Starporträt

Malin Akerman

39 Jahre

Vom Model zur Schauspielerin – gar nicht so einfach, doch Malin Akerman hat's geschafft und feiert in Hollywood Erfolge

  • Geboren , Stockholm / Schweden
  • VornameMalin Maria
  • Name Akerman
  • Grösse 1.73 m
  • Sternzeichen Stier
  • Partner Colin  Egglesfield  (seit 2014); Roberto  Zincone  (verh. 2007–2013)
  • Kinder Sebastian   (*2013)

Biografie von Malin Akerman

Die schwedisch-kanadische Schauspielerin wird immer wieder gerne für sexy Rollen in seichten Filmen besetzt. Kein Wunder, immerhin war die Blondine früher Model. Doch dass sie auch anders kann, hat sie mehr als einmal bewiesen.

Malin Akermans turbulente Kindheit

Ihre ersten zwei Lebensjahre hat Malin Akermann in ihrer schwedischen Heimat verbracht, ehe die Familie nach Kanada auswanderte. Ihre Mutter, Aerobic-Lehrerin und Model, und ihr Vater, Versicherungsmakler, lassen sich jedoch vier Jahre nach der Auswanderung scheiden – ein Schock für die kleine Malin. Doch der Schock wurde noch größer, als sie erfuhr, dass ihr Vater zurück nach Schweden geht. So schlug sich die kleine Familie alleine in Kanada durch und wider Erwarten lebte sich Malin schnell in ihrer neuen Heimat ein. Heute hat sie sowohl die schwedische als auch die kanadische Staatsbürgerschaft und sagt, dass beide Länder zu ihr gehören und sie sie gleichermaßen liebt.

Vom Model zur Schauspielerin

Ebenso liebte Malin Akerman schon früh das Rampenlicht. Bereits als kleines Mädchen spielte sie in TV-Werbespots mit und sammelte so erste Erfahrungen vor der Kamera. Mit 17 Jahren wird sie als Model entdeckt und alles sieht zunächst danach aus, als würde sie eine Karriere als Laufstegschönheit einschlagen. Doch das Modeln war Malin nicht genug, sie wollte sich bilden und begann ein Psychologiestudium an der Uni Toronto. Doch am Ende kam alles ganz anders: Durch einen Modeljob kam sie zur TV-Serie "Mission Erde" und feierte so ihr Schauspieldebüt. Nach einigen weiteren kleinen Rollen schmiss sie ihr Studium. Der Weg schien nun klar: Malin will Schauspielerin werden.

Malin Akerman startet in Hollywood durch

Der Plan geht auf. Nach ihrem Umzug von Kanada ins Filmmekka Los Angeles nimmt ihre Schauspielkarriere ordentlich Fahrt auf. Richtig bekannt wird Malin Akerman dann an der Seite von in der Komödie "Nach 7 Tagen - Ausgeflittert" und als Schwester von in der romantischen Komödie "27 Dresses". Aber ihr absoluter Durchbruch sollte erst im Jahr 2009 folgen. Mit der Comic-Verfilmung "Watchmen - Die Wächter" unter der Regie von Zac Snyder wurde sie einem breiten internationalen Publikum bekannt. Hier spielte Malin Akerman in der Bande der Watchmen die schöne Superheldin Silk Spectre und begeisterte Kinofans auf der ganzen Welt. Nach einigen weiteren Rollen in Romantic Comedies und Gastauftritten in Serien stand sie neben und in "Wanderlust" und in der Musical-Komödie "Rock of Ages" vor der Kamera.

Kein Glück in der Liebe

In "Rock of Ages" konnte Malin Akerman ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen, doch die Liebe zur Musik hegt die hübsche Schauspielerin schon seit längerem. Sie ist Sängerin der Rockband "The Petalstones" und fand in der Band sogar ihr privates Glück, wenn auch nicht auf Dauer. 2003 fing es zwischen ihr und dem Drummer Roberto Zincone zu knistern an, doch die Verständigung war anfangs problematisch, weil er kaum Englisch und sie kein Italienisch sprechen konnte. Diese Sprachbarriere konnte der jungen Liebe jedoch nichts anhaben, 2007 heirateten die beiden in einer romantischen Zeremonie in Italien. 2013 erblickte ihr Sohn Sebastian das Licht der Welt, doch noch im selben Jahr hatte sich der Traum vom jungen Familienglück ausgeträumt – Malin und Roberto gaben ihre Trennung bekannt.