwischen erwachsenen Kinder Elisabeth und Jacob groß. Trotz des großen Altersunterschied von 26 Jahren sind die beiden immer noch glücklich miteinander. Privat musste Maria Furtwängler aber auch schon einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen: Ihr Vater Bernhard Furtwängler erkrankte an Alzheimer. "Anfangs dachte ich, es sei schwer auszuhalten, ihn zu besuchen. Zu sehen, was er alles nicht mehr kann", erinnerte sich die Schauspielerin. "Ich hatte vorher nie ein gutes Verhältnis zu ihm, eher ein kompliziertes. Aber jetzt entdecke ich immer mehr den Gentleman. Der sich bedankt, wenn ich mit ihm schwimmen gehe." Am Silvestermorgen 2012 starb ihr Vater im Alter von 82 Jahren.

Einsatz für andere Menschen

Nicht nur dank ihrer Vergangenheit als Ärztin liegt Maria ihre Charity-Arbeit sehr am Herzen. Unter anderem engagiert sich die Schauspielerin gegen Krebs, für Frauen und Kinder und bekämpft Krankheiten und Armut in der dritten Welt. Für mehrere Organisationen setzt sie sich ein, gründete beispielsweise gemeinsam mit ihrer Tochter das "Malisa Home", das missbrauchten Mädchen auf den Philippinen ein Zuhause und Zuflucht bietet. Außerdem ist sie Mitbegründerin der "DLDwomen"-Konferenzreihe, sitzt im Stiftungsrat von der Hilfsorganisation "German Doctors" sowie der "Hubert-Burda-Stiftung" und reiste schon oft in die dritte Welt, um vor zu helfen und öffentlich auf die Probleme aufmerksam zu machen. "Mir ist klar, dass ich in einer sehr privilegierten Situation lebe", erklärte Maria Furtwängler ihr Engagement. "Daraus erwächst eine Verpflichtung. Es geht um Demut und Dankbarkeit."

Social Media von Maria Furtwängler

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr freut euch genau wie ich auf den neuen Tatort mit Charlotte. Am 05. November ist es endlich soweit. Ich kann euch aber jetzt schon mal ganz exklusiv ein paar erste Eindrücke zeigen. Lindholm im Ausnahmezustand und alles andere als souverän und heldenhaft. Wie gefällt euch diese Facette?

15.10.2017

CR7, GR5… gut, dass wir als Jury den Durchblick behalten haben und GR5 als aufregendes TV-Serien-Konzept mit dem 7500€ dotierten Albatross-Preis auszeichnen konnten. Nuancierte Charaktere und eine überraschende Geschichte. Herzlichen Glückwunsch! © FFHSH Andre Poling

06.10.2017

Ist noch jemand heute in Hamburg am Bahnhof gestanden und hat ungläubig gehört:"der gesamte Bahnverkehr von und nach Hamburg ist eingestellt"!!????!! Sitze jetzt mit zwei Herren im 🚗 nach Berlin und es liegen unzählige Bäume neben und manche auf der Fahrbahn. Vorsicht! Ich wünsche euch allen eine gute Fahrt!!

05.10.2017

Ei Caramba! Ein Frühstücksei von den eigenen Hühnern ist so ziemlich das beste Frühstück, dass ich mir vorstellen kann. Jetzt habe ich schon so viele Hühner und trotzdem nur zwei Eier am Tag. Ich fürchte die meisten 🐥 entpuppen sich als Hähne... Anfängerpech 😂😂

01.10.2017

Für alle die vor 1980 geboren sind...und des Bayerischen mächtig 😂😂 Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!!

30.09.2017

Preise verliehen zu bekommen ist schön. Besonders freut es mich aber, wenn auch andere davon etwas haben. Der Karl Kübel Preis gehört dazu! Mit 25.000€ Preisgeld unterstützt die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie die Arbeit des MaLisa Home auf den Philippinen und hilft Mädchen, die sich aus der sexuellen Ausbeutung befreit haben, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Danke!! © Karl Kübel Stiftung Torsten Gutschalk

29.09.2017

Hallo ihr Lieben, viele von euch haben sich an dem PELZ auf dem Foto für Icon gestört. Ich möchte euch dazu folgendes sagen: Es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen dem was ich privat mache und trage und dem was ich für eine Rolle mache. Bei diesem shooting ging es darum sich in die Figur eine Stummfilmikone zu verwandeln. Dafür wurden mir entsprechende Klamotten und Accessoires gegeben. Eine Rolle hat nicht den Anspruch Vorbild zu sein! Ich wurde hier schon mal gescholten in meiner Rolle als Lindholm in einem Wutanfall einen Becher aus dem Fenster geworfen zu haben. Wenn ich eine Mörderin spiele oder in einer Rolle Kette rauche, erhebe ich damit definitiv keinen Anspruch Vorbild zu sein. Ich werde auch in Zukunft alles dafür tun eine Rolle so authentisch wie möglich darzustellen und wenn da, wie bei dem Shooting mit Jim Rakete, ein Pelz dazugehört, werde ich das als Künstlerin auch in Zukunft tun. Privat würde ich so etwas niemals tragen. Darüberhinaus finde ich es ganz klasse, dass ihr alle so klar gegen Pelze und Tierquälerei seid. Ich hoffe von Herzen, dass euer aller Tierliebe nicht beim Pelz aufhört sondern sich auch auf eure Ernährung erstreckt. Denn die Einblicke die ich in die Fleischproduktion in Deutschland hatte sind so, dass es mich zum Fleischverzicht gebracht hat. Das ist tägliche, millionenfache Tierquälerei was da bei uns vor der Haustür passiert. Und doch muss das jeder für sich entscheiden!! Und für alle die mich nicht für immer von ihrer Liste gestrichen haben 😊 schicke ich liebe Grüße an diesem ganz besonderen Sonntag aus dem Süden.

24.09.2017

Guckt mal, meine kalte Schulter ist eine Rakete.. Zu sehen auf dem September-Cover der ICONist © Jim Rakete/photoselection für ICON

22.09.2017

Letzten Freitag war ich bei der 100 Jahre UFA Gala in Berlin. Ganz schön viele Nullen, aber wirklich nur in der Zahl 😉 Eine echt tolle Party und wie immer, gute Leute!

19.09.2017

Nicole Kidman hat einen Emmy als beste Hauptdarstellerinnen in einer Miniserie für „Big Little Lies“ gewonnen. Ich bin großer Fan der Serie und wünsche Nicole herzlichen Glückwunsch zum gewonnen Emmy! Sie und Reese Witherspoon haben das Projekt aus „Mangel an wichtigen, weiblichen Rollen“ gestartet... Starke Frauen, starke Serie!

18.09.2017

Gestern hat sich der Tatort dem Publikum gestellt, heute muss ich mich der Presse und den Fragen der Journalisten stellen. Wenn das mal zur Abwechslung die Täter machen würden… Auf dem Foto bin ich mit meiner Regisseurin Anne Zohra Berrached. Ohne sie hätte ich mich nicht so viel getraut wie in diesem Tatort. "Der Fall Holdt" kommt am 5. November

15.09.2017

Tatort is back! Mein neuer Tatort „Der Fall Holdt“ feiert gerade auf dem Filmfest Oldenburg Premiere! Ich freue mich schon, den Film mit allen Kollegen zusammen zu gucken und nicht mehr lange, nämlich im November, könnt ihr mitfiebern und sehen wie sich Charlotte zum ersten Mal echt schlimm verrennt.. © Volker Schulze

14.09.2017

Ihr Lieben! Vielen Dank für all die Glückwünsche, die mich bislang schon erreicht haben – schön, dass ihr an mich denkt! Zu meinem Geburtstag möchte ich gerne meinen Schützlingen im Malisa Home helfen. Das Schutzhaus für sexuell ausgebeutete Mädchen auf den Philippinen braucht dringend Unterstützung. Deshalb habe ich eine ganz besondere Aktion ins Leben gerufen: Für jeden Euro, den ihr unter www.german-doctors.de/malisa-hilfe für die Malisa-Mädchen spendet, lege ich einen weiteren Euro oben drauf! Lasst uns den Mädchen gemeinsam eine bessere Zukunft ermöglichen. Vielen Dank für eure Mithilfe!

13.09.2017

@gudrun Krahn Danke für diesen hinreißenden Link! Muss ich mit euch teilen. Bin glaub ich hoffnungslos auf's Huhn gekommen... https://youtu.be/5wiir3H52P8

11.09.2017

Ei, ei, ei, wie süß die sind 🐥 Der Hühnerkrimi geht in die nächste Runde. Ein kleiner Zusammenschnitt der letzen Tage.. Ich hoffe euch geht es allen gut und ihr brütet nichts aus wie meine kleinen Kollegen hier 😉 Genießt den Sonntag! Musik: "Zazie" Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

10.09.2017

Untenrum frei, obenrum Mops. Margarete Stokowski ist Teil einer jungen Generation Feministinnen, die ich wahnsinnig bewundernswert finde! Gestern Abend Abend hab ich sie beim Writers' Thursday im Borchardt getroffen. Rainer Schmidt präsentierte 6 großartige Autoren, teilweise sogar aus dem Film- und Drehbuchbereich. Margaretes Buch „Untenrum frei“ kann ich euch wärmstens ans Herz legen.

08.09.2017

Vor uns steht ein wohlverdientes Wochenende 🙌🏼 Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe richtig Lust auf einen gemütlichen Filmabend. Habt ihr noch Filmempfehlungen für mich? Ein Film, der mich erst kürzlich begeistert hat war Einmal bitte alles von Helena Hufnagel, weil schon allein der Titel Programm ist 😄. Ein Erstlingsfilm von einer sehr begabten jungen Frau, von der wir bestimmt noch viel hören werden!!

01.09.2017

Beim Mega konzentrierten hairstylen von meiner tochter abgeschossen... eigentlich beherrsche ich nur ein "Hair do" aber hier ein Versuch mit Außenwelle😄😄 @journalist der sich neulich darüber mockiert hatte, dass ich mehrfach die gleichen Schuhe anhatte: nicht nur Schuhe sind die gleichen, sondern auch das Kleid hatte ich schon an und werde es auch noch mal anziehen! Was ist das für ein Irrsinn, dass wir Frauen jedes mal eine neue Klamotte anhaben sollten?!?!

31.08.2017

Die meisten dieser Fragen wurden mir auch schon gestellt...😂😂 Vielleicht habt ihr ja ein paar lässige Antwortideen!? Könnte echt hilfreich sein fürs nächste mal!!

23.08.2017

Wenn die Mutter mit der Tochter...!!! Lisa und ich bei dem Versuch ernst zu sein Wann hattet ihr euren letzten Lachanfall?? 😂😂

18.08.2017

Was für ein spannender Tag gestern!! Ich habe ich mit meiner Tochter Lisa Fou auf der c/o pop Convention die Studie unserer MaLisa Stiftung zu Geschlechterdarstellungen in Musikvideos diskutiert. Wenn ihr Musikvideos kennt, die hierzu noch interessant wären, schreibt sie mir gerne in die Kommentare! Würde mich sehr interessieren 🎤🎶

18.08.2017

Eine kleine Leseempfehlung meinerseits. Nilz Bokelberg meint „Heute weiß ich: Sichtbarkeit ist wichtiger als Eitelkeit“. Genau, denn sichtbar heißt machbar. http://bit.ly/2w92AeM

15.08.2017

Kaum zu glauben! Könnt ihr euch das erklären??

15.08.2017

Diese Mädchen aus unserem MaLisa Home auf den Philippinen besuchen jetzt eine öffentliche Schule und sind soo stolz darauf... Danke für das herzerwärmende Foto! http://www.malisa-home.org/

08.08.2017

Das Hühnerhäuschen ist fertig 🐔 Danke für die vielen Tipps! Biene & Maja freuen sich auch..

06.08.2017